So leeren Sie den DNS-Cache unter macOS

So leeren Sie den DNS-Cache unter macOS

So löschen Sie den DNS-Cache auf Ihrem Mac und in beliebten Browsern

Wenn Sie eine Website besuchen möchten, geben Sie normalerweise den Domainnamen in die Adresse des Browsers ein und Ihr Browser lädt ihn. Webbrowser verwenden jedoch IP-Adressen, um eine Verbindung mit Websites herzustellen. Dank des Domain Name Systems, kurz DNS, müssen Sie sich keine komplexen IP-Adressen wie 1440: cb10: 0088: 1 :: b609: d7a2 merken. Es ist ein Benennungssystem, das einen Domainnamen, z. B. pcrisk.com, in eine IP-Adresse umwandelt (eine eindeutige Bezeichnung, die aus mehreren Zeichen besteht).



In den frühen Phasen des Internets war es für Benutzer viel einfacher, bestimmte IP-Adressen zu verwenden, da das Netzwerk sehr klein war. Aufgrund des schnellen Internetwachstums, als immer mehr Menschen und Geräte beitraten, wurde es ziemlich schwierig, IP-Adressen zu verwenden. Später, 1983, schuf der Informatiker Paul Mockapetris das Domain Name System. Es hat sich im Laufe der Jahre verändert und verbessert, wird aber heute noch verwendet, um unsere Zeit im Internet angenehmer zu gestalten.



So leeren Sie den DNS-Cache unter macOS

Wie bereits kurz erwähnt, ist DNS für die Übersetzung eines Hostnamens in eine IP-Adresse verantwortlich. Es ist wie ein Kontaktbuch auf Ihrem Telefon, das den Namen des Kontakts mit seiner Telefonnummer und E-Mail-Adresse verbindet. Dies gilt auch für Website-Adressen, da das DNS-Verzeichnis die Namen mit IP-Adressen vergleicht. An diesem Prozess sind vier DNS-Server beteiligt: ​​rekursiver DNS-Server, Stammserver, TLD-Nameserver und autorisierender Nameserver.



Der DNS-Rekorderserver dient zum Empfangen von Anfragen von Apps wie Webbrowsern. Beispielsweise sendet Ihr Gerät eine Anfrage an den rekursiven Resolver, den so genannten rekursiven DNS-Server, wenn es die IP-Adresse ermitteln möchte, die dem in Ihrem Browser eingegebenen Domänennamen zugeordnet ist. Dieser Server wird normalerweise von Ihrem ISP (Internet Service Provider) oder einem anderen Drittanbieter betrieben. Es weiß auch, an welche anderen DNS-Server es sich wenden muss, um den Namen der Website mit ihrer IP-Adresse zu ermitteln. So möchten Sie beispielsweise pcrisk.com besuchen. Der rekursive Resolver sendet dann eine Abfrage an einen Stammserver, der alle Informationen zu Domänen der obersten Ebene wie .com, .net .uk usw. enthält. Wenn die Abfrage den richtigen Stammserver erreicht, wird sie an einen TLD-Server (Top Level Domain) weitergeleitet, der die Domäneninformationen der zweiten Ebene enthält. Dies bedeutet, dass der Website-Name gespeichert wird, der vor Domänen der obersten Ebene steht. Diese Information für pcrisk.com lautet beispielsweise 'pcrisk'. Wenn diese Informationen erfasst wurden, wird die Anforderung an den endgültigen Server weitergeleitet, der die erforderlichen Informationen zu den Standorten und ihrer IP-Adresse enthält - einen autorisierenden DNS-Server. Anschließend werden alle Informationen über die Website an den 'Kunden' zurückgesendet, und Sie können auf die Website zugreifen. Obwohl dieser Vorgang kompliziert aussehen kann, dauert er nur wenige Millisekunden.

