Druckspooler stoppt weiter

Druckspooler stoppt weiter

Der Druckerspooler stoppt weiter oder der Druckerspoolerdienst wird nicht ausgeführt. Wie man es repariert?

Einfach ausgedrückt ist der Druckspooler ein Softwareprogramm, eine ausführbare Datei, die für die Verwaltung aller Druckaufgaben verantwortlich ist, die derzeit an den Drucker oder Druckserver gesendet werden. Es ist eine Hauptkomponente der Druckschnittstelle und wird beim Systemstart geladen und läuft weiter, bis das Betriebssystem heruntergefahren wird. Es ist dafür verantwortlich, den richtigen Druckertreiber zu finden, diesen Treiber zu laden, die Druckaufträge zu planen usw.



Da der Druckspooler mehrere Druckaufträge gleichzeitig verarbeiten kann, muss eine Anwendung (die den Druckauftrag ausgelöst hat) nicht mehr beschäftigt sein, bis der Druckvorgang abgeschlossen ist, und es wird vermieden, dass die Anwendung oder das System an Leistung verliert. Außerdem können Benutzer aktuelle Druckaufträge in der Druckwarteschlange sowie deren Größe und Status anzeigen und die ausgelösten Druckaufträge anhalten oder löschen.



Viele Benutzer berichteten, dass der Druckspooler ständig stoppt, was zu Problemen beim Drucken oder Anzeigen Ihrer Drucker führen kann. Der Druckspooler muss ausgeführt werden, damit Dokumente und andere Inhalte problemlos gedruckt werden können. Deshalb ist es ein großes Problem, wenn er ständig angehalten wird. Es kann verschiedene Gründe dafür geben, und es ist schwer zu sagen, was genau verhindert, dass der Druckspooler ausgeführt wird, ohne anzuhalten. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie möglicherweise den Inhalt des Spool-Ordners löschen, unnötige Drucker deinstallieren, den Status des Druck-Spooler-Dienstes überprüfen, Druckertreiber neu installieren oder aktualisieren, Ihre Systemdateien überprüfen und Ihr Antivirenprogramm vorübergehend deaktivieren, das möglicherweise den Druck-Spooler-Dienst blockiert. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler, entfernen Sie temporäre und unnötige Dateien, konfigurieren Sie die Einstellungen für die Wiederherstellung des Druckspoolers und verschiedene andere Dinge.

Sie sollten in der Lage sein, dieses Problem zu beheben, indem Sie diese verschiedenen Methoden ausprobieren, die Sie in unserem Handbuch unten finden. Befolgen Sie einfach unsere beschriebenen Schritte und prüfen Sie, ob eine der Methoden dieses Problem für Sie löst.



Der Druckerspooler stoppt ständig

Inhaltsverzeichnis:

Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.



Windows 10-Apps werden nicht gestartet

Überprüfen Sie den Service-Status des Druckerspoolers

Windows-Dienste (auch als services.msc bezeichnet) werden verwendet, um die Ausführung von Windows-Diensten (und nicht nur Windows-Diensten) auf Ihrem System zu ändern. Diese Dienste sind für die Ausführung verfügbarer Programme und die Verwaltung vieler Systemeinstellungen und Ressourcen verantwortlich. Sie können die Einstellungen eines Dienstes aus Sicherheits-, Fehlerbehebungs- und leistungsbezogenen Gründen ändern. In diesem Fall müssen Sie den Status des Druckerspoolerdienstes überprüfen (und möglicherweise ändern). Drücken Sie die Windows-Taste (Win) + R oder klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie 'Lauf' aus dem Kontextmenü. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen Folgendes ein 'services.msc' und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf 'OK' .

Überprüfen Sie den Servicestatus des Druckerspoolers. Schritt 1

Finden Sie die 'Spooler drucken' Service, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie 'Eigenschaften' aus dem Kontextmenü.

Überprüfen Sie den Servicestatus des Druckerspoolers. Schritt 2

Stellen Sie sicher, dass die 'Starttyp' ist eingestellt auf 'Automatisch' und das 'Service Status' läuft. Wenn der Dienst beendet ist, klicken Sie auf 'Start' und klicken Sie auf 'Anwenden' um die Änderungen zu speichern. Darüber hinaus können Sie diesen Dienst auch dann neu starten, wenn er ausgeführt wird, indem Sie auf klicken 'Halt' und dann 'Start' . Überprüfen Sie, ob der Druckerspoolerdienst weiterhin angehalten wird.

