Mac OS X ist infiziert (4) durch Viren POP-UP-Betrug (Mac)

So entfernen Sie Mac OS X ist infiziert (4) durch Viren POP-UP-Betrug (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Wie entferne ich 'Mac OS X ist mit Viren infiziert (4)' von Mac?

Was ist 'Mac OS X ist mit Viren infiziert (4)'?

'Mac OS X ist mit Viren infiziert (4)' ist eine typische Virenwarnung. Popup-Fenster dieses Typs werden nur auf nicht vertrauenswürdigen, irreführenden Websites angezeigt. In der Regel besuchen Benutzer diese Websites unbeabsichtigt. Sie werden von potenziell unerwünschten Anwendungen (PUAs) umgeleitet, die unerwünschte Weiterleitungen verursachen, Werbung schalten und Informationen zum Surfen sammeln.



Mac OS X ist mit Virenbetrug infiziert (4)



Das Popup-Fenster 'Mac OS X ist durch Viren infiziert (4)' informiert die Benutzer darüber, dass ihre Mac-Computer infiziert und Betriebssysteme beschädigt sind. Es fordert Benutzer auf, sofort Maßnahmen zu ergreifen und das System auf Viren zu scannen. Außerdem werden sie aufgefordert, diese Warnung nicht zu ignorieren, und es gibt nur eine Option: Klicken Sie auf die Schaltfläche 'OK'. Wenn Sie darauf klicken, wird ein weiteres Popup-Fenster mit dem Namen 'Sicherheitsempfehlung für Macs' geöffnet, in dem angegeben wird, dass das System möglicherweise anfällig ist, und der Benutzer sollte in Betracht ziehen, es nach Viren zu durchsuchen. Durch das Scannen des Betriebssystems auf Viren wird sichergestellt, dass Informationen wie Kreditkarten- / Bankdaten, E-Mails und Kontokennwörter, Facebook, Skype und andere Chat-Protokolle, Fotos, andere Daten und die Webcam sicher sind. Dieses Popup ermutigt Benutzer, potenziell unerwünschte Apps wie z MacKeeper für diesen Zweck. Wenn Sie auf die Schaltfläche 'Jetzt starten' klicken, wird der Download- / Installationsprozess eines PUA gestartet, bei dem es sich angeblich um eine Antivirensoftware oder ein anderes solches Tool handelt.

Installierte PUAs führen normalerweise zu Weiterleitungen zu irreführenden Websites, mit denen andere unerwünschte, potenziell bösartige Apps beworben werden. Diese Weiterleitungen zu nicht vertrauenswürdigen Websites sind nicht das einzige Problem. Die meisten PUAs erfassen Informationen wie IP-Adressen, geografische Standorte, Suchanfragen, URLs der besuchten Websites usw. In einigen Fällen zielen sie auf persönliche / private Informationen ab. Entwickler teilen die Daten mit Dritten (möglicherweise Cyberkriminellen), die sie missbrauchen, um Einnahmen zu generieren. Das Verhalten von PUAs und ihren Entwicklern kann zu Problemen in Bezug auf Datenschutz, Browsing-Sicherheit oder sogar Identitätsdiebstahl führen. Darüber hinaus versorgen viele PUAs ahnungslose Benutzer mit Gutscheinen, Bannern, Umfragen, Popups und anderen aufdringlichen Anzeigen. Diese sind ärgerlich und öffnen beim Klicken häufig zweifelhafte Websites oder führen sogar Skripte aus, mit denen andere unerwünschte Apps heruntergeladen / installiert werden. Wenn Sie glauben, dass eine App dieses Typs installiert ist, entfernen Sie sie sofort.



Bedrohungsübersicht:
Name 'Mac OS X ist mit Viren infiziert (4)'
Bedrohungsart Mac-Malware, Mac-Virus
Symptome Ihr Mac wurde langsamer als normal, Sie sehen unerwünschte Popup-Anzeigen und werden zu schattigen Websites weitergeleitet.
Verteilungsmethoden Täuschende Popup-Anzeigen, kostenlose Software-Installer (Bündelung), gefälschte Flash-Player-Installer, Torrent-Dateidownloads.
Beschädigung Tracking des Internet-Browsings (potenzielle Datenschutzprobleme), Anzeige unerwünschter Anzeigen, Weiterleitung zu schattigen Websites, Verlust privater Informationen.
Entfernung von Malware (Mac)

