Was ist eine virtuelle Maschine und wie wird eine erstellt?

Was ist eine virtuelle Maschine und wie wird eine erstellt?

Was ist eine virtuelle Maschine und wie kann man sie einfach erstellen?

Wenn Sie INCEPTION the movie gesehen haben, finden Sie möglicherweise ähnliche Themen wie 'virtuelle Maschinen'. Eine virtuelle Maschine ist die Emulation eines Computersystems innerhalb eines physischen PCs und funktioniert auf identische Weise: Sie wird hochgefahren, gestartet, heruntergefahren und neu gestartet. Wir können viele Geräte anschließen, von USB-Sticks bis hin zu Druckern und Scannern. Virtuelle Maschinen verfügen sogar über eigene BIOS- oder UEFI-Einstellungen und benötigen Treiber für emulierte GPUs (Graphics Processing Units) und Soundkarten.



Mit virtuellen Maschinen können Sie andere Betriebssysteme in Ihrem aktuellen Betriebssystem installieren und ausführen. Die Betriebssysteme werden wie jedes andere Programm auf Ihrem Computer ausgeführt. Virtuelle Maschinen eignen sich ideal zum Testen anderer Betriebssysteme wie neuer Windows 10-Versionen oder alternativer Linux-Betriebssysteme. Sie können sie auch verwenden, um Software auf Betriebssystemen auszuführen, für die sie ursprünglich nicht entwickelt wurden. Sie können beispielsweise Windows-Programme auf einem Mac mit einer virtuellen Maschine ausführen. Auf Ihrem Computer können mehrere virtuelle Maschinen mit unterschiedlichen Betriebssystemen installiert sein. Die einzige Einschränkung ist die Menge an Speicher, die Sie auf Ihrer Festplatte zur Verfügung haben. Nachdem Sie mehrere Betriebssysteme installiert haben, können Sie Ihr Programm für virtuelle Maschinen öffnen und auswählen, welche virtuelle Maschine Sie ausführen möchten. Diese wird dann in einem von Ihrem ursprünglichen Betriebssystem generierten Fenster ausgeführt und ist auch im Vollbildmodus verfügbar.



Es gibt einige Nachteile von virtuellen Maschinen. Wenn mehrere virtuelle Maschinen gleichzeitig ausgeführt werden, können diese instabil werden. Dies hängt von der Arbeitslast anderer laufender virtueller Maschinen ab. Darüber hinaus ist eine virtuelle Maschine beim Zugriff auf Hardware nicht so effizient. Trotz dieser kleinen Nachteile sind sie sehr nützlich. In diesem Artikel zeigen wir einige verfügbare virtuelle Maschinen und deren Funktionsweise.

wie man virtuelle Maschinen erstellt



Inhaltsverzeichnis:

Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.



Die Windows 10-Taskleiste funktioniert nicht mehr

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player

VMware Player ist ein hochwertiges Programm für virtuelle Maschinen für Windows und Linux, das eine kostenlose Version für den nichtkommerziellen Gebrauch bietet. Um ein Betriebssystem in einer virtuellen Maschine zu installieren, benötigen Sie die Installations-CD des Betriebssystems - möglicherweise eine Windows-Installations-CD, die Sie gespeichert haben. Sie können auch eine ISO-Image-Datei verwenden.

Um VMware Workstation 14 Player herunterzuladen, gehen Sie zu dieser Site - ' VMware 'und wählen Sie die Windows- oder Linux-Version. Installieren Sie es nach dem Download und führen Sie es aus. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf 'Neue virtuelle Maschine erstellen' .

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player Schritt 1

Wählen 'Installer-CD' Wenn Sie eine Kopie von Windows oder einem anderen Betriebssystem als CD oder DVD haben. Alternativ wählen Sie 'Installer-Disc-Image-Datei (ISO)' Wenn Sie ein ISO-Image des Betriebssystems haben, das Sie auf Ihrer neuen virtuellen Maschine installieren möchten. Sie können eine virtuelle Maschine auch ohne CD / DVD- oder Image-Datei erstellen. Auf Ihrer virtuellen Maschine befindet sich jedoch kein Betriebssystem. Wählen Sie die gewünschte Option und klicken Sie auf 'Nächster' .

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player Schritt 2

Geben Sie den Produktschlüssel Ihres Betriebssystems ein und klicken Sie auf 'Nächster' .

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player Schritt 3

Benennen Sie Ihre virtuelle Maschine. In diesem Fall verwenden wir 'Windows XP Professional', da wir eine virtuelle Maschine für das Windows XP-System erstellen. Klicken 'Nächster' .

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player Schritt 4

Sie werden aufgefordert, die Festplattenkapazität Ihrer virtuellen Maschine anzugeben. Es wird die empfohlene Größe für ein bestimmtes Betriebssystem angezeigt. Wenn Sie möchten, können Sie die Laufwerkskapazität der virtuellen Maschine anpassen. Sie können Ihre virtuelle Festplatte auch in mehrere Dateien aufteilen. Dies erleichtert möglicherweise das Verschieben Ihrer virtuellen Maschine auf einen anderen Computer (falls erforderlich).

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player Schritt 45

Ihre virtuelle Maschine kann jetzt erstellt werden. Sie können die Hardware anpassen, indem Sie auf klicken 'Hardware anpassen ...' Geben Sie die der virtuellen Maschine zugewiesene Speichermenge an. Das Programm zeigt vorgeschlagene Parameter für das Betriebssystem an, das Sie installieren. Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf 'Fertig' .

