Wie behebe ich Probleme mit iMessage? Häufige Probleme und Lösungen

Wie behebe ich Probleme mit iMessage? Häufige Probleme und Lösungen

Probleme mit iMessage? Hier sind einige häufig auftretende Probleme und Lösungen.

Heute nutzen täglich mehr als drei Milliarden Menschen das Internet mit Computern, Telefonen, Tablet-Computern und anderen Geräten. Wenn Menschen mit der Verwendung mobiler Geräte und Computer vertraut werden, suchen sie nach bequemeren Kommunikationswegen. Eine Option ist die von Apple veröffentlichte iMessage, mit der Sie Textnachrichten sofort über das Internet senden und empfangen können. Der größte Vorteil dieser App ist, dass Sie sie auf allen Apple-Geräten mit einer Apple ID verwenden können.



Mit diesem Dienst können Sie mit anderen Personen kommunizieren, wo immer Sie sind (z. B. bei der Arbeit über Ihren iMac, in Ihrem Schlafzimmer mit Ihrem MacBook oder im Freien mit Ihrem iPhone oder iPad). Darüber hinaus berechnet iMessage keine Gebühren für Nachrichten - Sie zahlen lediglich für die Internetverbindung. Diese Funktion ist nützlich, aber leider melden iMessage-Benutzer Fehler und Abstürze. In diesem Artikel behandeln wir die häufigsten Probleme und Lösungen im Zusammenhang mit iMessage.



imessage-einführung

Inhaltsverzeichnis:



Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

iMessage kann Ihre Nachrichten nicht ordnungsgemäß senden

Dies ist wahrscheinlich das häufigste Problem. Die Anwendung kann Ihre SMS oder Textnachrichten nicht senden, und die Anzeige 'Lange Schlange' oben in der Konversation kann das Ende nicht erreichen. Dieser Fehler wird häufig durch Probleme im Zusammenhang mit der Internetverbindung verursacht. In seltenen Fällen kann dieser Fehlertyp durch einen abgestürzten iMessage-Server verursacht werden. Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie zunächst sicher, dass der iMessage-Server ordnungsgemäß funktioniert Apples Systemstatus-Website .



Apple-System-Statusseite

Seitenfehler im nicht ausgelagerten Bereich Installation von Windows 10

Wenn iMessage-bezogene Server ordnungsgemäß funktionieren, versuchen Sie, den AirPlane-Modus auf Ihrem Gerät zu aktivieren und später zu deaktivieren, um die Wi-Fi- und mobilen Datenverbindungen zurückzusetzen. Öffnen Sie Einstellungen und klicken Sie auf AirPlane-Modus oder schalten Sie ihn im Control Center um.

Flugzeug-Modus-ios

Wenn der AirPlane-Modus das Problem nicht gelöst hat, stellen Sie sicher, dass iMessage aktiviert ist, indem Sie Einstellungen öffnen und Nachrichten auswählen. Wenn alle Einstellungen aktiviert sind, wenden Sie sich an den Apple Support und Ihren Internetanbieter, um festzustellen, ob das Problem auf Hardware- oder Netzwerkprobleme zurückzuführen ist.

WWW-Suche Windows 10 entfernen

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

iMessage zeigt an, dass die Nachricht nicht zugestellt wurde

Benutzer sehen häufig eine rote Fehlermeldung mit der Aufschrift 'Nicht zugestellt' und ein Ausrufezeichen neben der Nachricht. Dies bedeutet, dass die Nachricht nicht gesendet wurde oder gesendet wurde, aber während der Übertragung fehlgeschlagen ist und nicht an den Empfänger übermittelt wurde. Dies kann zu großer Verwirrung führen, wenn Personen versuchen, über diese Art von Dienst zu kommunizieren.

nicht gelieferter Bildfehler

Um dieses Problem zu beheben, wiederholen Sie die oben aufgeführten Schritte, um sicherzustellen, dass der iMessage-Server ordnungsgemäß funktioniert und die App auf Ihrem Mobilgerät mit Zugriff auf das Netzwerk aktiviert ist. Wenn Sie mit den Einstellungen vertraut sind, klicken Sie auf das Ausrufezeichen, um zu versuchen, die Nachricht erneut zu senden. Alternativ können Sie 'Als Textnachricht senden' auswählen. Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben wird, hängt das Problem möglicherweise mit dem Gerät des Empfängers zusammen. Versuchen Sie in diesem Fall, eine weitere Testnachricht zu senden. Wenn keine der oben genannten Methoden das Problem löst, wenden Sie sich an Ihren Internetanbieter, Apple Store oder Support.

