Verhindern Sie, dass Sie von Websites betrogen werden, die angeblich den Aktivierungsfehler 0xC004FC03 erkennen

So entfernen Sie den Aktivierungsfehler 0xC004FC03 POP-UP-Betrug - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Anweisungen zum Entfernen von 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03'

Was ist 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03'?

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 (oder einfach FEHLER 0xC004FC03) ist ein Fehler, der angeblich durch einen Virus verursacht wird. Es wird von irreführenden / betrügerischen Websites 'erkannt' und verwendet, um Benutzer dazu zu bringen, einen betrügerischen technischen Support von Microsoft anzurufen und sie folglich dazu zu bringen, für gefälschte Dienste zu bezahlen. Es liegt ein echter Fehlercode 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03' vor, der angezeigt wird, wenn das Windows-Betriebssystem (Betriebssystem) die Aktivierung fehlschlägt. Die auf Webseiten gefundenen Warnungen beziehen sich jedoch nicht auf den Fehler. Keine Site ist in der Lage, Probleme / Bedrohungen auf Geräten zu erkennen, und alle diesbezüglichen Behauptungen sind falsch. Diese betrügerischen Websites werden normalerweise von potenziell unerwünschten Anwendungen (PUAs) geöffnet, die bereits auf dem Gerät vorhanden sind. Beachten Sie, dass diese Anwendungen keine explizite Benutzerberechtigung benötigen, um Systeme zu infiltrieren. PUAs generieren Weiterleitungen zu nicht vertrauenswürdigen und böswilligen Webseiten, führen aufdringliche Werbekampagnen durch und überwachen die Browsing-Aktivitäten der Benutzer.



Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Betrug

Wenn die irreführende Webseite geöffnet wird, wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Besucher aufgefordert werden, ihren Namen und ihr Kennwort anzugeben. Es wird auch behauptet, aufgrund eines auf dem System vorhandenen Virus 'verdächtige Aktivitäten' auf dem Gerät festgestellt zu haben. Für weitere Unterstützung wird eine gefälschte Microsoft-Supportnummer bereitgestellt. Darüber hinaus werden Benutzer darüber informiert, dass ihre Daten in Gefahr sind. Der Grund für den Aktivierungsfehler 0xC004FC03 ist angeblich ein Virus, der für eine fehlende Systemdatei verantwortlich ist und somit zum Ausfall von Windows OS (Betriebssystem) führt. Das Popup fordert die Besucher weiterhin auf, die 'kostenlose' Nummer des technischen Supports anzurufen. Benutzer werden gewarnt, ihre Computer nicht herunterzufahren oder neu zu starten, da dies zu Systemausfällen und dauerhaftem Datenverlust führen kann. Die Nachricht endet mit einer letzten Aufforderung, die gefälschte Support-Leitung anzurufen, und bestätigt, dass die Nummer (+ 1-833-292-1252) gebührenfrei ist. Diese Betrügereien werden einfach erstellt, um Einnahmen für ihre Designer zu generieren. Sie erpressen Geld von ahnungslosen Nutzern. Beispielsweise können für alle aufgelisteten Nummern hohe Gebühren anfallen. Benutzer könnten auch dazu verleitet werden, für gefälschte Dienste zu bezahlen, und / oder dazu ermutigt werden, gefälschte / nicht funktionierende oder bösartige Software zu kaufen. Wenn diese nicht autorisierten Webseiten nicht auf die übliche Weise geschlossen werden können (durch Schließen der Browser-Registerkarte / des Browser-Fensters), sollte der Browser-Prozess mit dem Task-Manager beendet werden. Bevor der Browser erneut geöffnet wird, ist es wichtig, die vorherige Sitzung nicht wiederherzustellen, da sonst die Betrugswebseite erneut geöffnet wird (oder die ursprüngliche Site die Weiterleitung wiederholt).

