Wie behebe ich den Absturz des Nvidia-Treibers unter Windows 10?

Wie behebe ich den Absturz des Nvidia-Treibers unter Windows 10?

So beheben Sie einfach den Absturz des Nvidia-Treibers unter Windows 10

Nvidia (allgemein als Nvidia bezeichnet, stilisiert als NVIDIA, nVIDIA oder nVidia) ist ein amerikanisches Technologieunternehmen, das Grafikprozessoren (GPUs) für Spiele, Kryptowährungen und professionelle Märkte sowie 'System on a Chip' -Einheiten entwickelt. SoCs) für den Mobile Computing- und Automobilmarkt. Die primäre GPU-Produktlinie ist gekennzeichnet 'GeForce' steht in direktem Wettbewerb mit Advanced Micro Devices (AMD) 'Radeon' Produkte. Nvidia erweiterte seine Präsenz in der Spielebranche mit seinen tragbaren Handheld-Produkten Shield Portable, Shield Tablet und Shield Android TV.



Zusätzlich zur GPU-Herstellung bietet Nvidia Forschern und Wissenschaftlern Parallelverarbeitungsfunktionen, mit denen sie Hochleistungsanwendungen effizient ausführen können. Sie werden an Supercomputing-Standorten auf der ganzen Welt eingesetzt. In jüngerer Zeit ist Nvidia in den Markt für mobile Computer eingestiegen und produziert dort mobile Tegra-Prozessoren für Smartphones und Tablets sowie Fahrzeugnavigations- und Unterhaltungssysteme.



Ein Gerätetreiber ist eine Software, mit der das Betriebssystem und andere Software mit bestimmten Geräten und Hardware interagieren können. Ein Treiber ist wie ein Übersetzer zwischen Software und Hardware, sodass er reibungslos kommunizieren kann, da er häufig von verschiedenen Herstellern und Unternehmen entwickelt wird.

Ein Grafiktreiber (Video) ist die Software, mit der das Betriebssystem und die Programme Computergrafikhardware verwenden können. Aktualisierte Grafiktreiber sind wichtig und bieten häufig eine bessere Leistung. Treiberupdates bieten normalerweise Fehlerbehebungen und Kompatibilität mit neuerer Software. Die meisten Treiber, die mit Ihrem Computer oder Windows (über Windows Update) geliefert werden, sind gut genug, und es ist nicht erforderlich, andere Treiber zu installieren oder zu aktualisieren. Es gibt jedoch eine Ausnahme für Grafiktreiber. Die gängigsten Grafikkarten sind NVIDIA und AMD. Es gibt manchmal Probleme mit Nvidia-Treibern, z. B. Abstürze von Nvidia-Treibern.



In diesem Handbuch stellen wir eine Reihe von Methoden zur Behebung eines Nvidia-Treiberabsturzes vor, darunter das Herunterladen und Installieren der neuesten Treiber oder älterer Treiberversionen (paradoxerweise), das Anpassen der Einstellungen für die Energieoptionen, das Deaktivieren von Windows-Diensten usw.

So beheben Sie den Absturz des NVIDIA-Treibers unter Windows 10

svchost.exe Dienst Host lokales System (Netzwerk eingeschränkt) hohe Festplattenauslastung

Inhaltsverzeichnis:



Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

Ändern Sie Ihre Bildschirmauflösung

Die Bildschirmauflösung bezieht sich auf die Klarheit des auf Ihrem Bildschirm angezeigten Textes und der Bilder. Bei höheren Auflösungen (z. B. 1600 x 1200) erscheinen Elemente schärfer. Sie erscheinen auch kleiner, sodass mehr Elemente auf den Bildschirm passen. Bei niedrigeren Auflösungen (z. B. 800 x 600) ist der umgekehrte Fall der Fall: Es passen weniger Elemente auf den Bildschirm, aber sie erscheinen größer.

Einige Benutzer haben berichtet, dass durch einfaches Ändern (Verringern) der Bildschirmauflösung das Problem mit dem Absturz des Nvidia-Treibers behoben wird. Um die Bildschirmauflösung zu verringern, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Hintergrund und wählen Sie 'Bildschirmeinstellungen' aus dem Kontextmenü.

Ändern Sie Ihre Bildschirmauflösung Schritt 1

Klicken Sie nun auf den Pfeil neben Ihrer Bildschirmauflösung und wählen Sie eine niedrigere Auflösung als die aktuelle Einstellung. Überprüfen Sie, ob das Problem mit dem Nvidia-Treiber behoben ist.

Ändern Sie die Bildschirmauflösung Schritt 2

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Installieren Sie die Nvidia-Treiber neu

Diese Methode umfasst das Deinstallieren der aktuellen Nvidia-Treiber und das Installieren der neuesten. Um aktuelle Nvidia-Treiber zu deinstallieren, rufen Sie zunächst die Systemsteuerung auf. Art 'Schalttafel' in Suchen und wählen Sie die 'Schalttafel' Ergebnis.