Scannen Sie Ihren Mac mit legitimer Antivirensoftware, um mögliche Malware-Infektionen auszuschließen. Unsere Sicherheitsforscher empfehlen die Verwendung von Combo Cleaner.
▼ Laden Sie Combo Cleaner für Mac herunter
Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Die Anzahl der irreführenden Websites zur Förderung von Betrug ist unzählig. Einige Beispiele sind jedoch: Apple.com-clean-os.live ',' APPLE.COM EMPFIEHLT ', und ' Ihr OSX 10.11 El Capitan ist mit 3 Viren infiziert! '. Im Allgemeinen bringen diese Betrügereien die Leute dazu, unerwünschte Software herunterzuladen und zu installieren. Die Software wird normalerweise als legitim dargestellt. Keine dieser Websites (oder über sie beworbene Apps) sollte jedoch als vertrauenswürdig eingestuft werden.

Wie wurden potenziell unerwünschte Anwendungen auf meinem Computer installiert?

Im Allgemeinen werden unerwünschte Apps installiert, weil Personen auf aufdringliche Anzeigen klicken oder Software installieren / herunterladen, ohne auf die Details zu achten. Entwickler verwenden die 'Bündelungs' -Methode, mit der sie Benutzer dazu verleiten können, unerwünschte Apps zusammen mit normaler Software, die sie herunterladen und installieren möchten, herunterzuladen / zu installieren. Sie verbergen Informationen über die Bündelung unerwünschter Apps in 'Benutzerdefiniert', 'Erweitert' und anderen ähnlichen Teilen der Software-Download- oder Installations-Setups. Darüber hinaus installieren oder laden viele Benutzer schnell Software herunter und lassen die verfügbaren Einstellungen unverändert - auf diese Weise verursachen sie eine unerwünschte Installation / einen unerwünschten Download von PUAs.



Wie vermeide ich die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen?

Es wird empfohlen, die gesamte Software unter Verwendung offizieller und vertrauenswürdiger Quellen (einschließlich direkter Links) herunterzuladen. Software-Downloader, Installer, Peer-to-Peer-Netzwerke wie Torrent-Clients, eMule, inoffizielle Websites und andere ähnliche Quellen von Drittanbietern sollten nicht verwendet werden. Überprüfen Sie außerdem jede verfügbare Option (z. B. 'Benutzerdefiniert', 'Erweitert' und andere ähnliche Abschnitte) eines Download- / Installations-Setups. Dismiss bietet an, unerwünschte Apps herunterzuladen / zu installieren, bevor der Download- / Installationsvorgang abgeschlossen ist. Verschiedene aufdringliche Anzeigen sollten nicht als vertrauenswürdig eingestuft werden, da sie Benutzer häufig auf nicht vertrauenswürdige Websites wie Pornografie, Glücksspiel, Dating für Erwachsene und andere zweifelhafte Websites weiterleiten. Wenn Sie auf unerwünschte Weiterleitungen oder aufdringliche Anzeigen stoßen, suchen Sie nach unerwünschten Plug-Ins, Erweiterungen und Add-Ons, die im Browser installiert sind, sowie nach Programmen auf dem Computer / Betriebssystem. Entfernen Sie alle unerwünschten Einträge sofort. Wenn Ihr Computer bereits mit PUAs infiziert ist, empfehlen wir, einen Scan mit durchzuführen Combo Cleaner Antivirus für macOS um sie automatisch zu beseitigen.

Text im ersten Popup-Fenster:

BEACHTUNG!
Ihr Mac OS X ist mit Viren infiziert (4) und Ihr System ist beschädigt. Sie müssen das System so schnell wie möglich von Viren befreien! Ignorieren Sie diese Warnung nicht!

