Mein Mac startet nicht: Wie behebe ich das Problem mit dem weißen Bildschirm?

Mein Mac startet nicht: Wie behebe ich das Problem mit dem weißen Bildschirm?

Mein Mac startet nicht: Wie behebe ich das Problem mit dem weißen Bildschirm?

Das technologische Wachstum ist heute exponentiell. Telefone, Tablets und Computer werden immer schneller und ausgefeilter. Wenn Sie kein IT-Enthusiast oder vertrauter Mac OS-Benutzer sind, können kleine Probleme entmutigend wirken. Darüber hinaus möchten Sie Ihren Computer möglicherweise nicht zur Unterstützung von Diensten mitnehmen, sodass Google bei der Lösung Ihres Problems helfen kann, eine Option, die die meisten Benutzer wählen.



Ein sehr beunruhigendes Problem, das auf MAC-Computern auftreten kann, besteht darin, dass es beim Laden auf einem weißen oder grauen Bildschirm hängen bleibt. Es mag so aussehen, als ob ein Hardware- oder Softwarefehler vorliegt, aber keine Panik. Sie können verschiedene Tipps ausprobieren, um dieses Problem zu beheben oder zumindest das Problem zu beheben. In diesem Artikel geben wir die beliebtesten und nützlichsten Tipps zur Behebung des Problems. Stellen Sie vor dem Versuch, das Problem zu lösen, sicher, dass Sie über eine Kopie Ihrer Dateien verfügen (auch wenn Sie keine haben, können Sie ein Backup erstellen, wenn Ihr Computer nicht geladen wird).



Einführung

Inhaltsverzeichnis:



Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

Wie erstelle ich ein Backup, während Mac OS beim Laden hängen bleibt?

Schließen Sie vor dem Erstellen eines Backups eine externe Festplatte an Ihren Mac an, die über genügend Speicherplatz für Ihre kopierten Dateien verfügt.



Entfernen Sie den Cryptolocker-Virus und stellen Sie verschlüsselte Dateien wieder her
  • Starten Sie den Vorgang, indem Sie Ihren Mac herunterfahren.
  • Schalten Sie als Nächstes Ihren Mac ein und halten Sie unmittelbar nach dem Start die Befehlstaste und die R-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • Sobald das Logo angezeigt wird, lassen Sie die Tasten los und warten Sie, bis das Fenster OS X-Dienstprogramme angezeigt wird.
  • Wählen Sie im Fenster 'Festplatten-Dienstprogramm' und klicken Sie auf 'Weiter'. Wenn die Seitenleiste angezeigt wird, wählen Sie das Laufwerk aus, auf das Sie Ihr Backup schreiben möchten. Normalerweise heißt es Macintosh HD, es sei denn, Sie haben den Namen geändert.
  • Klicken Sie auf Datenträger überprüfen. Wenn der Festplattenüberprüfungsprozess auf ein Problem hinweist, klicken Sie auf Festplatte reparieren.
  • In der Symbolleiste finden Sie das Symbol „Neues Bild“. Wählen Sie Ihr externes Laufwerk aus, auf dem Sie die Sicherung speichern möchten. Durch dieses Verfahren wird ein komprimiertes Disk-Image Ihres Festplatteninhalts erstellt.

Hinweis: Die Schritte können für verschiedene Mac OS X- und MacOS-Versionen geringfügig abweichen.

Backup

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Was verhindert das Laden des Mac?

In einigen Fällen können Probleme mit dem weißen oder grauen Bildschirm durch Peripheriegeräte verursacht werden. Die erste Lösung könnte darin bestehen, alle unnötigen Peripheriegeräte nach Möglichkeit zu trennen und nur die Tastatur und Maus der Marke Apple zu belassen. Versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten. Wenn es normal geladen wird, schließen Sie Ihre Peripheriegeräte einzeln an. Am besten starten Sie Ihren Computer mit allen angeschlossenen Peripheriegeräten neu. Es gibt Fälle, in denen das Problem durch eine bestimmte Kombination angeschlossener Peripheriegeräte verursacht wird. Wenn der Computer ohne angeschlossene Peripheriegeräte nicht startet, versuchen Sie den nächsten Tipp.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Warum wird Yahoo immer wieder zu meiner Standardsuchmaschine?

Versuchen Sie einen sicheren Start

MacOS und Mac OS X Version 10.2 sowie nachfolgende Versionen enthalten eine Safe-Boot-Funktion, mit der Sie Ihre Festplatte überprüfen und reparieren können. Diese Funktion erstellt die Mac-Startdatenbank auf Ihrer Festplatte neu und behebt häufig Probleme mit dem weißen oder grauen Bildschirm.

