So deinstallieren Sie EvilQuest Ransomware von Ihrem Computer

So entfernen Sie EvilQuest Ransomware (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

So entfernen Sie EvilQuest von Mac-Computern

Was ist EvilQuest Ransomware?

Entdeckt von Dinesh_Devadoss EvilQuest (auch als ThiefQuest bekannt) ist wie viele andere Schadprogramme dieses Typs - es verschlüsselt Dateien und erstellt eine Lösegeldnachricht. In den meisten Fällen ändert diese Art von Malware die Namen verschlüsselter Dateien, indem bestimmte Erweiterungen angehängt werden. Diese Ransomware lässt sie jedoch unverändert. Es lässt die ' READ_ME_NOW.txt 'in jedem Ordner, der verschlüsselte Daten enthält und eine weitere Lösegeldnachricht in einem Popup-Fenster anzeigt. Darüber hinaus kann diese Malware erkennen, ob bestimmte Dateien auf dem Computer gespeichert sind, als Keylogger fungieren und Befehle von einem Command & Control-Server empfangen.



EvilQuest Lösegeldschein (Popup-Fenster)



In den EvilQuest-Lösegeldnachrichten heißt es, dass diese Ransomware sicherstellt, dass Opfer nicht auf ihre Dokumente, Fotos, Videos, Bilder und anderen Dateien zugreifen können, indem sie mit dem verschlüsselt werden AES-256-Algorithmus . Um wieder Zugang zu ihren Dateien zu erhalten, müssen Opfer angeblich einen Entschlüsselungsdienst zu einem Preis von 50 US-Dollar nutzen. Die Zahlung muss erfolgen, indem der entsprechende Betrag an Bitcoins an die angegebene BTC-Brieftaschenadresse überwiesen wird. Es wird angegeben, dass die Opfer 72 Stunden Zeit haben, um die Zahlung zu leisten. Danach können verschlüsselte Dateien nicht mehr wiederhergestellt werden. Dateien sollten innerhalb von zwei Stunden nach Zahlungseingang entschlüsselt werden. Zusammenfassend wird den Opfern mitgeteilt, dass es unmöglich ist, Dateien zu entschlüsseln, ohne ein Lösegeld zu zahlen. Die meisten Ransomware-Programme verschlüsseln Dateien mit starken Verschlüsselungsalgorithmen, und nur die dahinter stehenden Cyberkriminellen verfügen über gültige Tools, mit denen Dateien entschlüsselt werden können. Trotzdem wird dringend empfohlen, Cyberkriminellen, die hinter Ransomware-Angriffen stehen, nicht zu vertrauen - Opfer, die das Lösegeld zahlen, erhalten keine Gegenleistung und werden betrogen. In solchen Fällen besteht die einzige und kostenlose Möglichkeit, Dateien wiederherzustellen, darin, sie aus einer Sicherung wiederherzustellen. Es ist möglich zu verhindern, dass installierte Ransomware eine weitere Dateiverschlüsselung verursacht, indem Sie sie entfernen. Auf bereits betroffene Dateien kann jedoch auch nach der Deinstallation nicht zugegriffen werden. Wie bereits erwähnt, kann EvilQuest einige Dateien erkennen, z. B. .wallet.pdf, wallet.png, * .p12 und key.png. Es kann auch Befehle von einem Command & Control-Server empfangen und ausführen, Tastenanschläge protokollieren und Module direkt aus dem Speicher ausführen. Mit der Keylogging-Funktion können Cyberkriminelle gedrückte Tasten aufzeichnen. Mit EvilQuest können daher vertrauliche Informationen wie Kreditkartendaten, Benutzernamen, Kennwörter usw. gestohlen werden. Diese Informationen können missbraucht werden, um Identitäten und Konten zu stehlen, betrügerische Transaktionen und Käufe zu tätigen und für andere böswillige Zwecke. Diese Malware kann auch überprüfen, ob sie in einer 'virtuellen Maschine' ausgeführt wird und ob Sicherheitstools (z. B. Kaspersky, Norton, Avast, DrWeb, Mcaffee, Bitdefender, Bullguard) auf dem Betriebssystem installiert sind.