Versuchen Sie es noch einmal

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

iMessage kann nicht ordnungsgemäß zwischen Geräten synchronisiert werden

Einige Benutzer berichten, dass bestimmte Nachrichten auf ihren Macs eingehen, aber nicht auf ihren iPhones angezeigt werden. Es kann auch vorkommen, dass auf verschiedenen Geräten wiederholt Meldungen zum Synchronisieren von Problemen angezeigt werden. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Ihre Geräte nicht richtig kommunizieren. Dies kann ärgerlich sein, aber auch Ihre Privatsphäre beeinträchtigen, wenn das Gerät verkauft oder verschenkt wird, ohne sich von allen Anwendungen abzumelden.

Stellen Sie zur Behebung dieses Problems sicher, dass die iMessage-App auf allen Geräten korrekt eingerichtet ist Apples Leitfaden . Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Einstellungen korrekt sind, versuchen Sie, iMessage auf allen Geräten zu deaktivieren und zu aktivieren, indem Sie die Einstellungen aufrufen. Wenn Sie nicht auf das iPhone zugreifen können, auf dem Ihre Nummer gespeichert ist, ändern Sie einfach Ihr Apple ID-Passwort. Bei diesem Vorgang werden Ihre Telefonnummer und Ihr Apple ID-Konto automatisch vom Gerät entfernt. Dies kann eine Option sein, wenn Sie Ihr Mobilgerät verkauft haben, ohne sich abzumelden. Stellen Sie sicher, dass Sie sich vor dem Upgrade Ihres Geräts abgemeldet haben, um sicherzustellen, dass Nachrichten Ihr neues Ziel erreichen.

imessage-enable-ios

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Alle Ihre Geräte spielen Benachrichtigungstöne ab, wenn Sie eine Nachricht erhalten

Von mehreren Benachrichtigungstönen gelangweilt, wenn Sie eine Nachricht erhalten? Dies wird wahrscheinlich durch eine aktivierte Übergabefunktion verursacht. Es wurde als unterstützende Funktion konzipiert, kann jedoch sehr ärgerlich werden, wenn alle Geräte in Reichweite sind. Die Übergabe funktioniert ähnlich wie das Anrufweiterleitungssystem.

Übergabe-ios

Umstände, unter denen Handoff funktioniert:

  • Alle Geräte sind mit derselben Apple ID angemeldet. Um zu überprüfen, ob die Apple Watch auch mit der jeweiligen Apple ID signiert ist, rufen Sie die Watch-App auf Ihrem iPhone auf, öffnen Sie 'Allgemein' und wählen Sie 'Apple ID'
  • Bluetooth und Wi-Fi ist aktiviert. Übergabe auf allen Geräten aktiviert.
    • Überprüfen Sie den Mac, indem Sie die Systemeinstellungen aufrufen, 'Allgemein' auswählen und 'Übergabe zulassen' zwischen dem Mac und Ihren iCloud-Geräten aktivieren.
    • Um iDevice zu überprüfen, öffnen Sie Einstellungen, wählen Sie Allgemein und suchen Sie dann nach Übergabe.
    • Aktivieren Sie die Apple Watch, indem Sie die Watch-App starten, wählen Sie Allgemein und tippen Sie anschließend auf, um die Übergabe zu aktivieren.

Sie können die Übergabe auf bestimmten Geräten deaktivieren oder, wenn Sie möchten, Anrufsignale deaktivieren, indem Sie zu Einstellungen gehen und FaceTime auf dem iPhone auswählen und dann iPhone-Mobilfunkanrufe deaktivieren. Dies verhindert auch die Situation, dass Anrufe zuerst Ihr Telefon erreichen und nach einer halben Sekunde auf Ihrem Computer erscheinen. Dieser Schritt beendet störende Geräusche von mehreren Geräten.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

iMessage kann nicht aktiviert werden

Wenn sich iMessage oder FaceTime nicht aktivieren lassen, wird das Problem normalerweise durch einen Netzwerkfehler oder eine falsche Konfiguration in den Zeitzoneneinstellungen verursacht. Häufig tritt dieses Problem zusammen mit einer Fehlermeldung auf, die besagt, dass die Aktivierung nicht erfolgreich oder unvollständig war. Fehler in den Zeitzoneneinstellungen können daher verschiedene Probleme auf Ihren Mobilgeräten verursachen.