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player Schritt 6

Jetzt haben Sie Ihre virtuelle Maschine bereit. Klicken 'Virtuelle Maschine spielen' anfangen. Ihre Windows-Version wird auf der virtuellen Maschine installiert (wie normalerweise auf dem primären Betriebssystem Ihres PCs), und Sie können sie dann verwenden.

Erstellen einer virtuellen Maschine mit VMware Workstation 14 Player Schritt 7

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox

VirtualBox ist eine großartige Anwendung, die unter Windows, Mac OS X und Linux ausgeführt wird. Eine der besten Funktionen von VirtualBox ist, dass es keine kommerzielle Version gibt - alle Funktionen sind kostenlos, einschließlich erweiterter Funktionen wie 'Schnappschüsse' . Mit ihnen können Sie eine Momentaufnahme des Status einer virtuellen Maschine erstellen und in Zukunft in diesen Status zurückkehren. Zum Herunterladen gehen Sie auf diese Seite - ' VirtualBox 'und klicken 'VirtualBox herunterladen'. Wählen Sie dann Ihr Host-Betriebssystem. Installieren Sie VirtualBox und führen Sie es aus. Klicken Sie auf, um mit der Erstellung Ihrer neuen virtuellen Maschine zu beginnen 'Neu' .

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox

Benennen Sie Ihre virtuelle Maschine. Wenn Sie den tatsächlichen Namen eingeben (zum Beispiel 'Windows XP' ) wird diese Windows-Version automatisch für Sie gefunden. Wenn nicht, wählen Sie Ihren Betriebssystemtyp und Ihre Version manuell aus 'Art' und 'Ausführung' Menüs und klicken Sie dann auf 'Nächster' .

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 2

Wählen Sie im nächsten Fenster die Speichermenge (RAM) aus, die der virtuellen Maschine zugewiesen werden soll. Die empfohlene Speichergröße wird automatisch ausgewählt (abhängig vom Betriebssystemtyp und der Version, die Sie für die Installation für Ihre virtuelle Maschine ausgewählt haben), und Sie können sie bei Bedarf anpassen. Klicken 'Nächster' .

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 3

Wenn Sie möchten, können Sie der neuen virtuellen Maschine eine virtuelle Festplatte hinzufügen. Wenn Sie eine komplexere Speichereinrichtung benötigen, überspringen Sie diesen Schritt und nehmen Sie die Änderungen an den Maschineneinstellungen vor, sobald die Maschine erstellt wurde. Außerdem wird die für Sie empfohlene Festplattengröße ausgewählt. Wenn Sie mit diesem Schritt fertig sind, klicken Sie auf 'Nächster' . In diesem Fall haben wir die gewählt 'Erstellen Sie jetzt eine virtuelle Festplatte' Möglichkeit.

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 4

Sie werden aufgefordert, den Dateityp auszuwählen, den Sie für die neue virtuelle Festplatte verwenden möchten. Wir empfehlen, diese Einstellung unverändert zu lassen. Klicken 'Nächster' .

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 5

Wählen Sie aus, ob Sie eine dynamisch zugewiesene virtuelle Festplatte oder eine feste Größe erstellen möchten. Eine dynamisch zugewiesene Festplatte verwendet nur Speicherplatz auf Ihrer physischen Festplatte, wenn diese voll ist (bis zu einer maximalen festen Größe), obwohl sie nicht automatisch wieder verkleinert wird, wenn Speicherplatz auf der Festplatte freigegeben wird. Die Erstellung einer Festplatte mit fester Größe kann auf einigen Systemen länger dauern, ist jedoch häufig schneller zu verwenden. Wählen Sie die gewünschte Option und klicken Sie auf 'Nächster' .

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 6

Geben Sie den Namen der neuen virtuellen Festplattendatei in das Feld unten ein oder klicken Sie auf das Ordnersymbol, um einen anderen Ordner auszuwählen, in dem die Datei erstellt werden soll. Wählen Sie die Größe der virtuellen Festplatte. Diese Größe begrenzt die Menge an Dateidaten, die eine virtuelle Maschine auf der Festplatte speichern kann. Klicken 'Erstellen' und Ihre virtuelle Maschine wird erstellt.

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 7

Doppelklicken Sie auf die erstellte virtuelle Maschine, um mit der Installation Ihres Betriebssystems zu beginnen. Sie werden aufgefordert, eine Startdiskette auszuwählen. Dies sollte das Betriebssystem enthalten, das Sie auf Ihrer virtuellen Maschine installieren möchten. Klicken 'Start' .

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 8

Die Installation Ihres Betriebssystems beginnt. Das Windows oder ein anderes von Ihnen ausgewähltes Betriebssystem wird eingerichtet.

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 9

Nach Abschluss der Installation wird Ihr neues Betriebssystem auf Ihrer virtuellen Maschine angezeigt.

So erstellen Sie eine virtuelle Maschine mit Oracle VM VirtualBox Schritt 10

Sie können so viele virtuelle Maschinen mit unterschiedlichen Betriebssystemen haben, wie Sie möchten. Dies kann jedoch Ihren Computer verlangsamen, abhängig von den Aktionen, die sie ausführen.

Wir hoffen, dieser Artikel hilft Ihnen, virtuelle Maschinen zu verstehen - was sie sind, wie sie funktionieren und wie sie verwendet werden!

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Video zeigt, wie eine virtuelle Maschine erstellt wird:

[Zurück nach oben]