Bedrohungsübersicht:
Name EvilQuest-Virus
Bedrohungsart Ransomware, Crypto Virus, Aktenschließfach.
Lösegeldnachfrage READ_ME_NOW.txt, Popup-Fenster.
Lösegeldbetrag $ 50 in Bitcoins
BTC Wallet-Adresse 13roGMpWd7Pb3ZoJyce8eoQpfegQvGHHK7
Erkennungsnamen Ad-Aware (Trojan.GenericKD.34092962), BitDefender (Trojan.GenericKD.34092962), ESET-NOD32 (OSX / Filecoder.I), Microsoft (Lösegeld: MacOS / Filecoder.YA! MTB), vollständige Liste der Erkennungen ( VirusTotal )
Symptome Auf Ihrem Computer gespeicherte Dateien können nicht geöffnet werden. Zuvor funktionierende Dateien haben jetzt eine andere Erweiterung (z. B. my.docx.locked). Auf Ihrem Desktop wird eine Lösegeldnachricht angezeigt. Cyberkriminelle verlangen die Zahlung eines Lösegelds (normalerweise in Bitcoins), um Ihre Dateien freizuschalten.
zusätzliche Information Es gibt keine Möglichkeit, Cyberkriminelle hinter dieser Ransomware zu kontaktieren.
Verteilungsmethoden Infizierte E-Mail-Anhänge (Makros), Torrent-Websites, bösartige Anzeigen.
Beschädigung Alle Dateien sind verschlüsselt und können nicht ohne Lösegeld geöffnet werden. Zusätzliche Trojaner und Malware-Infektionen, die Kennwörter stehlen, können zusammen mit einer Ransomware-Infektion installiert werden.
Entfernung von Malware (Mac)

Scannen Sie Ihren Mac mit legitimer Antivirensoftware, um mögliche Malware-Infektionen auszuschließen. Unsere Sicherheitsforscher empfehlen die Verwendung von Combo Cleaner.
▼ Laden Sie Combo Cleaner für Mac herunter
Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.



Beachten Sie, dass Ransomware in den meisten Fällen auf Windows-Betriebssysteme abzielt. Einige Beispiele für andere Malware dieses Typs sind: Lxhlp , Die Wand und .WIE . In der Regel werden Dateien verschlüsselt und eine Lösegeldnachricht angezeigt und / oder erstellt. Hauptunterschiede sind die Kosten für die Entschlüsselung (Lösegeldgröße) und der Verschlüsselungsalgorithmus (symmetrisch oder asymmetrisch), mit denen die Ransomware Dateien unzugänglich macht. Opfer können Dateien kostenlos wiederherstellen / ohne Cyber-Kriminelle kontaktieren oder bezahlen zu müssen, nur wenn Ransomware Schwachstellen (Bugs, Fehler) enthält. Leider ist dies selten und die einzige andere Möglichkeit, Dateien nach einem Ransomware-Angriff wiederherzustellen, besteht darin, sie aus einer Sicherung wiederherzustellen. Daher wird empfohlen, Sicherungen auf Remoteservern (z. B. Cloud) oder nicht angeschlossenen Speichergeräten zu verwalten.

Wie wurde Ransomware auf meinem Computer installiert?