Installieren Sie die Nvidia-Treiber neu. Schritt 1

Klicken Sie nun auf 'Ein Programm deinstallieren' unter Programme. Wenn das in der folgenden Abbildung gezeigte Menü der Systemsteuerung nicht angezeigt wird, wählen Sie 'Kategorie' in dem 'Gesehen von:' Dropdown-Menü. Sie finden es in der oberen rechten Ecke des Bedienfeldfensters.

Installieren Sie die Nvidia-Treiber neu. Schritt 2

Suchen Sie die 'NVIDIA-Grafiktreiber' Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie 'Deinstallieren' aus dem Dropdown-Menü. Sie können auf klicken 'Deinstallieren' Schaltfläche über der Liste, um den Treiber zu deinstallieren.

Befreien Sie Ihr iPhone von böswilligen Angriffen

Installieren Sie die Nvidia-Treiber neu. Schritt 3

Gehe zum Nvidia-Website und laden Sie die neuesten Treiber für die Grafikkarte herunter.

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Treiber für die Nvidia-Grafikkarte heruntergeladen werden sollen, verwenden Sie Software von Drittanbietern wie Snappy Driver Installer. Zum Herunterladen benötigen Sie einen Computer mit funktionierender Internetverbindung. Snappy Driver Installer (SDI) ist ein leistungsstarkes kostenloses Tool zur Treiberaktualisierung für Windows, mit dem die gesamte Treibersammlung offline gespeichert werden kann. Mit Offline-Treibern kann Snappy Driver Installer auch dann auf schnelle Treiberaktualisierungen zugreifen, wenn keine aktive Internetverbindung besteht. Der Snappy-Treiber funktioniert sowohl mit 32-Bit- als auch mit 64-Bit-Versionen von Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP. Treiber werden über das Snappy Driver Installer in sogenannten Treiberpaketen heruntergeladen, bei denen es sich lediglich um Sammlungen (Pakete) von Treibern für verschiedene Hardware wie Audiogeräte, Grafikkarten, Netzwerkadapter usw. handelt. Außerdem können doppelte Treiber und ungültige Treiber angezeigt werden, und die Updates werden getrennt Dazu müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit Sie sie leichter von den anderen unterscheiden können. Sie können den Snappy Driver Installer hier herunterladen.

Aktualisieren Sie Ihre Treiber mit dem schnellen Treiberinstallationsprogramm

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Laden Sie Treiber von Ihrem Laptop-Hersteller herunter

Diese Methode gilt nur für Laptop-Besitzer. Wenn Sie keinen Laptop verwenden, überspringen Sie diesen Schritt.

Deinstallieren Sie die aktuellen Treiber, indem Sie die in der vorherigen Lösung genannten Schritte ausführen. Rufen Sie dann die Webseite des Laptop-Herstellers auf und laden Sie die neuesten Grafiktreiber herunter. Einige Benutzer haben berichtet, dass diese Lösung ihnen geholfen hat, Probleme mit abstürzenden Nvidia-Grafiktreibern zu beheben.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Stoppen Sie die automatischen Treiberaktualisierungen

Diese Methode umfasst das Stoppen automatischer Treiberaktualisierungen und das Herunterladen älterer Versionen von Nvidia-Treibern. In der Regel werden die neuesten Treiber empfohlen. In einigen Fällen funktionieren ältere Treiber jedoch besser und bieten eine Lösung. Bevor Sie ältere Treiber installieren, müssen Sie zunächst die automatischen Treiberaktualisierungen stoppen. Tun Sie dies durch Tippen 'System' in Suchen und wählen Sie die 'System' Ergebnis.

Stoppen Sie die automatischen Treiberaktualisierungen. Schritt 1

Lokalisieren 'Erweiterte Systemeinstellungen' Klicken Sie im linken Bereich darauf.

Stoppen Sie die automatischen Treiberaktualisierungen. Schritt 2

Wählen Sie im Fenster Systemeigenschaften die Option aus 'Hardware' Tab und klicken 'Geräteinstallationseinstellungen' .

Stoppen Sie die automatischen Treiberaktualisierungen. Schritt 3

Wählen Sie im Fenster Geräteinstallationseinstellungen die Option aus 'Nein (Ihr Gerät funktioniert möglicherweise nicht wie erwartet).' und klicken Sie auf 'Änderungen speichern' .

Stoppen Sie die automatischen Treiberaktualisierungen. Schritt 4

Nachdem Sie die automatischen Treiberaktualisierungen deaktiviert haben, entfernen Sie die aktuellen Nvidia-Grafiktreiber und installieren Sie ältere Versionen. Wir haben den Deinstallationsprozess in der ersten Lösung oben beschrieben. Sie finden Beta-Treiber und ältere Treiber für Nvidia-Produkte Hier .