Im Allgemeinen sind PUAs alle ziemlich ähnlich und einige sind sogar identisch. Sie mögen legitim erscheinen und bieten 'nützliche' Features / Funktionen, um Benutzer zur Installation zu verleiten. Diese Funktionen funktionieren jedoch selten wie angekündigt und sind in den meisten Fällen nicht funktionsfähig. Diese Anwendungen haben viele unerwünschte und schädliche Fähigkeiten. Sie generieren Weiterleitungen zu verkaufsbasierten, nicht vertrauenswürdigen, kompromittierten, irreführenden / betrügerischen und sogar böswilligen Websites. Einige führen aufdringliche Werbekampagnen (Popups, Banner, Umfragen, Gutscheine usw.) durch, indem sie Tools verwenden, mit denen grafische Inhalte von Drittanbietern auf jeder Website angezeigt werden können. Die von ihnen gelieferten Anzeigen beeinträchtigen das Surferlebnis (Überlagerung von Webseiteninhalten) und bergen auch bestimmte Risiken. Andere entführen Browser und fördern gefälschte Suchmaschinen. PUAs verfügen häufig über Datenverfolgungsfunktionen. Sie zeichnen die Browsing-Aktivitäten (Browsing- und Suchmaschinen-Historien) auf und sammeln die persönlichen Informationen der Benutzer (IP-Adressen, Geolocations und andere Details). Diese sensiblen Daten werden dann an Dritte (möglicherweise Cyberkriminelle) weitergegeben, die sie für finanzielle Zwecke missbrauchen möchten. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass unerwünschte Apps zu Infiltration und Infektionen des Browsers / Systems führen und zu schwerwiegenden Datenschutzproblemen, finanziellen Verlusten und sogar Identitätsdiebstahl führen können. Entfernen Sie alle zweifelhaften Anwendungen und Browser-Erweiterungen / Plug-Ins unverzüglich, um die Sicherheit von Geräten und Benutzern zu gewährleisten.



Bedrohungsübersicht:
Name Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug
Bedrohungsart Phishing, Betrug, Social Engineering, Betrug.
Gefälschte Behauptung Cyberkriminelle geben sich als Mitarbeiter des Microsoft-Unternehmens aus und behaupten, dass ein Virenfehler für eine fehlende Systemdatei verantwortlich ist und somit einen Systemausfall verursacht.
Technische Support-Betrüger-Telefonnummer + 1-833-292-1252, + 1-888-406-0642, + 1-833-735-0218, + 1-855-251-2882, + 1-888-407-2892
Erkennungsnamen (Onlinebookreading [.] Site)
Kaspersky (Malware), Netcraft (bösartig), Sophos AV (bösartig), Fortinet (Phishing), vollständige Liste der Erkennungen ( VirusTotal )
Symptome Gefälschte Fehlermeldungen, gefälschte Systemwarnungen, Popup-Fehler, Hoax-Computer-Scan.
Verteilungsmethoden Kompromittierte Websites, betrügerische Online-Popup-Anzeigen, potenziell unerwünschte Anwendungen.
Beschädigung Verlust sensibler / privater Informationen, Geldverlust, Identitätsdiebstahl, mögliche Malware-Infektionen.
Entfernung von Malware (Windows)

Scannen Sie Ihren Computer mit legitimer Antivirensoftware, um mögliche Malware-Infektionen auszuschließen. Unsere Sicherheitsforscher empfehlen die Verwendung von Malwarebytes.
▼ Laden Sie Malwarebytes herunter
Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Malwarebytes erwerben. 14 Tage kostenlose Testversion verfügbar.

Es gibt viele irreführende Websites online. Sie haben in der Regel gemeinsame Merkmale, z. B. die Verwendung von Angstmechanismen zur Förderung von Diensten des technischen Supports und / oder nicht vertrauenswürdigen Programmen. Diese Webseiten zeigen Warnungen / Alarme in Bezug auf 'erkannte' Probleme / Bedrohungen und bieten die Bereitstellung von technischem Support und / oder Software, die angeblich in der Lage sind, die Probleme zu beheben. FEHLER # ER36dx9832 (3) , Das Norton-Abonnement ist heute abgelaufen , und Windows Antivirus - Kritische Warnung sind andere Beispiele für Betrug ähnlich dem Aktivierungsfehler 0xC004FC03.

Wie wurden potenziell unerwünschte Anwendungen auf meinem Computer installiert?