Steam-Spiele starten Windows 7 nicht

Imessage-Aktivierung

Beginnen Sie bei Netzwerkproblemen mit der Überprüfung Apples Systemstatusseite um sicherzustellen, dass verwandte Server ordnungsgemäß funktionieren. Wenn die Anzeigen auf den jeweiligen Servern grün leuchten, überprüfen Sie die Mobilfunkdaten und die Wi-Fi-Verbindung Ihres Geräts. Versuchen Sie alternativ, die Verbindung wiederherzustellen oder den AirPlane-Modus zu aktivieren und zu deaktivieren. Vergewissern Sie sich dann, dass die Zeitzoneneinstellungen des Geräts korrekt sind. Um die Zeitzonenkonfiguration zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen, wählen Sie Allgemein und dann Datum und Uhrzeit. Dieser Schritt sollte alle Aktivierungsprobleme beheben. Wenn Ihr Gerät iMessage oder FaceTime jedoch immer noch nicht aktivieren kann, wenden Sie sich an den Apple Store oder den Support, um zu überprüfen, ob das Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Wenden Sie sich an Ihren Internetprovider, um zu überprüfen, ob das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert.

Datums- und Uhrzeiteinstellungen-ios

net: err_name_not_resolved

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

SMS-Nachrichten kommen modifiziert an

Dieses Problem tritt meistens auf, wenn verschiedene Geräte und der Netzwerkbesitzer versuchen, über iMessage zu kommunizieren. Benutzer, bei denen dieses Problem auftritt, erhalten möglicherweise SMS-Nachrichten mit seltsamen Zeichen, oder lange Nachrichten können in mehrere Teile unterteilt sein und invertierte Fragezeichen enthalten. Diese Probleme werden manchmal durch Übersetzungen oder Verschlüsselungen verursacht, die von den Netzwerken verwendet werden.

Es gibt eine Reihe von Methoden, um diese Probleme zu vermeiden. Aufgrund der unterschiedlichen Funktionsweise von Mobilfunkanbietern sind jedoch nicht alle leicht zu vermeiden. Glücklicherweise können Sie verhindern, dass Ihre Nachrichten geändert werden. Versuchen Sie zunächst, Testnachrichten ohne Verwendung von Emojis oder Gifs zu senden. Teilen Sie Ihren Text in mehrere Nachrichten auf, um zu verhindern, dass diese automatisch aufgeteilt werden. Aktivieren Sie die Zeichenanzahl in iMessage, indem Sie Einstellungen aufrufen, Nachrichten auswählen und die Zeichenanzahl aktivieren. Dies hilft, die Nachrichten kürzer zu halten, was für die Zustellung einfacher ist.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Nachrichten können nach dem Wechsel von Mobilgeräten nicht empfangen werden

Menschen können häufig keine Nachrichten empfangen, wenn sie von einem iPhone zu einem Android- oder Windows Phone wechseln. Dieses Problem kann zu verlorenen Nachrichten führen und auch die oben genannten Synchronisierungsprobleme riskieren. Wenn Sie von einem Apple-Produkt zu einem anderen wechseln, ist es wichtig, sich von iMessage abzumelden. Das Fehlen dieses Schritts kann zum Verlust von Nachrichten oder zu Nachrichten führen, die an eine andere Person gesendet werden, wenn das alte Gerät verkauft oder verschenkt wurde. Wenn Sie jedoch den Zugriff auf ein Gerät verloren haben, als Sie mit Ihrer Apple ID bei iMessage angemeldet waren, besuchen Sie die Seite Support-Profil von Apple, um Geräte zu deaktivieren, auf die Sie nicht mehr zugreifen können. Wenn Sie ein Gerät verkauft haben, das wichtige Informationen innerhalb der iMessage-Plattform enthält, wenden Sie sich an den Apple-Kundendienst, der Sie beraten kann, wie Sie diese Art von Daten sichern können.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Es wurde festgestellt, dass der Kontakt eingibt, Sie jedoch nie eine Nachricht erhalten haben

Möglicherweise werden in der iMessage-App drei Punkte oder Ellipsen angezeigt. Dies ist normalerweise ein Hinweis darauf, dass die Person, mit der Sie kommunizieren, gerade tippt. Manchmal erscheinen diese visuellen Zeichen jedoch, ohne eine Nachricht erhalten zu haben, nachdem sie verschwunden sind. Wenn Sie glauben, eine Nachricht verpasst zu haben, können Sie sicher sein, dass dies kein ernstes Problem ist. Dies bedeutet ausnahmslos, dass die Person aufgehört hat zu tippen und die iMessage-Anwendung offen gelassen hat. Die Ellipsen oder drei Punkte können auch angezeigt werden, wenn ein Netzwerkproblem oder eine Datenverzögerung vorliegt. Dieses visuelle 'Tippzeichen' zeigt also nicht unbedingt an, dass die Nachricht auf dem Weg zu Ihrem Gerät ist.

Wenn Sie Probleme im Zusammenhang mit haben FaceTime, überprüfen Sie diesen Artikel für Lösungen.

[Zurück nach oben]