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Deaktivieren Sie iGPU

Eine Grafikverarbeitungseinheit (GPU) ist eine spezielle elektronische Schaltung, die zum schnellen Manipulieren und Ändern des Speichers entwickelt wurde, um die Erstellung von Bildern in einem Bildpuffer zu beschleunigen, der für die Ausgabe an ein Anzeigegerät vorgesehen ist. GPUs werden in eingebetteten Systemen, Mobiltelefonen, PCs, Workstations und Spielekonsolen verwendet

iGPU ist eine integrierte Grafikverarbeitungseinheit (oder integrierte GPU). Dies ist eine GPU, die vom Hersteller der CPU (Central Processing Unit) des Computers hergestellt wurde. Es gibt einen anderen Begriff, 'dGPU', der eine diskrete GPU ist, ein separater Chip.

Die Yahoo-Suche wird in einem neuen Tab in Chrome geöffnet

Nachdem wir die Terminologie kennen, werden wir eine Lösung beschreiben, die das Deaktivieren der iGPU durch Zugriff auf die BIOS-Einstellungen umfasst. BIOS (Basic Input Output System) ist eine Software, die in einem kleinen Speicherchip auf der Hauptplatine gespeichert ist. Möglicherweise müssen Sie auf das BIOS zugreifen, um die Funktionsweise des Geräts zu ändern oder um bei der Fehlerbehebung zu helfen. In diesem Fall benötigen wir das BIOS, um die iGPU zu deaktivieren. Um auf das BIOS zuzugreifen, halten Sie beim Starten des Computers (oder beim Starten) die Tasten Entf oder F2 gedrückt. Suchen Sie in den BIOS-Einstellungen die Option iGPU (oder integrierte Grafikkarte) und deaktivieren Sie sie. Speichern Sie die Änderungen und starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie, ob dies zur Behebung des Problems mit dem Nvidia-Grafiktreiber beiträgt.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Verwalten von 3D-Einstellungen in der Nvidia-Systemsteuerung

Öffnen Sie zunächst die Nvidia-Systemsteuerung. Normalerweise können Sie darauf zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und die auswählen 'NVIDIA Control Panel' . Suchen Sie im Fenster der Nvidia-Systemsteuerung nach '3D-Einstellungen verwalten' im linken Bereich und wählen Sie es aus. Wählen 'Energieverwaltungsmodus' und setzen Sie es auf 'Maximale Leistung bevorzugen' und deaktivieren Sie die Option V-Sync (Vertikale Synchronisation). Klicken 'Anwenden' um Änderungen zu speichern und festzustellen, ob das Problem mit dem Nvidia-Grafiktreiber behoben ist.

HINWEIS: Die Einstellungen der Nvidia-Systemsteuerung können je nach Version auf Ihrem Computer variieren. Im Allgemeinen sollten sie jedoch den beschriebenen ähnlich sein.

Wir empfehlen außerdem, dass Sie die Energieoptionen durch Eingabe auf Hochleistung einstellen 'Leistung' in Suchen und wählen Sie die 'Power & Schlaf' Ergebnis.

Bluetooth ist auf diesem Gerät nicht verfügbar

Verwalten von 3D-Einstellungen in Nvidia Control Panel Schritt 1

Klicken 'Zusätzliche Leistungseinstellungen' auf der rechten Seite.

Verwalten von 3D-Einstellungen in Nvidia Control Panel Schritt 2

Klicken Sie nun auf 'Zusätzliche Pläne anzeigen' und auswählen 'Hochleistung' Möglichkeit.

Verwalten von 3D-Einstellungen in Nvidia Control Panel Schritt 3

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Deaktivieren Sie Ihr Antivirus

Es ist auch möglich, dass Antivirensoftware Nvidia-Treiberabstürze verursacht. Deaktivieren Sie die Antivirensoftware vorübergehend, um festzustellen, ob der Treiber immer noch abstürzt und das Problem verursacht. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, eine andere Antivirensoftware zu verwenden (und die aktuelle Software zu deinstallieren). Einige Benutzer haben berichtet, dass speziell Avast-Antivirensoftware Nvidia-Treiberabstürze verursacht hat und dass das Problem durch Entfernen dieser Software behoben wurde.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Reinigen Sie Ihre Grafikkarte

Es ist möglich, dass die Grafikkarte aufgrund von Staub überhitzt. In diesem Fall muss sie gereinigt werden. Öffnen Sie das Computergehäuse und entfernen Sie die Grafikkarte. Sorgfältig reinigen und ersetzen. Überprüfen Sie, ob das Problem mit Treiberabstürzen behoben ist.

HINWEIS: Durch Entfernen Ihrer Grafikkarte kann die Garantie für Ihren Computer und / oder Ihre Grafikkarte ungültig werden.

Wir hoffen, dass eine der oben genannten Lösungen Ihnen hilft, das Problem mit den Nvidia-Treibern zu lösen, und dass Sie Ihren Computer ohne Probleme im Zusammenhang mit Nvidia verwenden können.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Video, das zeigt, wie man einen Absturz des Nvidia-Treibers unter Windows 10 behebt:

[Zurück nach oben]