Untersuchungen zeigen, dass diese spezielle Ransomware über Raubkopien der beliebten MacOS-Software verbreitet wird. Ein Beispiel ist die Raubkopie der Mix In Key-Software. EvilQuest wird auch über ein böswilliges, inoffizielles Little Snitch-Installationsprogramm verbreitet. In der Regel steht Raubkopien-Software auf Torrent-Websites und anderen zweifelhaften Download-Seiten zum Download zur Verfügung. Andere beliebte Methoden, mit denen Cyberkriminelle Ransomware (und andere Malware) verbreiten, sind Spam-Kampagnen, Trojaner, gefälschte Software-Updater und andere betrügerische Software-Download-Quellen / -Kanäle oder 'Cracking' -Tools. Mithilfe von Spam-Kampagnen senden sie E-Mails mit schädlichen Anhängen oder Weblinks zum Herunterladen schädlicher Dateien. Ihr Hauptziel ist es, die Empfänger zu täuschen, den Anhang / die Datei zu öffnen, was dann zur Installation von schädlicher Software führt. Einige Beispiele für Dateien, die Cyberkriminelle an ihre E-Mails anhängen, sind böswilliges Microsoft Office, PDF-Dokumente, Archivdateien (RAR, ZIP), ausführbare Dateien (.exe) und JavaScript-Dateien. Trojaner sind Schadprogramme, die einfach durch die Installation anderer Malware Schaden anrichten können. Nach der Installation verursachen sie Ketteninfektionen. Gefälschte (inoffizielle) Software-Updater installieren schädliche Programme anstelle der Update-Korrekturen oder indem sie Fehler / Mängel veralteter Software ausnutzen, die auf dem Computer installiert ist. Beispiele für zweifelhafte Datei- / Software-Download-Kanäle sind kostenlose Datei-Hosting-Websites für Peer-to-Peer-Netzwerke (eMule), Freeware-Download-Seiten, Downloader von Drittanbietern und andere Quellen dieses Typs. Im Allgemeinen werden schädliche Dateien als normal und harmlos getarnt. Wenn Benutzer sie herunterladen und ausführen, infizieren sie ihre Computer mit Malware. Software-Cracking-Tools sollen Benutzern helfen, die Aktivierung lizenzierter Software zu umgehen (kostenlos aktivieren). Stattdessen installieren sie einfach schädliche Software (z. B. Ransomware).

So vermeiden Sie die Installation von Malware

Es wird dringend empfohlen, irrelevanten E-Mails, die von unbekannten, verdächtigen Adressen empfangen werden, nicht zu vertrauen. Wenn sie Anhänge (oder Weblinks) enthalten, sollten sie niemals geöffnet werden. Beachten Sie, dass E-Mails von Cyberkriminellen häufig als wichtig, offiziell und legitim getarnt werden. Aktualisieren und aktivieren Sie installierte Software nur mit implementierten Funktionen oder Tools von offiziellen Softwareentwicklern. Inoffizielle Aktivatoren und Updater infizieren Computer mit Malware. Darüber hinaus ist die Verwendung von 'Cracking' -Tools illegal, wenn lizenzierte Software aktiviert wird. Laden Sie Dateien und Programme nur von offiziellen Websites herunter. Downloader (und Installer) von Drittanbietern, inoffizielle Seiten und Peer-to-Peer-Netzwerke sollten nicht als vertrauenswürdig eingestuft werden. Scannen Sie den Computer regelmäßig mit einer seriösen Anti-Spyware- oder Antivirensuite und halten Sie diese Software auf dem neuesten Stand. Wenn Ihr Computer bereits mit PUAs infiziert ist, empfehlen wir, einen Scan mit durchzuführen Combo Cleaner Antivirus für macOS um sie automatisch zu beseitigen.



Text in einem Popup-Fenster:

Ihre Dateien sind verschlüsselt

Auf viele Ihrer wichtigen Dokumente, Fotos, Videos, Bilder und anderen Dateien kann nicht mehr zugegriffen werden, da sie verschlüsselt wurden.

Vielleicht suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihre Dateien wiederherzustellen, aber verschwenden Sie keine Zeit. Niemand kann Ihre Dateien ohne unseren Entschlüsselungsservice wiederherstellen.
Wir garantieren jedoch, dass Sie Ihre Dateien sicher und einfach wiederherstellen können. Dies kostet Sie 50 USD ohne zusätzliche Gebühren.