Einige PUAs haben 'offizielle' Websites, von denen sie oft 'kostenlos' heruntergeladen werden können. Diese Apps verbreiten sich auch über die Download- / Installations-Setups anderer Programme. Die irreführende Marketing-Technik, normale Software mit unerwünschten oder böswilligen Inhalten vorab zu verpacken, wird als 'Bündelung' bezeichnet. Eilige Download- / Installationsprozesse (z. B. Verwenden voreingestellter Optionen, Überspringen von Schritten usw.) gefährden Geräte mit potenzieller Systeminfiltration und Infektionen. Aufdringliche Werbung vermehrt auch PUAs. Nach dem Klicken können sie Skripte ausführen, um unerwünschte Inhalte ohne Zustimmung der Benutzer herunterzuladen / zu installieren.



So vermeiden Sie die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen

Informieren Sie sich vor dem Herunterladen / Installieren über Produkte, um ihre Legitimität zu überprüfen. Verwenden Sie nur vertrauenswürdige und überprüfte Download-Kanäle. P2P-Sharing-Netzwerke (BitTorrent, eMule, Gnutella usw.), inoffizielle und kostenlose Datei-Hosting-Sites, Downloader von Drittanbietern und ähnliche Quellen sind nicht vertrauenswürdig und sollten nicht verwendet werden. Behandeln Sie Download- / Installationsvorgänge mit Vorsicht. Lesen Sie die Bedingungen, erkunden Sie alle möglichen Optionen, verwenden Sie die Einstellungen 'Benutzerdefiniert / Erweitert' und lehnen Sie Angebote ab, um zusätzliche Apps, Tools, Funktionen usw. herunterzuladen / zu installieren. Beim Surfen ist Vorsicht geboten. Aufdringliche Anzeigen scheinen normalerweise legitim und harmlos zu sein, können jedoch auf zweifelhafte Webseiten (z. B. Glücksspiel, Pornografie, Dating für Erwachsene und andere) umgeleitet werden. Wenn Sie auf Anzeigen / Weiterleitungen dieser Art stoßen, überprüfen Sie das System und entfernen Sie sofort alle verdächtigen Anwendungen und / oder Browsererweiterungen / Plug-Ins. Wenn Ihr Computer bereits mit PUAs infiziert ist, empfehlen wir, einen Scan mit durchzuführen Malwarebytes für Windows um sie automatisch zu beseitigen.

Text im Popup 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Windows-Sicherheit

Microsoft Edge

Der Server *** fragt nach Ihrem Benutzernamen und Passwort.

Dieser Server meldet außerdem: 'Verdächtige Aktivitäten wurden aufgrund eines auf Ihrem Computer installierten schädlichen Virus erkannt. Rufen Sie jetzt Microsoft Toll Free unter + 1-833-292-1252 an, um Unterstützung zu erhalten. Ihre Daten sind einem ernsthaften Risiko ausgesetzt. Aufgrund eines schädlichen Virenfehlers fehlt eine Systemdatei, die zu einem Systemausfall führt. Bitte wenden Sie sich an die Techniker der Microsoft Toll Free Helpline unter @ + 1-833-292-1252. BITTE SCHALTEN SIE IHREN COMPUTER NICHT AUS ODER STARTEN SIE ES NEU. Dies kann zu Datenverlust und Ausfall des Betriebssystems führen. Wenden Sie sich an MICROSOFT, um das Problem mit der gebührenfreien Nummer zu lösen: + 1-833-292-1252 '.

Eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug

Eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug (Beispiel 3)

Eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug

Noch eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Mac erkennt keine externe Festplatte

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug neue Variante

Aussehen dieser Website (GIF):

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug neue Variante (GIF)

In diesem Popup angezeigter Text:

Windows-Aktivierung
Windows
Aktivierungsfehler 0xC004FC03
Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren, da der Produktschlüssel bereits auf einem anderen Gerät verwendet wurde. wenn Sie denken, dass es nicht auf einem anderen Gerät verwendet wurde. Geben Sie zur Fehlerbehebung unter Ihrem Registrierungsschlüssel ein
Fehlercode: 0xC004FC03
Registrierungsschlüssel eingeben Senden
Dieses Produkt ist gemäß den Microsoft-Softwarelizenzbedingungen lizenziert für:

Rufen Sie den Microsoft-Support unter + 1-833-735-0218 an

Noch eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03' (Gauner bieten jetzt ' + 1-855-251-2882 ' Telefonnummer):

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug

Noch eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrugsvariante 17. April 2020

Das iPhone [Gerätename] konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (4013).