  • Fahren Sie Ihren Mac herunter, um Ihren Computer mit der Safe-Boot-Funktion zu starten.
  • Sobald es vollständig ausgeschaltet ist, schalten Sie es wieder ein, indem Sie den Netzschalter drücken und die Umschalttaste gedrückt halten, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Wenn Ihr Mac vollständig geladen ist, müssen Sie zuerst Ihren Papierkorb bereinigen.
  • Wenn der Papierkorb leer ist, öffnen Sie ein Finder-Fenster und überprüfen Sie Ihre Festplatte (standardmäßig Macintosh HD, sofern Sie sie nicht umbenannt haben). Überprüfen Sie, ob mindestens 10 GB freier Speicherplatz vorhanden sind. Wenn nicht, verschieben oder löschen Sie einige Ihrer Dateien. Mediendateien sind normalerweise die größten und am einfachsten zu verschiebenden internen oder externen Festplatten.
  • Starten Sie Ihren Mac nach dem Reinigen des Papierkorbs und dem Platz auf Ihrer Festplatte wie gewohnt neu (ohne Tasten zu halten).

Sicherheitsmodus

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Starten Sie das Festplatten-Dienstprogramm

  • Fahren Sie Ihren Mac herunter, indem Sie den Netzschalter einige Sekunden lang gedrückt halten.
  • Schalten Sie Ihren Computer ein, indem Sie den Netzschalter drücken und die Befehls- und R-Taste gedrückt halten, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • Abhängig von Ihrem Betriebssystem sollte jetzt das Fenster Mac OS X-Dienstprogramme oder MacOS-Dienstprogramme angezeigt werden.
  • Wählen Sie das Festplatten-Dienstprogramm, wählen Sie Ihre Festplatte aus und klicken Sie auf Festplatte überprüfen / reparieren.
  • Wenn das Programm meldet, dass die Reparatur Ihres Laufwerks nicht möglich war, muss es ersetzt werden. Wenn dies das erste Mal ist, können Sie versuchen, das Volume zu löschen und aus dem Backup wiederherzustellen. Hinweis: Sobald ein Laufwerk ausfällt, fällt es normalerweise erneut aus.

Reparatur

Wiederherstellungspartition erscheint nicht?

Wenn Ihr Mac beim Booten in die Wiederherstellung ausfällt, können Sie dennoch versuchen, mithilfe der Internetwiederherstellung zu starten, indem Sie die Befehlstaste, die Optionstaste und die Taste R gedrückt halten, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Um diese Option nutzen zu können, müssen Sie über eine Internetverbindung verfügen. Wenn die Internetwiederherstellung nicht geholfen hat, versuchen Sie, den Startup Manager zu öffnen, indem Sie die Optionstaste gedrückt halten, während Sie versuchen, Ihren Mac zu starten. Wählen Sie nach dem Start von Startup Manager aus den auf dem Bildschirm angezeigten Optionen aus, wie Ihr Mac gestartet werden soll, einschließlich angeschlossener bootfähiger Festplatten, Wiederherstellungspartition, USB-Flash-Laufwerke, Netzwerkspeicherorte und anderer Startquellen.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Setzen Sie den NVRAM zurück

Wenn das Festplatten-Dienstprogramm Ihren Startfehler nicht beheben konnte, können Sie auch versuchen, das NVRAM zurückzusetzen. NVRAM (nichtflüchtiger Direktzugriffsspeicher) ist ein kleiner Bereich Ihres MAC-Speichers, in dem bestimmte Einstellungen an einem Ort gespeichert sind, auf den das macOS zugreifen kann. Hier werden Informationen wie die Lautstärke Ihres Computerlautsprechers, die Bildschirmauflösung, die Auswahl der Startdiskette und alle aktuellen Kernel-Panikberichte gespeichert. Wenn eine dieser Funktionen Probleme verursacht, kann das Zurücksetzen des NVRAM zur Behebung dieser Probleme beitragen.

Wie setze ich NVRAM zurück?

  • Fahren Sie zuerst Ihren Mac herunter.
  • Halten Sie nach dem vollständigen Ausschalten die Tasten Befehl, Option, P und R auf der Tastatur gedrückt und klicken Sie auf den Netzschalter, um Ihren Mac zu starten. Die Tastenkombination muss gedrückt gehalten werden, sobald Sie den Startton hören.
  • Halten Sie die Tasten mindestens 20 Sekunden lang gedrückt, um sicherzustellen, dass der Vorgang korrekt abgeschlossen wurde.

Hinweis: Einige Macs, die vor 2016 veröffentlicht wurden, haben möglicherweise etwas andere Schritte.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

System Management Controller (SMC) zurücksetzen

Dieser Schritt bezieht sich hauptsächlich auf tragbare Macs wie MacBook Pro, MacBook und MacBook Air. Fahren Sie zuerst Ihren Computer herunter und schließen Sie das Netzteil an. Halten Sie die Umschalt-, Steuer- und Wahltaste gedrückt und klicken Sie auf den Netzschalter. Lassen Sie alle Tasten gleichzeitig los. Starten Sie dann Ihren Mac wie gewohnt neu.

