Safari reagiert nicht und ist eingefroren. Wie kann man das beheben?

Safari reagiert nicht und ist eingefroren. Wie kann man das beheben?

Der Safari-Webbrowser reagierte nicht mehr und wurde eingefroren. Wie kann dieses Problem behoben werden?

Die meisten Mac-Besitzer schätzen den integrierten Webbrowser Safari, da er in vielen Apple-Betriebssystemen enthalten ist und regelmäßig aktualisiert wird. Der Browser muss nicht über den App Store heruntergeladen oder auf andere Weise erworben werden, da alle Apple-Produkte diese Anwendung enthalten. Es gibt auch eine kostenlose Version für Windows-Computer. Wenn Sie diese Anwendung starten, öffnet Safari sofort die anpassbare Standardwebseite (eine nützliche Funktion) und kann auch alle Registerkarten der vorherigen Sitzung öffnen.



Linux-Windows-Dual-Boot

Leider können einige schädliche Websites dazu führen, dass die Anwendung einfriert. In diesem Fall ist die Option zum Öffnen aller Registerkarten aus der vorherigen Sitzung nicht wünschenswert und kann Probleme verursachen. Verschiedene böswillige Erweiterungen im Zusammenhang mit Malware oder sogar an den Mac angeschlossenen Anwendungen können dazu führen, dass der Browser einfriert und nicht eine bestimmte Website. Safari-Abstürze verbrauchen häufig die meisten Mac-Ressourcen, was zu einer verringerten Leistung oder einer eingefrorenen Computer- und Browseranwendung führt. Neue Versionen von Safari enthalten Schutzfunktionen wie sicheres Starten, Blockieren von Popups usw. In diesem Artikel beschreiben wir die häufigsten Safari-Probleme mit Methoden zur Fehlerbehebung.



Einführung

Inhaltsverzeichnis:



Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

Starten Sie den Webbrowser neu

Die häufigste Lösung bei Problemen mit elektronischen Geräten ist ein Neustart. Diese Technik kann auch mit Anwendungen funktionieren. Schließen Sie nach Möglichkeit die Registerkarten. Schließen Sie den Webbrowser und starten Sie ihn. Wenn Safari auf keine Aktionen reagiert, rufen Sie das Menü 'Beenden erzwingen' über die Tastenkombination 'Befehl', 'Option' und 'Escape' auf. Wählen Sie im angezeigten Fenster Safari aus und klicken Sie auf Beenden erzwingen. Öffnen Sie Safari, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist. Schließen Sie es andernfalls und halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie die App starten. Beachten Sie, dass Sie etwa eine Minute warten müssen, bevor Sie den Browser neu starten, damit das System wieder in den normalen Zustand versetzt werden kann.



Force-Quit-Safari

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Schließen Sie einen bestimmten eingefrorenen Prozess von Safari

Ein einfacher Neustart ist möglicherweise keine Option, möglicherweise aufgrund der Bedeutung der im Browser angezeigten Informationen. Wenn Sie den Webbrowser schließen, gehen die Informationen möglicherweise verloren. In diesem Fall kann eine Option im Aktivitätsmonitor versuchen, die Ursache für das Einfrieren der Anwendung zu diagnostizieren. Der Safari-Prozess wird mit der Meldung 'Nicht reagiert' angezeigt. Neben Safari kann es auch andere Prozesse mit dieser bestimmten Statusmeldung geben. Öffnen Sie zunächst den Aktivitätsmonitor, indem Sie den Finder starten, und wechseln Sie zu Anwendungen. Wählen Sie Dienstprogramme. Alternativ können Sie Spotlight über die Tastenkombination Befehl und Leertaste aufrufen. Suchen Sie im Fenster 'Aktivitätsüberwachung' auf den Registerkarten 'CPU' und 'Speicher' nach rot gefärbten Safari-bezogenen Prozessen, die die Statusmeldung (Nicht antwortend) enthalten. Wählen Sie den betreffenden Prozess aus und klicken Sie auf das X-Symbol in der oberen linken Ecke, um das Beenden zu beenden oder zu erzwingen. Wiederholen Sie diesen Schritt für jeden Vorgang, der die Statusmeldung 'Nicht reagiert' enthält. Wenn Sie einen eingefrorenen Prozess schließen, erzwingen Sie das Beenden von Safari. In der Regel werden die Webseite und alle anderen Prozesse automatisch neu geladen. Wenn das Problem auf eine abgestürzte Erweiterung oder eine problematische Webseite zurückzuführen ist, wird das Problem durch diesen Schritt behoben. Ein erneutes Laden ist jedoch möglicherweise nicht die Lösung, wenn das Problem auf nicht reparierbare Fehler in Website-Java-Skripten oder -Plug-Ins zurückzuführen ist, die erhebliche Speicherlecks oder einen CPU-Anstieg verursachen.

nicht reagierender Aktivitätsmonitor

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Löschen Sie Safari-Caches und den Browserverlauf

Die Begegnung mit eingefrorenen Browserproblemen ist eine frustrierende Situation, oft mit unterschiedlichen Ursachen und einer Reihe entsprechender Lösungen. Das Löschen der Anwendung ist eine gute vorbeugende Maßnahme gegen verschiedene Probleme. Das Löschen von Caches, des Browserverlaufs und von Cookies führt jedoch zum Verlust gespeicherter Anmeldedaten. Stellen Sie sicher, dass dies kein Problem darstellt, bevor Sie fortfahren. Um den gesamten Verlauf zu löschen, klicken Sie in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm auf Safari. Wählen Sie Verlauf löschen ... Wählen Sie dann eine Zeitleiste (die Auswahl des gesamten Verlaufs ist die effektivste Option) und klicken Sie auf Verlauf löschen. Eine ausführlichere Anleitung finden Sie unter Informationen zum Löschen des Browserverlaufs von Safari finden Sie in diesem Artikel.