Überprüfen Sie den Status des Druckspoolerservices. Schritt 3

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Konfigurieren Sie die Wiederherstellungseinstellungen für den Druckerspooler

Sie können auch ausprobieren, wie die Einstellungen für die Druckspooler-Wiederherstellung konfiguriert sind, und die Antwort des Computers auswählen, wenn dieser Druckspoolerdienst fehlschlägt. Gehen Sie dazu erneut zum Geräte-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Print Spooler-Dienst und wählen Sie 'Eigenschaften' . Wenn Sie das Fenster Eigenschaften des Druckerspoolers geöffnet haben, klicken Sie auf 'Wiederherstellung' Tab und Set 'Erster Misserfolg' , 'Zweiter Fehler' und 'Nachfolgende Fehler' zu 'Starten Sie den Dienst neu' . Klicken 'Anwenden' um die Änderungen zu speichern und festzustellen, ob der Druckerspoolerdienst weiterhin beendet wird.

Konfigurieren Sie die Einstellungen für die Wiederherstellung des Druckerspoolers

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

DRINTERS Ordnerinhalt löschen

Eine andere mögliche Lösung für dieses Problem besteht darin, den Inhalt des DRUCKER-Ordners zu löschen. Zuerst müssen Sie jedoch den Druckspooler-Dienst beenden und Druckerdateien und Ihren aktuellen Drucker aus der Druckerliste in Windows entfernen. Gehen Sie erneut zu Dienste, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Spooler-Dienst drucken und wählen Sie 'Halt' aus dem Kontextmenü. Schließen Sie das Fenster 'Dienste' nicht. Sie werden es später benötigen. Minimieren Sie es einfach.

Löschen des Druckerordnerinhalts Schritt 1

Nun gehe zu Gehe zu 'C: Windows System32 spool PRINTERS' Wählen Sie den gesamten Inhalt aus und löschen Sie ihn, indem Sie auf klicken 'Löschen' Taste.

Löschen des Druckerordnerinhalts Schritt 2

Als Nächstes müssen Sie Ihren aktuellen Drucker aus der Druckerliste entfernen. Geben Sie dazu Folgendes ein 'Drucker' in Suchen und klicken Sie auf 'Drucker & Scanner' Ergebnis.

Löschen des Druckerordnerinhalts Schritt 3

Wählen Sie Ihren Drucker aus und klicken Sie auf 'Gerät entfernen' Taste.

Warum taucht cmd immer wieder auf?

Löschen des Druckerordnerinhalts Schritt 4

Maximieren Sie nun das Fenster Dienste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf 'Druckerspooler' Service und starten Sie es durch Klicken auf die 'Start' Option im Kontextmenü.

Löschen des Druckerordnerinhalts Schritt 5

Geben Sie nun ein 'Drucker' in Suchen und klicken Sie auf 'Drucker & Scanner' Option erneut und klicken Sie im Menü Drucker und Scanner auf 'Drucker oder Scanner hinzufügen' Klicken Sie auf die Schaltfläche, und lassen Sie Windows Ihren angeschlossenen Drucker finden und für Sie hinzufügen. Überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird und der Druckerspooler weiterhin anhält.

Inhalt des Druckerordners löschen Schritt 6

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Temporär Deaktivieren Sie Ihr Antivirus

Möglicherweise blockiert Ihre Antivirensoftware (Anti-Malware) den Druckspoolerdienst. Einige Benutzer berichteten, dass McAfee diesen Dienst in seinen Firewall-Einstellungen blockiert. Um sicherzustellen, dass installierte Antivirensoftware von Drittanbietern dieses Problem nicht verursacht, empfehlen wir, sie vorübergehend zu deaktivieren und zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Antivirensoftware deaktivieren sollen, lesen Sie diese Anleitung Hier finden Sie Anweisungen zum Deaktivieren einiger der beliebtesten Antivirenprogramme. Wenn das Deaktivieren Ihres Antivirenprogramms hilfreich ist, empfehlen wir Ihnen, die Einstellungen Ihrer Antiviren-Firewall zu überprüfen und eine Ausnahme für den Druckspoolerdienst zu machen.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Bearbeiten Sie die Windows-Registrierung