Geschwindigkeitstest konnte Plugin nicht laden

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Terminal im Einzelbenutzermodus verwenden

Die obigen Schritte helfen normalerweise, das Problem mit dem weißen oder grauen Bildschirm zu lösen. Wenn nicht, können Sie eine weitere Lösung ausprobieren, bevor Sie Ihr Betriebssystem neu installieren. Führen Sie den Einzelbenutzermodus mit dem Befehl 'fsck' aus, der eine Dateisystemprüfung durchführt. Wenn Sie den Einzelbenutzermodus starten, werden auf dem Bildschirm Befehle angezeigt. So funktioniert der Einzelbenutzermodus: Wenn er angehalten wird, führen Sie die unten aufgeführten Befehle aus, um Ihre Mac-Startdiskette zu analysieren.

  • Starten Sie Ihren Mac neu. Wenn Sie den Startton hören, halten Sie die Befehlstaste und die S-Taste gedrückt und halten Sie sie gedrückt, bis Sie weiße Buchstaben auf einem schwarzen Bildschirm sehen. Ihr Mac startet dann im Einzelbenutzermodus.
  • Geben Sie im Terminalfenster den Befehl 'fsck - fy' ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie dann 'mount -uw' ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie als Nächstes touch / private / var / db / .AppleSetupDone ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie für den letzten Befehl 'exit' ein und klicken Sie auf Return. Führen Sie nach Eingabe dieser Befehle einen sicheren Start durch, wie zuvor beschrieben.

Einzelbenutzermodus

Ein alternativer Terminalbefehl

Rufen Sie den Einzelbenutzermodus erneut auf. Geben Sie nach dem Start '/ sbin / fsck -fy' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die Systemprüfung gestartet, die zwei mögliche Meldungen meldet: 1) 'Macintosh HD scheint in Ordnung zu sein' 2) 'Dateisystem wurde geändert.' Wenn gemeldet wird, dass Ihr System in Ordnung ist, geben Sie den Befehl reboot ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn in der Nachricht angegeben wird, dass Ihr System geändert wurde, geben Sie den Befehl '/ sbin / fsck -fy' erneut ein und klicken Sie auf Zurück. Wiederholen Sie diesen Befehl, bis Sie einen Bericht erhalten, der besagt, dass das System in Ordnung ist. Geben Sie den Befehl reboot ein, drücken Sie die Eingabetaste und führen Sie dann einen sicheren Start durch.

Wörterbuch der Terminalbefehle

  • fsck -fy
    Überprüft das Dateisystem des Startvolumes und repariert es bei Bedarf. Das -y am Ende des Befehls bedeutet 'Ja'. Beheben Sie alle Probleme.
  • Mount -Ihr
    Stellen Sie das Startvolume erneut bereit und aktivieren Sie den Schreibzugriff.
  • Berühren Sie / private / var / db / .AppleSetupDone
    Meldet, dass die Einrichtung abgeschlossen ist.
  • Ausfahrt
    Fahren Sie mit dem Startvorgang fort.
  • Neustart
    Startet den Computer neu.
  • / gegenseitig
    Enthält ausführbare Programme, die vom Root-Benutzer zum Starten des Systems benötigt werden.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Installieren Sie MacOS oder Mac OS X neu

Wenn keiner der oben genannten Schritte funktioniert, können Sie versuchen, Ihr Betriebssystem neu zu installieren.

  • Um eine Neuinstallation des Betriebssystems durchzuführen, fahren Sie Ihren Mac herunter, indem Sie den Netzschalter einige Sekunden lang gedrückt halten.
  • Halten Sie die Befehls- und R-Taste gedrückt und schalten Sie Ihren Computer ein. Wenn Sie das Apple-Logo sehen, lassen Sie die Tasten los.
  • Sie sollten das Fenster Mac OS X-Dienstprogramme oder MacOS-Dienstprogramme sehen. Wählen Sie die Option Neu installieren.
  • Wenn eine einfache Neuinstallation auf Ihrem Mac nicht funktioniert, versuchen Sie, sie mithilfe der Internetwiederherstellung neu zu installieren. Um eine Neuinstallation mithilfe der Internetwiederherstellung zu verwalten, wiederholen Sie die oben aufgeführten Schritte. Halten Sie jedoch beim Starten Ihres Computers die Befehls-, R- und Optionstasten gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Wenn das Dienstprogrammfenster angezeigt wird, wählen Sie MacOS oder Mac OS X neu installieren und befolgen Sie die Anweisungen.

neu installieren

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Video, das zeigt, wie man einen weißen Bildschirm repariert:

[Zurück nach oben]

Service Host lokales System hohe CPU-Auslastung