Screenshot eines zweiten Popups, das von dieser irreführenden Website angezeigt wird:

Popup, das nach dem Klicken auf OK angezeigt wird

Text in einem zweiten Popup-Fenster:

Sicherheitsempfehlung für Macs
Führen Sie einen Virenscan auf Ihrem Mac durch.
Ihr System ist möglicherweise anfällig, nachdem Sie riskante Websites besucht haben.
Stellen Sie sicher, dass Ihre sensiblen Daten nicht offengelegt werden:
Sichern Sie Ihre Kreditkartendaten und Bankdaten.
Schützen Sie Ihr E-Mail-Passwort und andere Kontokennwörter.
Schützen Sie Ihre Facebook-, Skype-, AIM- und anderen Chat-Protokolle.
Bewahren Sie Ihre privaten Fotos, Familienfotos und andere Dateien sicher auf.
Stellen Sie sicher, dass auf Ihre Webcam nicht remote zugegriffen werden kann.
Wir empfehlen dringend, das Mac-Sicherheitsdienstprogramm zu verwenden, um Malware, Adware, Viren und verdächtige Apps zu erkennen und zu entfernen.
Wie zu entfernen:
Schritt 1: Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die App herunterzuladen und zu installieren.
Schritt 2: Führen Sie die App aus und entfernen Sie alle potenziellen Viren sofort.

Eine andere Variante von ' Mac OS X ist (4) von Viren infiziert Popup-Betrug, der für unerwünschte MacRepair-Anwendungen wirbt:

Mac OS X ist infiziert (4) Popup-Betrug mit Viren

Wie dreht man ein Video in Windows?

In diesem Popup angezeigter Text:

Erstes Popup:

BEACHTUNG!
Ihr Mac OS X ist mit Viren infiziert (4) und Ihr System ist beschädigt.
Sie müssen das System so schnell wie möglich von Viren befreien!

** Ignorieren Sie diese Warnung nicht **

Hintergrundseite:

Ihr System ist schwer beschädigt, gefunden (4) Viren!

Wir haben festgestellt, dass Ihr Mac OS bei 37,2% beschädigt ist und (4) Viren enthält.

Wenn Sie jetzt keine Viren löschen, können Systemdateien, Daten, Anhänge usw. beschädigt werden.

Sie müssen Folgendes tun (Schritt für Schritt):

Schritt 1: Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen und erhalten Sie eine kostenlose Antiviren-App.

Schritt 2: Laden Sie MacCleaner herunter und stellen Sie Ihr System wieder her!

Aussehen davon ' Mac OS X ist (4) von Viren infiziert Popup-Variante:

Mac OS X ist infiziert (4) Durch Viren Popup-Betrug (GIF)

Sofortige automatische Entfernung von Mac-Malware: Das manuelle Entfernen von Bedrohungen kann ein langwieriger und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse erfordert. Combo Cleaner ist ein professionelles Tool zum automatischen Entfernen von Malware, das empfohlen wird, um Mac-Malware zu entfernen. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:
▼ HERUNTERLADEN Combo Cleaner für Mac Durch das Herunterladen der auf dieser Website aufgeführten Software stimmen Sie unserer zu Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen . Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Schnellmenü:

Video zum Entfernen unerwünschter Anwendungen, die über den Popup-Betrug 'Mac OS X ist infiziert (4) durch Viren' mit Combo Cleaner beworben wurden:

Potenziell unerwünschte Anwendungen entfernen:

Entfernen Sie potenziell unerwünschte Anwendungen von Ihrem ' Anwendungen ' Mappe:

Entfernen des Mac-Browser-Hijackers aus dem Anwendungsordner

Der ms-Netzwerkserver hat verdächtige Aktivitäten festgestellt

Drücke den Finder-Symbol. Wählen Sie im Finder-Fenster ' Anwendungen '. Suchen Sie im Anwendungsordner nach ' MPlayerX ',' NicePlayer 'oder andere verdächtige Anwendungen und ziehen Sie sie in den Papierkorb. Nachdem Sie die potenziell unerwünschten Anwendungen entfernt haben, die Online-Anzeigen verursachen, scannen Sie Ihren Mac nach verbleibenden unerwünschten Komponenten.

▼ HERUNTERLADEN Entferner für
Mac-Malware-Infektionen

Combo Cleaner überprüft, ob Ihr Computer mit Malware infiziert ist. Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Entfernen Sie 'mac os x ist infiziert (4) durch virenbezogene Dateien und Ordner von Viren:

Finder gehe zum Ordnerbefehl

Drücke den Finder Symbol aus der Menüleiste. Wählen Gehen, und klicken Sie auf Gehe zum Ordner ...