Unser Angebot gilt für 3 Tage (ab sofort!). Ausführliche Informationen finden Sie in der Datei READ_ME_NOW.txt auf Ihrem Desktop

Screenshot von ' READ_ME_NOW.txt Lösegeldnachricht:

EvilQuest Lösegeldschein (READ_ME_NOW.txt)

Text in dieser Nachricht:

IHRE WICHTIGEN DATEIEN SIND EINGESCHRIEBEN

Auf viele Ihrer Dokumente, Fotos, Videos, Bilder und anderen Dateien kann nicht mehr zugegriffen werden, da sie verschlüsselt wurden. Vielleicht suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihre Dateien wiederherzustellen, aber verschwenden Sie keine Zeit. Niemand kann Ihre Datei ohne unseren Entschlüsselungsdienst wiederherstellen.

Wir verwenden einen 256-Bit-AES-Algorithmus, sodass Sie mehr als eine Milliarde Jahre brauchen, um diese Verschlüsselung zu brechen, ohne den Schlüssel zu kennen (Sie können Wikipedia über AES lesen, wenn Sie dieser Aussage nicht glauben).
Auf jeden Fall garantieren wir, dass Sie Ihre Dateien sicher und einfach wiederherstellen können. Dies erfordert, dass wir auf unserer Seite etwas Rechenleistung, Strom und Speicher verbrauchen, sodass eine feste Bearbeitungsgebühr von 50 USD anfällt. Dies ist eine einmalige Zahlung, ohne zusätzliche Gebühren.
Um dieses Angebot anzunehmen, müssen Sie die Zahlung innerhalb von 72 Stunden (3 Tagen) nach Erhalt dieser Nachricht leisten. Andernfalls läuft dieses Angebot ab und Sie verlieren Ihre Dateien für immer.
Die Zahlung muss in Bitcoin auf der Grundlage des Bitcoin / USD-Wechselkurses zum Zeitpunkt der Zahlung erfolgen. Die Adresse, an die Sie zahlen müssen, lautet:

13roGMpWd7Pb3ZoJyce8eoQpfegQvGHHK7

Die Entschlüsselung beginnt automatisch innerhalb von 2 Stunden nach der Verarbeitung der Zahlung und dauert je nach Verarbeitungsleistung Ihres Computers 2 bis 5 Stunden. Danach werden alle Ihre Dateien wiederhergestellt.

Dieses Angebot ist 72 Stunden nach Erhalt dieser Nachricht gültig

Screenshot von Dateien, die von EvilQuest verschlüsselt wurden:

Mit EvilQuest Ransomware verschlüsselte Dateien

Bösartiges Installationsprogramm zur Installation von EvilQuest:

böse Quest Ransomware Installer

Liste der Dateien, die sich auf dieses Installationsprogramm beziehen:

  • ~ / Library / MixedNkey / Toolroomd
  • ~ / Library / AppQuest / com.apple.questd
  • ~ / Library / LaunchAgents / com.apple.questd.plist

Denken Sie daran, dass das Herunterladen von Software von zweifelhaften Torrent-Sites (wie z ThePirateBay ) führt wahrscheinlich zu Systeminfektionen:

EvilQuest Ransomware wird über Torrent-Sites verbreitet

Update 8. Juli 2020 - Das Cybersecurity-Unternehmen SentinelOne hat kürzlich ein Entschlüsselungstool veröffentlicht, mit dem mit EvilQuest (ThiefQuest) Ransomware verschlüsselte Daten wiederhergestellt werden können. Daher können Opfer ihre Daten problemlos wiederherstellen, ohne dafür zu zahlen. Sie können das Tool herunterladen und das Handbuch unter finden GitHub-Webseite von SentinelOne .