Wenn Sie eine Webadresse in die Adressleiste Ihres Browsers eingeben, übersetzt das Domain Name System den Domainnamen in eine IP-Adresse, und Ihr Browser speichert standardmäßig Informationen der Site für einen festgelegten Zeitraum zwischen und speichert sie. Dies geschieht, damit die DNS-Abfrage schneller gelöst werden kann, da keine zusätzlichen Abfragen an andere Server angefordert werden müssen, da der Cache des Browsers der erste Schritt ist, um nach angeforderten DNS-Einträgen zu suchen. Wenn Sie zum zweiten Mal auf dieselbe Website gehen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass sie viel schneller geladen wird als beim ersten Besuch. DNS-Caching kann auch den CPU-Verbrauch (Central Processing Unit) reduzieren.

Leider können Sie mit dem DNS-Cache Ihres Browsers manchmal nicht auf einige Websites zugreifen, die Sie bereits besucht haben. Dies liegt daran, dass eine Website möglicherweise auf eine neue Domain migriert wird, was bedeutet, dass sich ihre DNS-Adresse ändert. Angeblich versuchen Sie, über einen kürzlich besuchten Abschnitt auf eine Website zuzugreifen, und Sie können sie nicht erreichen, obwohl Sie wissen, dass sie betriebsbereit ist. In diesem Fall werden die DNS-Einträge beim Versuch, darauf zuzugreifen, in den gespeicherten DNS-Cache Ihres Browsers verschoben und stützen sich auf die veralteten Informationen. Aus diesem Grund kann das Leeren des DNS-Cache bei solchen Problemen hilfreich sein. Es kann auch alle infester DNS-Cache-Einträge löschen, um Sie im Web sicherer zu machen.



Lesen Sie weiter unten, um herauszufinden, wie Sie Ihren DNS-Cache auf Ihrem Mac und in gängigen Bowsern leeren können.

Inhaltsverzeichnis:

Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

So löschen Sie den DNS-Cache mithilfe des Terminals

Wie oben erwähnt, kann das regelmäßige Leeren des DNS-Caches Ihnen helfen, wenn Sie Probleme beim Zugriff auf eine Website haben, Ihre Browsersicherheit erhöhen und vieles mehr. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den DNS-Cache mit einem einfachen Terminalbefehl löschen. Dieser Befehl ist für macOS identisch Catalina, Mojave, High Siera, Sierra und El Capitan.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den DNS-Cache mit Terminal zu leeren:

1. Öffnen Terminal indem du zu gehst Launchpad und klicken Sie auf die Anwendung, oder Sie können sie öffnen, indem Sie im oberen Menü auf ' Gehen ', dann weiter' Dienstprogramme ', und in der ' Dienstprogramme Klicken Sie im Fenster auf Terminal App. Sie können es auch durch Öffnen öffnen Finder und in die 'gehen Anwendungen 'Ordner, in dem Sie die App finden oder durch Eingabe von' Terminal ' in dem Scheinwerfer Suchleiste.
2. Wenn das Terminalfenster angezeigt wird, geben Sie die Befehlszeile ein: sudo killall -HUP mDNSResponder
3. Dann werden Sie aufgefordert, Ihre einzugeben Administrator-Passwort . Die Kennwortzeichen werden im Terminalfenster nicht angezeigt.

Leeren Sie den DNS-Cache mit dem Befehl Terminal

Jetzt haben Sie den DNS-Cache geleert. Es kann einige Zeit dauern, bis der Cache vollständig gelöscht ist. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollten Sie keine Probleme haben, auf Websites zuzugreifen und Seiten zu laden.

Bei älteren Betriebssystemen sind die Befehlszeilen unterschiedlich. Nicht viele Benutzer haben ältere Betriebssysteme, aber wenn Sie einer von ihnen sind, finden Sie unten Ihr Betriebssystem und die Befehlszeile für Terminal.

Wenn Ihr Mac auf Yosemite läuft

1. Öffnen Terminal Geben Sie im Terminalfenster die Befehlszeile ein: sudo Discoveryutil udnsflushcaches
2. Geben Sie Ihre Administrator-Passwort . Die Kennwortzeichen werden im Terminalfenster nicht angezeigt.