PC hat ein Problem festgestellt und muss neu gestartet werden

Clear-History-Timeline

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Deaktivieren Sie Safari-Erweiterungen

Safari-Browsererweiterungen scheinen oft hilfreich und attraktiv zu sein, es gibt jedoch ein häufiges Problem: Die meisten sind schlecht entwickelt und führen zu Routineabstürzen und verschiedenen Problemen mit dem Webbrowser. Das häufigste Beispiel ist Adobe Flash Player. Diese Erweiterung verbraucht viele Computerressourcen und stürzt bekanntermaßen ab. Ein weiteres Problem sind unerwünschte Plug-Ins - schädliche Software, die Computer mit potenziell unerwünschten Programmen infiziert. Um sicherzustellen, dass Safari-Erweiterungen keine Probleme verursachen, klicken Sie in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm auf Safari und wählen Sie dann Einstellungen. Wählen Sie die Registerkarte Erweiterungen und deaktivieren oder deinstallieren Sie alle in der Liste angezeigten Elemente.

Deinstallationserweiterungen

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Safari verwenden

Eine der häufigsten Methoden, um Safari-Fehler zu vermeiden, besteht darin, sie auf dem neuesten Stand zu halten. Apple veröffentlicht normalerweise Fehlerkorrekturen mit jeder neuen Version, wodurch der Schutz vor möglichen Bedrohungen verbessert wird. Um zu überprüfen, ob eine neuere Version der Software verfügbar ist, klicken Sie auf das Apple-Logo in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm und wählen Sie dann App Store aus. Wenn der App Store geöffnet ist, wählen Sie die Registerkarte Updates und suchen Sie nach Safari-Updates. Es wird außerdem empfohlen, Sicherheitsupdates zu installieren. Beachten Sie, dass Sicherheitsupdates Auswirkungen auf die Systemsoftware haben können. Erstellen Sie daher vor der Installation ein Backup. Wenn dies die Safari-Probleme nicht löst und Sie eine frühere Version des Mac-Betriebssystems ausführen, sollten Sie ein Upgrade auf die neueste (oder zumindest eine neuere) Version in Betracht ziehen.

Aktualisieren Sie sie

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Windows 10 Audio knallt und klickt

Video zeigt, wie Sie ein nicht reagierendes Safari-Problem lösen können

[Zurück nach oben]

Interessante Artikel

So überprüfen Sie den freien Speicherplatz unter Linux [Terminal- und GUI-Methoden]

So überprüfen Sie den freien Speicherplatz unter Linux [Terminal- und GUI-Methoden]

Sie fragen sich, wie viel freier Speicherplatz Ihnen noch zur Verfügung steht? Hier sind Terminal- und GUI-Methoden zum Überprüfen des freien Speicherplatzes und der Festplattennutzung unter Linux.

Führen Sie eine Kurzumfrage durch, um den Virus fortzusetzen

Führen Sie eine Kurzumfrage durch, um den Virus fortzusetzen

So entfernen Sie eine Schnellumfrage, um den Virus fortzusetzen - Schritte zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

CryptoLocker

CryptoLocker

So entfernen Sie CryptoLocker - Schritte zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Vertrauen Sie keinen Betrugs-E-Mails, die Google Forms verwenden, um private Daten zu stehlen

Vertrauen Sie keinen Betrugs-E-Mails, die Google Forms verwenden, um private Daten zu stehlen

So entfernen Sie Google Forms Email Scam - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Vermeiden Sie es, Ihr System über 'Google Pay' -Betrugs-E-Mails zu infizieren

Vermeiden Sie es, Ihr System über 'Google Pay' -Betrugs-E-Mails zu infizieren

So entfernen Sie Google Pay Email Virus - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Gewinnen Sie einen IphoneX-Betrug

Gewinnen Sie einen IphoneX-Betrug

So deinstallieren Sie Win a IphoneX Scam - Anweisungen zum Entfernen von Viren

14 Dinge, die nach der Installation von Linux Mint 20 zu tun sind

14 Dinge, die nach der Installation von Linux Mint 20 zu tun sind

Holen Sie sich eine bessere und reibungslosere Erfahrung mit Linux Mint 20. Hier sind unsere Empfehlungen, was Sie nach der Installation von Linux Mint 20 tun sollten.

So aktivieren Sie den DLNA-Streaming-Server

So aktivieren Sie den DLNA-Streaming-Server

So aktivieren Sie den DLNA-Streaming-Server

Amazon Smart Search-Symbolleiste

Amazon Smart Search-Symbolleiste

So entfernen Sie die Amazon Smart Search Toolbar - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Warnung: Hyper-V Manager-Betrug

Warnung: Hyper-V Manager-Betrug

So deinstallieren Warnung: Hyper-V Manager-Betrug - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)


Kategorien