Sofortige automatische Entfernung von Mac-Malware: Das manuelle Entfernen von Bedrohungen kann ein langwieriger und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse erfordert. Combo Cleaner ist ein professionelles Tool zum automatischen Entfernen von Malware, das empfohlen wird, um Mac-Malware zu entfernen. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:
▼ HERUNTERLADEN Combo Cleaner für Mac Durch das Herunterladen der auf dieser Website aufgeführten Software stimmen Sie unserer zu Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen . Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Schnellmenü:

Video, das zeigt, wie Adware- und Browser-Hijacker von einem Mac-Computer entfernt werden:

Potenziell unerwünschte Anwendungen entfernen:

Entfernen Sie potenziell unerwünschte Anwendungen von Ihrem ' Anwendungen ' Mappe:

Entfernen des Mac-Browser-Hijackers aus dem Anwendungsordner

Drücke den Finder-Symbol. Wählen Sie im Finder-Fenster ' Anwendungen '. Suchen Sie im Anwendungsordner nach ' MPlayerX ',' NicePlayer 'oder andere verdächtige Anwendungen und ziehen Sie sie in den Papierkorb. Nachdem Sie die potenziell unerwünschten Anwendungen entfernt haben, die Online-Anzeigen verursachen, scannen Sie Ihren Mac nach verbleibenden unerwünschten Komponenten.

▼ HERUNTERLADEN Entferner für
Mac-Malware-Infektionen

Combo Cleaner überprüft, ob Ihr Computer mit Malware infiziert ist. Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Entfernen Sie Dateien und Ordner, die mit dem bösen Questvirus zusammenhängen:

Finder gehe zum Ordnerbefehl

Drücke den Finder Symbol aus der Menüleiste. Wählen Gehen, und klicken Sie auf Gehe zum Ordner ...

Schritt 1Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach von Adware generierten Dateien:

Entfernen von Adware aus dem Ordner

In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Library / LaunchAgents

Entfernen von Adware aus dem Ordner
In dem ' LaunchAgents Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien und Verschiebe sie in den Müll . Beispiele für von Adware generierte Dateien - “ installmac.AppRemoval.plist ',' myppes.download.plist ',' mykotlerino.ltvbit.plist ',' kuklorest.update.plist ”Usw. Adware installiert normalerweise mehrere Dateien mit derselben Zeichenfolge.

Schritt 2Suchen Sie in der Datei nach von Adware generierten Dateien / Bibliothek / Anwendungsunterstützung Mappe:

Entfernen von Adware aus dem Anwendungsunterstützungsordner Schritt 1

In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Bibliothek / Anwendungsunterstützung

Entfernen von Adware aus dem Anwendungsunterstützungsordner Schritt 2
In dem ' Anwendungsunterstützung Suchen Sie nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Ordnern. Zum Beispiel, ' MplayerX ' oder ' NicePlayer ', und Verschieben Sie diese Ordner in den Papierkorb .

Schritt 3Suchen Sie in der nach nach Adware generierten Dateien ~ / Library / LaunchAgents Mappe:

Entfernen der Adware aus dem Ordner ~ Startagenten Schritt 1


Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner Folgendes ein: ~ / Library / LaunchAgents

Entfernen der Adware aus dem Ordner ~ Startagenten Schritt 2

In dem ' LaunchAgents Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien und Verschiebe sie in den Müll . Beispiele für von Adware generierte Dateien - “ installmac.AppRemoval.plist ',' myppes.download.plist ',' mykotlerino.ltvbit.plist ',' kuklorest.update.plist ”Usw. Adware installiert normalerweise mehrere Dateien mit derselben Zeichenfolge.

Schritt 4Suchen Sie in der nach nach Adware generierten Dateien / Library / LaunchDaemons Mappe:

Entfernen von Adware aus dem Startdämonenordner Schritt 1
In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Library / LaunchDaemons

Entfernen von Adware aus dem Startdämonenordner Schritt 2
In dem ' LaunchDaemons Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien. Zum Beispiel ' com.aoudad.net-settings.plist ',' com.myppes.net-settings.plist ”, ' com.kuklorest.net-settings.plist ',' com.avickUpd.plist ”Usw. und Verschiebe sie in den Müll .