Noch eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 Popup-Betrug

Eine andere Variante des Popup-Betrugs 'Aktivierungsfehler 0xC004FC03':

Aktivierungsfehler 0xC004FC03 POP-UP-Betrug (24.08.2020)

Sofortige automatische Entfernung von Malware: Das manuelle Entfernen von Bedrohungen kann ein langwieriger und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse erfordert. Malwarebytes ist ein professionelles Tool zum automatischen Entfernen von Malware, das empfohlen wird, um Malware zu entfernen. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:
▼ HERUNTERLADEN Malwarebytes Durch das Herunterladen der auf dieser Website aufgeführten Software stimmen Sie unseren zu Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen . Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Malwarebytes erwerben. 14 Tage kostenlose Testversion verfügbar.

Schnellmenü:

Entfernen potenziell unerwünschter Anwendungen:

Windows 7-Benutzer:

Zugreifen auf Programme und Funktionen (deinstallieren) in Windows 7

Klicken Start (Windows-Logo in der unteren linken Ecke Ihres Desktops), wählen Sie Schalttafel . Lokalisieren Programme und klicken Sie auf Ein Programm deinstallieren .

Windows XP-Benutzer:

Zugreifen auf Hinzufügen oder Entfernen von Programmen in Windows XP

Klicken Start , wählen die Einstellungen und klicken Sie auf Schalttafel . Suchen und klicken Hinzufügen oder entfernen von Programmen .

Benutzer von Windows 10 und Windows 8:

Zugreifen auf Programme und Funktionen (deinstallieren) in Windows 8

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die untere linke Ecke des Bildschirms und wählen Sie im Menü Schnellzugriff Schalttafel . Wählen Sie im geöffneten Fenster Programme und Funktionen .

Mac OSX-Benutzer:

App unter OSX (Mac) deinstallieren

Klicken Finder Wählen Sie im geöffneten Bildschirm Anwendungen . Ziehen Sie die App aus dem Anwendungen Ordner zum Müll (befindet sich in Ihrem Dock), klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Papierkorbsymbol und wählen Sie Leerer Müll .

PUAs werden über die Systemsteuerung deinstalliert

Suchen Sie im Fenster 'Programme deinstallieren' nach verdächtigen / kürzlich installierten Anwendungen, wählen Sie diese Einträge aus und klicken Sie auf ' Deinstallieren ' oder ' Entfernen '.

Scannen Sie Ihren Computer nach der Deinstallation der möglicherweise unerwünschten Anwendung auf verbleibende unerwünschte Komponenten oder mögliche Malware-Infektionen. Verwenden Sie zum Scannen Ihres Computers empfohlene Software zum Entfernen von Malware.

▼ HERUNTERLADEN Entferner für
Malware-Infektionen

Malwarebytes prüft, ob Ihr Computer mit Malware infiziert ist. Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Malwarebytes erwerben. 14 Tage kostenlose Testversion verfügbar.

Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen aus Internetbrowsern:

Video, das zeigt, wie potenziell unerwünschte Browser-Add-Ons entfernt werden:

Internet Explorer Chrom Feuerfuchs Safari Kante

Internet Explorer-LogoEntfernen Sie schädliche Add-Ons aus dem Internet Explorer:

Entfernen unerwünschter Erweiterungen aus Internet Explorer Schritt 1

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Entfernen unerwünschter Erweiterungen aus Internet Explorer Schritt 2(in der oberen rechten Ecke von Internet Explorer) wählen Sie 'Add-Ons verwalten'. Suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Browsererweiterungen, wählen Sie diese Einträge aus und klicken Sie auf 'Entfernen'.

Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen unter Windows XP

Optionale Methode:

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung des Fehlers 0xc004fc03 haben, setzen Sie Ihre Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurück.

Windows XP-Benutzer: Klicken Start , klicken Lauf Geben Sie im geöffneten Fenster ein inetcpl.cpl Klicken Sie im geöffneten Fenster auf Fortgeschrittene Klicken Sie auf die Registerkarte, und klicken Sie dann auf Zurücksetzen .

Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen unter Windows 7

Benutzer von Windows Vista und Windows 7: Klicken Sie im Startsuchfeld auf das Windows-Logo inetcpl.cpl und klicken Sie auf die Eingabetaste. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf Fortgeschrittene Klicken Sie auf die Registerkarte, und klicken Sie dann auf Zurücksetzen .

Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen in Windows 8 - Zugriff

Windows 8-Benutzer: Öffnen Sie den Internet Explorer und klicken Sie auf Ausrüstung Symbol. Wählen Internet Optionen .

Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen unter Windows 8 - Registerkarte

Wählen Sie im geöffneten Fenster die Fortgeschrittene Tab.

Wie erkennt man, ob csrss exe ein Virus ist?

Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen unter Windows 8 - Klicken Sie auf der Registerkarte Erweiterte Internetoptionen auf die Schaltfläche Zurücksetzen

Drücke den Zurücksetzen Taste.

Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen unter Windows 8 - Bestätigen Sie das Zurücksetzen der Einstellungen auf die Standardeinstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen klicken

Bestätigen Sie, dass Sie die Internet Explorer-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten, indem Sie auf klicken Zurücksetzen Taste.

Google Chrome-Logo

Internet Explorer Chrom Feuerfuchs Safari Kante

Entfernen unerwünschter Erweiterungen aus Google Chrome Schritt 1Entfernen Sie schädliche Erweiterungen aus Google Chrome:

Entfernen unerwünschter Erweiterungen aus Google Chrome Schritt 2

Klicken Sie auf das Chrome-Menüsymbol Google Chrome-Menüsymbol(in der oberen rechten Ecke von Google Chrome) Wählen Sie 'Weitere Tools' und klicken Sie auf 'Erweiterungen'. Suchen Sie alle kürzlich installierten verdächtigen Browser-Add-Ons und entfernen Sie sie.

Die Google Chrome-Einstellungen setzen Schritt 1 zurück

Optionale Methode:

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung des Fehlers 0xc004fc03 haben, setzen Sie die Einstellungen Ihres Google Chrome-Browsers zurück. Drücke den Chrome-Menüsymbol Die Google Chrome-Einstellungen setzen Schritt 2 zurück(in der oberen rechten Ecke von Google Chrome) und wählen Sie die Einstellungen . Scrollen Sie zum unteren Bildschirmrand. Drücke den Fortgeschrittene ... Verknüpfung.

Ihr Windows Microsoft-Computer wurde blockiert. Windows-Systemwarnung

Die Google Chrome-Einstellungen setzen Schritt 3 zurück

Klicken Sie nach dem Scrollen zum unteren Bildschirmrand auf Zurücksetzen (Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardeinstellungen zurücksetzen) Taste.

Mozilla Firefox-Logo

Bestätigen Sie im geöffneten Fenster, dass Sie die Google Chrome-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten, indem Sie auf klicken Zurücksetzen Taste.

Entfernen unerwünschter Erweiterungen aus Mozilla Firefox Schritt 1

Internet Explorer Chrom Feuerfuchs Safari Kante

Entfernen unerwünschter Erweiterungen aus Mozilla Firefox Schritt 2Entfernen Sie schädliche Plug-Ins aus Mozilla Firefox:

Zugriff auf Einstellungen (Firefox auf Standardeinstellungen zurücksetzen Schritt 1)

Klicken Sie auf das Firefox-Menü Zugriff auf Informationen zur Fehlerbehebung (Setzen Sie Firefox auf die Standardeinstellungen zurück, Schritt 2)(in der oberen rechten Ecke des Hauptfensters) wählen Sie 'Add-Ons'. Klicken Sie auf 'Erweiterungen'. Entfernen Sie im geöffneten Fenster alle kürzlich installierten verdächtigen Browser-Plug-Ins.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Firefox aktualisieren (Firefox auf Standardeinstellungen zurücksetzen, Schritt 3).

Optionale Methode:

Computerbenutzer, die Probleme mit der Entfernung des Fehlers 0xc004fc03 haben, können ihre Mozilla Firefox-Einstellungen zurücksetzen.

Öffnen Sie Mozilla Firefox und klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Hauptfensters auf Firefox-Menü , Bestätigen Sie, dass Sie die Firefox-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten (Setzen Sie Firefox auf die Standardeinstellungen zurück, Schritt 4).Klicken Sie im geöffneten Menü auf Hilfe.

Safari Browser Logo

Wählen Informationen zur Fehlerbehebung .

Entfernen von Adware aus Safari Schritt 1 - Zugriff auf Einstellungen

Klicken Sie im geöffneten Fenster auf Aktualisieren Sie Firefox Taste.