Wenn Ihr Mac auf Lion, Mountain Lion oder Maverick läuft

1. Öffnen Terminal Geben Sie im Terminalfenster die Befehlszeile ein: sudo killall -HUP mDNSResponder
2. Geben Sie Ihre Administrator-Passwort . Die Kennwortzeichen werden im Terminalfenster nicht angezeigt.

Wenn Ihr Mac auf Snow Leopard läuft

1. Öffnen Terminal Geben Sie im Terminalfenster die Befehlszeile ein: sudo dscacheutil -flushcache
2. Geben Sie Ihre Administrator-Passwort . Die Kennwortzeichen werden im Terminalfenster nicht angezeigt.

Wenn Ihr Mac auf Leopard läuft

1. Öffnen Terminal Geben Sie im Terminalfenster die Befehlszeile ein: sudo lookupd -flushcache
2. Geben Sie Ihre Administrator-Passwort . Die Kennwortzeichen werden im Terminalfenster nicht angezeigt.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

So löschen Sie den Browser-DNS-Cache mit Combo Cleaner

Combo Cleaner ist eine großartige Möglichkeit, den DNS-Cache des Browsers zu löschen. Es handelt sich um Fette, und Sie können mehrere Browser-Caches mit nur wenigen Mausklicks gleichzeitig leeren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den DNS-Cache des Browsers mit Comco Cleaner zu löschen:

1. Öffnen Kombi-Reiniger vom Launchpad, Finder oder Spotlight.
2. Dann gehe zu ' Datenschutz-Scanner 'und klicken Sie auf' Scan starten '.

Starten Sie den Datenschutz-Scan

3. Wählen Sie auf der linken Seite aus, welchen Browser-Cache Sie leeren möchten.
4. Aktivieren Sie auf der rechten Seite das Kontrollkästchen neben ' Zwischenspeicher '.
5. Klicken Sie dann auf ' Entfernen '.

Entfernen Sie den Browser-Cache mit Combo Cleaner

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

So löschen Sie den Browser-DNS-Cache

Wenn Sie den DNS-Cache auf Ihrem Mac geleert haben und beim Surfen weiterhin Probleme auftreten, müssen Sie möglicherweise den DNS-Cache Ihres Browsers leeren.

So löschen Sie den DNS-Cache des Safari-Browsers

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den DNS-Cache des Safari-Browsers zu leeren:

1. Öffnen Safari indem du zu gehst Launchpad und klicken Sie auf die Anwendung, oder Sie können sie durch Öffnen öffnen Finder und in die 'gehen Anwendungen 'Ordner, in dem Sie die App finden oder durch Eingabe von' Safari ' in dem Scheinwerfer Suchleiste.
2. Wenn der Safari-Browser gestartet wird, klicken Sie im oberen Menü auf ' Safari '.
3. Dann gehe zu ' Einstellungen '.

Gehen Sie zu den Safari-Einstellungen

4. Wenn die ' Einstellungen 'Fenster erscheint, gehen Sie zu' Fortgeschrittene 'tab.
5. In der ' Fortgeschrittene 'Registerkarte, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben' Menü 'Entwickeln' in der Menüleiste anzeigen '.

Aktivieren Sie das Safari-Entwicklungsmenü

6. Beenden Sie dann die Safari-Einstellungen und klicken Sie im oberen Menü auf ' Entwickeln '.
7. Wenn das sekundäre Menü angezeigt wird, klicken Sie auf ' Cache leeren '.

Leerer Safari-Cache

8. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise den Safari-Browser neu starten.