Schritt 1Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach von Adware generierten Dateien:

Entfernen von Adware aus dem Ordner

In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Library / LaunchAgents

Entfernen von Adware aus dem Ordner
In dem ' LaunchAgents Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien und Verschiebe sie in den Müll . Beispiele für von Adware generierte Dateien - “ installmac.AppRemoval.plist ',' myppes.download.plist ',' mykotlerino.ltvbit.plist ',' kuklorest.update.plist ”Usw. Adware installiert normalerweise mehrere Dateien mit derselben Zeichenfolge.

Schritt 2Suchen Sie in der Datei nach von Adware generierten Dateien / Bibliothek / Anwendungsunterstützung Mappe:

Entfernen von Adware aus dem Anwendungsunterstützungsordner Schritt 1

In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Bibliothek / Anwendungsunterstützung

Entfernen von Adware aus dem Anwendungsunterstützungsordner Schritt 2
In dem ' Anwendungsunterstützung Suchen Sie nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Ordnern. Zum Beispiel, ' MplayerX ' oder ' NicePlayer ', und Verschieben Sie diese Ordner in den Papierkorb .

Schritt 3Suchen Sie in der nach nach Adware generierten Dateien ~ / Library / LaunchAgents Mappe:

Entfernen der Adware aus dem Ordner ~ Startagenten Schritt 1


Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner Folgendes ein: ~ / Library / LaunchAgents

Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

Entfernen der Adware aus dem Ordner ~ Startagenten Schritt 2

In dem ' LaunchAgents Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien und Verschiebe sie in den Müll . Beispiele für von Adware generierte Dateien - “ installmac.AppRemoval.plist ',' myppes.download.plist ',' mykotlerino.ltvbit.plist ',' kuklorest.update.plist ”Usw. Adware installiert normalerweise mehrere Dateien mit derselben Zeichenfolge.

Schritt 4Suchen Sie in der nach nach Adware generierten Dateien / Library / LaunchDaemons Mappe:

Entfernen von Adware aus dem Startdämonenordner Schritt 1
In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Library / LaunchDaemons

Entfernen von Adware aus dem Startdämonenordner Schritt 2
In dem ' LaunchDaemons Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien. Zum Beispiel ' com.aoudad.net-settings.plist ',' com.myppes.net-settings.plist ”, ' com.kuklorest.net-settings.plist ',' com.avickUpd.plist ”Usw. und Verschiebe sie in den Müll .

Schritt 5 Scannen Sie Ihren Mac mit Combo Cleaner:

Wenn Sie alle Schritte in der richtigen Reihenfolge ausgeführt haben, sollte Ihr Mac frei von Infektionen sein. Um sicherzustellen, dass Ihr System nicht infiziert ist, führen Sie einen Scan mit Combo Cleaner Antivirus durch. Hier herunterladen . Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen der Datei combocleaner.dmg Installationsprogramm, ziehen Sie im geöffneten Fenster das Combo Cleaner-Symbol über das Anwendungssymbol. Öffnen Sie nun Ihr Launchpad und klicken Sie auf das Combo Cleaner-Symbol. Warten Sie, bis Combo Cleaner die Virendefinitionsdatenbank aktualisiert, und klicken Sie auf 'Combo Scan starten' Taste.

Scan-mit-Combo-Reiniger-1

Combo Cleaner scannt Ihren Mac auf Malware-Infektionen. Wenn im Antivirenscan 'Keine Bedrohungen gefunden' angezeigt wird, können Sie mit der Entfernungsanleitung fortfahren. Andernfalls wird empfohlen, alle gefundenen Infektionen zu entfernen, bevor Sie fortfahren.

Scan-with-Combo-Cleaner-2

Entfernen Sie nach dem Entfernen von Dateien und Ordnern, die von der Adware generiert wurden, weiterhin unerwünschte Erweiterungen aus Ihren Internetbrowsern.

'Mac OS X ist infiziert (4) durch das Entfernen von Viren aus Internetbrowsern:

Safari-Browser-SymbolEntfernen Sie böswillige Erweiterungen aus Safari:

Entfernen Sie 'mac os x ist infiziert (4) durch virenbezogene Safari-Erweiterungen von Viren:

Einstellungen für den Safari-Browser

Öffnen Sie den Safari-Browser und wählen Sie in der Menüleiste ' Safari 'und klicken' Einstellungen ... ' .

Fenster für Safari-Erweiterungen

Wählen Sie im Einstellungsfenster ' Erweiterungen 'und suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Erweiterungen. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Deinstallieren 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Safari-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb entscheidend.