Entfernen von Adware aus Safari Schritt 2 - Entfernen von Erweiterungen

Bestätigen Sie im geöffneten Fenster, dass Sie die Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten, indem Sie auf klicken Aktualisieren Sie Firefox Taste.

Zurücksetzen von Safari Schritt 1

Internet Explorer Chrom Feuerfuchs Safari Kante

Zurücksetzen von Safari Schritt 2Entfernen Sie böswillige Erweiterungen aus Safari:

Microsoft Edge (Chromium) -Logo

Stellen Sie sicher, dass Ihr Safari-Browser aktiv ist, klicken Sie auf Safari-Menü und auswählen Einstellungen ... .

Entfernen von Adware aus Microsoft Edge Schritt 1

Klicken Sie im geöffneten Fenster auf Erweiterungen Suchen Sie eine kürzlich installierte verdächtige Erweiterung, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf Deinstallieren .

Optionale Methode:

Stellen Sie sicher, dass Ihr Safari-Browser aktiv ist und klicken Sie auf Safari Speisekarte. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Verlauf und Website-Daten löschen ...

Entfernen von Adware aus Microsoft Edge Schritt 2

Wählen Sie im geöffneten Fenster die ganze Geschichte und klicken Sie auf Verlauf löschen Taste.

Microsoft Edge (Chrom) Menüsymbol

Internet Explorer Chrom Feuerfuchs Safari Kante

Zurücksetzen von Microsoft Edge (Chromium) Schritt 1Entfernen Sie schädliche Erweiterungen von Microsoft Edge:

Zurücksetzen von Microsoft Edge (Chromium) Schritt 2

Klicken Sie auf das Menüsymbol Edge Zurücksetzen von Microsoft Edge (Chromium) Schritt 3(in der oberen rechten Ecke von Microsoft Edge) wählen Sie ' Erweiterungen '. Suchen Sie alle kürzlich installierten verdächtigen Browser-Add-Ons und klicken Sie auf ' Entfernen 'unter ihren Namen.

Ablehnung der Installation von Adware beim Herunterladen eines kostenlosen Softwarebeispiels

Optionale Methode:

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Beseitigung des Fehlers 0xc004fc03 haben, setzen Sie die Einstellungen Ihres Microsoft Edge-Browsers zurück. Drücke den Randmenüsymbol (in der oberen rechten Ecke von Microsoft Edge) und wählen Sie die Einstellungen .

Wählen Sie im geöffneten Einstellungsmenü Einstellungen zurücksetzen .

Wählen Stellen Sie die Einstellungen auf ihre Standardwerte zurück . Bestätigen Sie im geöffneten Fenster, dass Sie die Microsoft Edge-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten, indem Sie auf klicken Zurücksetzen Taste.

  • Wenn dies nicht geholfen hat, befolgen Sie diese Alternative Anleitung Erklären, wie der Microsoft Edge-Browser zurückgesetzt wird.

Zusammenfassung:

Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, da die Datei auf dem Host der Shell-Infrastruktur geöffnet ist

In der Regel infiltrieren Adware oder potenziell unerwünschte Anwendungen Internetbrowser durch kostenlose Software-Downloads. Beachten Sie, dass die sicherste Quelle für das Herunterladen kostenloser Software nur über Entwickler-Websites ist. Seien Sie beim Herunterladen und Installieren von kostenloser Software sehr aufmerksam, um die Installation von Adware zu vermeiden. Wählen Sie bei der Installation zuvor heruntergeladener kostenloser Programme die Option Benutzerdefiniert oder fortgeschritten Installationsoptionen - In diesem Schritt werden potenziell unerwünschte Anwendungen angezeigt, die zusammen mit dem von Ihnen ausgewählten kostenlosen Programm zur Installation aufgelistet sind.

Entfernungshilfe:
Wenn beim Versuch, den Fehler 0xc004fc03 von Ihrem Computer zu entfernen, Probleme auftreten, bitten Sie in unserem Malware-Support-Forum um Unterstützung.

Einen Kommentar posten:
Wenn Sie zusätzliche Informationen zum Fehler 0xc004fc03 oder dessen Entfernung haben, teilen Sie Ihr Wissen bitte im Kommentarbereich unten mit.