Sie sollten den DNS-Cache des Safari-Browsers löschen lassen.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

So löschen Sie den DNS-Cache des Google Chrome-Browsers

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den DNS-Cache des Google Chrome-Browsers zu leeren:

1. Öffnen Google Chrome indem du zu gehst Launchpad und klicken Sie auf die Anwendung, oder Sie können sie durch Öffnen öffnen Finder und in die 'gehen Anwendungen 'Ordner, in dem Sie die App finden oder durch Eingabe von' Google Chrome ' in dem Scheinwerfer Suchleiste.
2. Wann Google Chrome Browser startet, geben Sie in der Adressleiste die Adresse ein: chrome: // net-internals / # dns

Öffnen Sie den Chrome DNS-Cache

3. Wenn die Adresse geladen ist, klicken Sie auf ' Host-Cache löschen ' neben an ' Host-Auflösungscache '.

Leeren Sie den Chrome DNS-Cache

Jetzt haben Sie den DNS-Cache von Chrome geleert.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

So löschen Sie den Firefox-Browser-DNS-Cache

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den DNS-Cache des Firefox-Browsers zu leeren:

1. Öffnen Feuerfuchs Browser, indem Sie zu gehen Launchpad und klicken Sie auf die Anwendung, oder Sie können sie durch Öffnen öffnen Finder und in die 'gehen Anwendungen 'Ordner, in dem Sie die App finden oder durch Eingabe von' Feuerfuchs ' in dem Scheinwerfer Suchleiste.
2. Wann Feuerfuchs Browser startet, geben Sie in der Adressleiste die Adresse ein: about: networking # dns

Öffnen Sie den Firefox-DNS-Cache

3. Wenn die Adresse geladen ist, klicken Sie auf ' Löschen Sie den DNS-Cache ' Taste.

Löschen Sie den Firefox-DNS-Cache

Der DNS-Cache des Firefox-Browsers sollte geleert werden.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Wir hoffen, dieser Artikel war hilfreich!

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie im folgenden Video.

Video zum Löschen des DNS-Cache auf Ihrem Mac und in beliebten Browsern

[Zurück nach oben]

Suche nach Malware in eingehenden Webinhalten

Interessante Artikel

Cookies On-Off Adware

Cookies On-Off Adware

So deinstallieren Sie Cookies On-Off Adware - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Entfernen Sie den Browser-Hijacker von Charming Tab

Entfernen Sie den Browser-Hijacker von Charming Tab

So entfernen Sie Charming Tab Browser Hijacker - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Astromenda.com Browser Hijacker

Astromenda.com Browser Hijacker

So entfernen Sie Astromenda.com Browser Hijacker - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Osascript will Safari POP-UP Virus (Mac) kontrollieren

Osascript will Safari POP-UP Virus (Mac) kontrollieren

So entfernen Sie Osascript Wants To Control Safari POP-UP-Virus (Mac) - Handbuch zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Wie entferne ich unerwünschte Apps, die zur Bewerbung von newsfeedzscrollz.com verwendet werden?

Wie entferne ich unerwünschte Apps, die zur Bewerbung von newsfeedzscrollz.com verwendet werden?

So deinstallieren Sie Newsfeedzscrollz.com Ads - Anweisungen zum Entfernen von Viren

Vertrauen Sie nicht der E-Mail 'Ich habe Ihren Computer mit meinem privaten Trojaner infiziert'

Vertrauen Sie nicht der E-Mail 'Ich habe Ihren Computer mit meinem privaten Trojaner infiziert'

So entfernen Sie Ich habe Ihren Computer mit meinem privaten Trojaner infiziert E-Mail-Betrug - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Null Virus (Mac)

Null Virus (Mac)

So entfernen Sie Null Virus (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Go.normandoh.com Weiterleiten

Go.normandoh.com Weiterleiten

So entfernen Sie Go.normandoh.com Redirect - Anleitung zum Entfernen von Viren

Captcha-verification.systems POP-UP-Umleitung

Captcha-verification.systems POP-UP-Umleitung

So deinstallieren Sie Captcha-verification.systems POP-UP Redirect - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

MacOS: Spigot-AY Adware (Mac)

MacOS: Spigot-AY Adware (Mac)

So entfernen Sie MacOS: Spigot-AY Adware (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)


Kategorien