Schritt 5 Scannen Sie Ihren Mac mit Combo Cleaner:

Wenn Sie alle Schritte in der richtigen Reihenfolge ausgeführt haben, sollte Ihr Mac frei von Infektionen sein. Um sicherzustellen, dass Ihr System nicht infiziert ist, führen Sie einen Scan mit Combo Cleaner Antivirus durch. Hier herunterladen . Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen der Datei combocleaner.dmg Installationsprogramm, ziehen Sie im geöffneten Fenster das Combo Cleaner-Symbol über das Anwendungssymbol. Öffnen Sie nun Ihr Launchpad und klicken Sie auf das Combo Cleaner-Symbol. Warten Sie, bis Combo Cleaner die Virendefinitionsdatenbank aktualisiert, und klicken Sie auf 'Combo Scan starten' Taste.

Scan-mit-Combo-Reiniger-1

Combo Cleaner scannt Ihren Mac auf Malware-Infektionen. Wenn im Antivirenscan 'Keine Bedrohungen gefunden' angezeigt wird, können Sie mit der Entfernungsanleitung fortfahren. Andernfalls wird empfohlen, alle gefundenen Infektionen zu entfernen, bevor Sie fortfahren.

Scan-with-Combo-Cleaner-2

Entfernen Sie nach dem Entfernen von Dateien und Ordnern, die von der Adware generiert wurden, weiterhin unerwünschte Erweiterungen aus Ihren Internetbrowsern.

Entfernen des EvilQuest-Virus aus Internetbrowsern:

Safari-Browser-SymbolEntfernen Sie böswillige Erweiterungen aus Safari:

Entfernen Sie die Safari-Erweiterungen im Zusammenhang mit dem bösen Questvirus:

Einstellungen für den Safari-Browser

Öffnen Sie den Safari-Browser und wählen Sie in der Menüleiste ' Safari 'und klicken' Einstellungen ... ' .

wie man andere auf dem Mac-Speicher löscht

Fenster für Safari-Erweiterungen

Wählen Sie im Einstellungsfenster ' Erweiterungen 'und suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Erweiterungen. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Deinstallieren 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Safari-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb entscheidend.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Safari zurücksetzen .

Firefox-Browser-SymbolEntfernen Sie schädliche Plug-Ins aus Mozilla Firefox:

Entfernen Sie Mozilla Firefox-Add-Ons, die mit dem bösen Questvirus in Verbindung stehen:

Zugriff auf Mozilla Firefox-Add-Ons

Öffnen Sie Ihren Mozilla Firefox-Browser. Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf ' Menü öffnen '(drei horizontale Linien). Wählen Sie im geöffneten Menü ' Add-Ons '.

Entfernen von böswilligen Add-Ons aus Mozilla Firefox

Wählen Sie das ' Erweiterungen Suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Add-Ons. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Entfernen 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Mozilla Firefox-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb entscheidend.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Setzen Sie Mozilla Firefox zurück .

Chrome-Browser-SymbolEntfernen Sie schädliche Erweiterungen aus Google Chrome:

Entfernen Sie die mit dem Chromequest-Virus verbundenen Google Chrome-Add-Ons:

Entfernen bösartiger Google Chrome-Erweiterungen Schritt 1

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf ' Chrome-Menü '(drei horizontale Linien) in der oberen rechten Ecke des Browserfensters. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option ' Mehr Werkzeuge 'und wählen' Erweiterungen '.

Entfernen bösartiger Google Chrome-Erweiterungen Schritt 2

In dem ' Erweiterungen Suchen Sie im Fenster nach kürzlich installierten verdächtigen Add-Ons. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Müll 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Google Chrome-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb von entscheidender Bedeutung.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Setzen Sie Google Chrome zurück .