Die Windows-Registrierung, die normalerweise nur als Registrierung bezeichnet wird, ist eine Sammlung von Datenbanken mit Konfigurationseinstellungen in Microsoft Windows-Betriebssystemen. Es wird verwendet, um einen Großteil der Informationen und Einstellungen für Softwareprogramme, Hardwaregeräte, Benutzereinstellungen, Betriebssystemkonfigurationen und vieles mehr zu speichern. Viele der in der Registrierung verfügbaren Optionen sind an anderer Stelle in Windows nicht verfügbar. In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie einige Registrierungseinträge löschen. Bitte beachten Sie, dass ein falsches Ändern der Windows-Registrierung Ihr Betriebssystem irreversibel beschädigen kann.

Um den Registrierungseditor zu öffnen, müssen Sie zuerst das Dialogfeld Ausführen öffnen. Drücken Sie die Windows-Windows-Taste + R oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie 'Lauf' und Typ 'regedit' . Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf 'OK' .

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 1

Folgen Sie nun diesem Weg 'HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet Control Print Providers' und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf 'Anbieter' Taste, dann wählen Sie 'Export' Option und wählen Sie, wo Sie diesen Schlüssel speichern möchten. Wir empfehlen Ihnen, diesen Schlüssel zu exportieren und als Backup zu haben, wenn etwas schief geht.

Mac Blue Screen of Death Fix

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 2

Nun sehen Sie, welche Schlüssel sich unter dem befinden 'Anbieter' Schlüssel und löschen Sie alle Schlüssel außer 'LanMan Print Services' und 'Internetdruckanbieter' indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine bestimmte Taste klicken und auswählen 'Löschen' Option aus dem Kontextmenü.

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 3

Gehen Sie nun erneut zu Dienste und starten Sie den Druckspooler-Dienst neu, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auswählen 'Halt' und dann 'Start' . Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie auf Windows-Dienste zugreifen sollen, lesen Sie eine unserer zuvor beschriebenen Anleitungen. Starten Sie dann Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem mit Print Spooler weiterhin besteht.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Temporäre und unnötige Dateien entfernen

In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie verschiedene unnötige Dateien löschen, die den Druckspooler stören könnten, und damit die Verwendung der kostenlosen CCleaner-Software weiterhin eingestellt wird.

CCleaner ist ein kleines, effektives Dienstprogramm für Computer unter Microsoft Windows. Es bereinigt Junk und Probleme, die sich im Laufe der Zeit ansammeln: temporäre Dateien, fehlerhafte Verknüpfungen und andere Probleme. Es schützt die Privatsphäre, bereinigt den Browserverlauf und temporäre Internetdateien und ermöglicht es Ihnen, selbstbewusster und weniger anfällig für Identitätsdiebstahl zu sein. CCleaner kann redundante Dateien aus verschiedenen Programmen bereinigen und so Festplattenspeicher sparen, nicht benötigte Einträge in der Windows-Registrierung entfernen, bei der Deinstallation von Software helfen und auswählen, welche Programme mit Windows beginnen. Sie können CCleaner von herunterladen Hier .

Installieren Sie nach dem Herunterladen CCleaner und öffnen Sie es. Wähle aus 'Reiniger' Wählen Sie im linken Bereich die Option aus, welche Dateien Sie entfernen möchten, indem Sie bestimmte Kontrollkästchen aktivieren. Klicken 'Analysieren' und es wird nach den ausgewählten Dateien und Daten suchen. Dann klick 'Laufreiniger' und es werden ausgewählte Dateien von Ihrem Computer entfernt.

Entfernen Sie temporäre und unnötige Dateien

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler

Das Windows-Tool verfügt über ein integriertes Tool zum Überprüfen der Integrität von Datenträgern. Es untersucht Festplatten und korrigiert viele Arten von häufigen Fehlern. Sie können dieses Tool über die Befehlszeile oder über eine grafische Oberfläche ausführen. In unserem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie es über die Eingabeaufforderung ausführen können. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator, indem Sie Folgendes eingeben 'Eingabeaufforderung' in Suchen und Klicken auf 'Eingabeaufforderung' und auswählen 'Als Administrator ausführen' Möglichkeit.

Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler. Schritt 1

Schreib die 'chkdsk C: / f' Befehl und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. Ersetzen 'C' mit dem Buchstaben Ihrer Festplatte, wenn es sich nicht um das Laufwerk C: handelt, das Sie scannen möchten (oder Ihr Windows-Betriebssystem befindet sich auf einem anderen Laufwerk). Das 'chkdsk C: / f' Der Befehl erkennt und repariert logische Probleme, die Ihr Laufwerk betreffen. Führen Sie das aus, um physische Probleme zu beheben 'chkdsk C: / r' Befehl auch. Sie können beide Befehle gleichzeitig ausführen, indem Sie eingeben 'chkdsk C: / f / r' Windows muss Ihren Computer neu starten, um den Scan abzuschließen. Starten Sie Ihren Computer neu, lassen Sie Windows nach Fehlern suchen und prüfen Sie, ob das Problem mit dem Druckspooler weiterhin besteht.

Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler. Schritt 2

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Scannen Sie Ihre Systemdateien

System File Checker ist ein Dienstprogramm in Windows, mit dem Benutzer nach Beschädigungen in Windows-Systemdateien suchen und beschädigte Dateien wiederherstellen können. In diesem Handbuch wird beschrieben, wie Sie das System File Checker-Tool (SFC.exe) ausführen, um Ihre Systemdateien zu scannen und fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren. Das 'sfc scannow' Die Option ist einer der verschiedenen spezifischen Schalter, die im Befehl sfc verfügbar sind. Um diesen Befehl auszuführen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung erneut als Administrator und geben Sie Folgendes ein 'sfc / scannow' Befehl und drücken Sie die Eingabetaste. Die Systemdateiprüfung wird gestartet und es sollte einige Zeit dauern, bis der Scan abgeschlossen ist. Es sollte ungefähr 15 Minuten dauern. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und prüfen Sie, ob Sie weiterhin Probleme mit dem Druckerspooler haben.

Scannen Sie Ihre Systemdateien

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Ändern Sie die erweiterten Sicherheitseinstellungen für Spoolsv.exe

In dieser Methode zeigen wir Ihnen, wie Sie die erweiterten Sicherheitseinstellungen für die Anwendung spoolsv.exe ändern, die Sie im Ordner C: Windows System32 finden. Gehen Sie zu diesem Ordner und suchen Sie die 'spoolsv.exe' Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie 'Eigenschaften' aus dem Kontextmenü.

Ändern Sie die erweiterten Sicherheitseinstellungen für spoolsv.exe. Schritt 1

Wählen Sie nun die 'Sicherheit' Registerkarte und wählen Sie 'Benutzer' unter 'Gruppen- oder Benutzernamen' und klicken Sie auf 'Fortgeschritten' Taste.

Ändern Sie die erweiterten Sicherheitseinstellungen für spoolsv.exe. Schritt 2

Klicken 'Veränderung' Geben Sie Ihren Kontonamen ein und klicken Sie auf 'Namen überprüfen' Klicken Sie auf die Schaltfläche und Sie sehen einen geänderten Objektnamen. In unserem Beispiel ist es 'RCSLAPTOP971 test' . Klicken 'OK' .

Ändern Sie die erweiterten Sicherheitseinstellungen für spoolsv.exe. Schritt 3

Windows Resource Protection konnte den Reparaturdienst Windows 7 nicht starten

Klicken Sie nun auf 'Anwenden' und schließen Sie die 'Erweiterte Sicherheitseinstellungen für spoolsv.exe' Fenster, klicken Sie 'Anwenden' im 'spoolsv.exe Eigenschaften' Fenster auch und schließen Sie es. Gehen Sie zu Dienste und starten Sie den Print Spooler-Dienst erneut und starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wurde und der Druckspooler nicht mehr stoppt.

Ändern Sie die erweiterten Sicherheitseinstellungen für spoolsv.exe. Schritt 4

Wir hoffen, dass eine der Methoden das Problem für Sie gelöst hat und Sie Ihre Dokumente jetzt problemlos drucken können. Wenn es einen anderen Weg gibt, der dieses Problem für Sie gelöst hat und der in unserem Leitfaden nicht erwähnt wird, zögern Sie nicht, ihn uns und den anderen mitzuteilen, indem Sie einen Kommentar in unserem Kommentarbereich unten hinterlassen.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Video, das zeigt, wie verhindert wird, dass der Druckspooler stoppt:

[Zurück nach oben]