Windows 10 kann die Aktion nicht abgeschlossen werden, weil
  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Safari zurücksetzen .

Firefox-Browser-SymbolEntfernen Sie schädliche Plug-Ins aus Mozilla Firefox:

Entfernen Sie 'mac os x ist infiziert (4) mit Viren' virusbezogene Mozilla Firefox-Add-Ons:

Zugriff auf Mozilla Firefox-Add-Ons

Öffnen Sie Ihren Mozilla Firefox-Browser. Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf ' Menü öffnen '(drei horizontale Linien). Wählen Sie im geöffneten Menü ' Add-Ons '.

Entfernen von böswilligen Add-Ons aus Mozilla Firefox

Wählen Sie das ' Erweiterungen Suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Add-Ons. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Entfernen 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Mozilla Firefox-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb entscheidend.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Setzen Sie Mozilla Firefox zurück .

Chrome-Browser-SymbolEntfernen Sie schädliche Erweiterungen aus Google Chrome:

Entfernen Sie 'mac os x ist infiziert (4) mit Viren' virenbezogenen Google Chrome-Add-Ons:

Entfernen bösartiger Google Chrome-Erweiterungen Schritt 1

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf ' Chrome-Menü '(drei horizontale Linien) in der oberen rechten Ecke des Browserfensters. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option ' Mehr Werkzeuge 'und wählen' Erweiterungen '.

Entfernen bösartiger Google Chrome-Erweiterungen Schritt 2

In dem ' Erweiterungen Suchen Sie im Fenster nach kürzlich installierten verdächtigen Add-Ons. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Müll 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Google Chrome-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb von entscheidender Bedeutung.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Setzen Sie Google Chrome zurück .

Interessante Artikel

Ihr Mac ist stark beschädigt! (33,2%) POP-UP-Betrug (Mac)

Ihr Mac ist stark beschädigt! (33,2%) POP-UP-Betrug (Mac)

Wie Sie Ihren Mac loswerden, ist stark beschädigt! (33,2%) POP-UP-Betrug (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Edward Snowden, Julian Assange und Laura Poitras

Edward Snowden, Julian Assange und Laura Poitras

Edward Snowden, Julian Assange und Laura Poitras

Sehr geehrter Chrome-Nutzer, herzlichen Glückwunsch! POP-UP-Betrug

Sehr geehrter Chrome-Nutzer, herzlichen Glückwunsch! POP-UP-Betrug

So entfernen Sie Dear Chrome User, Herzlichen Glückwunsch! POP-UP-Betrug - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

So entfernen Sie PSAFE-Ransomware von Ihrem Betriebssystem

So entfernen Sie PSAFE-Ransomware von Ihrem Betriebssystem

So entfernen Sie PSAFE Ransomware - Schritte zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

So deinstallieren Sie Download Party von Ihrem Browser und Betriebssystem

So deinstallieren Sie Download Party von Ihrem Browser und Betriebssystem

So entfernen Sie Download Party Browser Hijacker - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Wie entferne ich UtcSvc.exe?

Wie entferne ich UtcSvc.exe?

Wie entferne ich UtcSvc.exe?

Vermeiden Sie, dass Ihr E-Mail-Konto über gefälschte 'OneDrive' -E-Mails gestohlen wird

Vermeiden Sie, dass Ihr E-Mail-Konto über gefälschte 'OneDrive' -E-Mails gestohlen wird

So entfernen Sie OneDrive Email Scam - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Wie entferne ich Apps, die für den Trojan Spyware Alert-Betrug werben sollen?

Wie entferne ich Apps, die für den Trojan Spyware Alert-Betrug werben sollen?

So entfernen Sie Trojaner Spyware Alert POP-UP Scam - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Suchen Sie den Sicherungsspeicherort für iOS-Geräte, erstellen Sie eine Kopie und löschen Sie sie vom Mac

Suchen Sie den Sicherungsspeicherort für iOS-Geräte, erstellen Sie eine Kopie und löschen Sie sie vom Mac

Suchen Sie den Sicherungsspeicherort für iOS-Geräte, erstellen Sie eine Kopie und löschen Sie sie vom Mac

Ihr Computer wurde gesperrt POP-UP-Betrug

Ihr Computer wurde gesperrt POP-UP-Betrug

So entfernen Sie Ihren Computer wurde gesperrt POP-UP-Betrug - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)


Kategorien