Google Chrome hohe CPU-Auslastung auf einem Mac-Computer - wie zu beheben?

Google Chrome hohe CPU-Auslastung auf einem Mac-Computer - wie zu beheben?

Google Chrome verbraucht viele CPU-Ressourcen. Wie kann ich dieses Problem auf einem Mac beheben?

Heutzutage werden Computer schneller, leistungsfähiger und komplexer, aber auch böswillige Softwareentwickler verbessern ihre betrügerischen Anwendungen. Manchmal arbeiten Apps wie Google Chrome langsam oder beanspruchen einen Großteil Ihrer Computerressourcen. Viele Mac-Benutzer berichten, dass ihre Computerleistung erheblich abgenommen hat, nachdem sie Google Chrome als Standardbrowser verwendet haben. In einigen Situationen reagieren sie ständig langsamer. Ihr System reagiert nicht mehr und sie müssen ihre Computer neu starten.



Wenn der einfache Neustart des Computers das Problem nicht löst, sollten Sie diesen Artikel weiter lesen. Es gibt verschiedene Gründe, warum der Google Chrome-Browser viele Computerressourcen verbraucht. Einer der Hauptgründe für eine hohe CPU-Auslastung sind böswillige oder schlecht entwickelte Erweiterungen. Ein weiterer Grund könnten Websites sein, die nicht richtig optimiert sind. Die gute Nachricht ist, dass Google ein nützliches integriertes Tool hinzugefügt hat, mit dem Sie Ihre Probleme im Zusammenhang mit Google Chrome beheben können. In diesem Handbuch werden einige nützliche Methoden beschrieben, mit denen Sie das Problem der hohen CPU-Auslastung von Chrome auf einem Mac-Computer lösen können.



google-chrome-cpu-Introduction2

Inhaltsverzeichnis:



Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

Starten Sie Ihre Anwendung und / oder Ihren Mac neu

Dies ist der einfachste und wahrscheinlich häufigste Schritt, wenn Sie auf einen Fehler stoßen. Viele Computerbenutzer kennen diesen Schritt in der Regel, um Probleme jeglicher Art zu lösen. Sie sollten mit dem Neustart Ihres Browsers beginnen, zuerst Google Chrome schließen und den Aktivitätsmonitor Ihres Mac öffnen, der sich im Ordner 'Dienstprogramme' befindet. Stellen Sie sicher, dass Google Chrome den gesamten Prozess geschlossen hat, andernfalls stoppen Sie sie manuell. Wenn Ihr Browser immer noch sehr viel CPU-Ressourcen verbraucht, versuchen Sie, Ihren iMac oder Ihr MacBook neu zu starten.



[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Verwenden Sie den Task-Manager von Google Chrome

Wahrscheinlich ist jeder Benutzer in der Windows-Welt mit dem Task-Manager vertraut. Die meisten Mac-Benutzer verwenden diese Funktion auch nur in der Mac OS-Welt, die als Aktivitätsmonitor bezeichnet wird. Google implementiert ein solches Tool auch in seinem Browser. Es heißt Task-Manager und bietet ähnliche Funktionen wie das Windows- oder Mac-Tool. Alle angezeigten Statistiken beziehen sich nur auf den Browser. Der Task-Manager von Chrome zeigt an, wie viel CPU, Speicher und Netzwerk für jede Webseite, Erweiterung und jeden Google-Prozess festgeschrieben sind. Außerdem können Sie jede dieser Seiten schließen. Mit dieser Funktion können Sie überprüfen, welcher Teil Probleme verursacht, ob es sich um Webseiten, Erweiterungen oder andere handelt.

Um den Task-Manager von Chrome auszuführen, klicken Sie auf vertikale Punkte neben der Adressleiste, wählen Sie Weitere Tools und dann Task-Manager. Alternativ können Sie den Task-Manager von Chrome ausführen, indem Sie oben auf dem Bildschirm auf das Menü Fenster klicken und dort Task-Manager auswählen.

Weg-Task-Manager-Chrom

Wenn es gestartet wird, wird eine Liste mit Namen von Seiten, Erweiterungen und anderen angezeigt. In derselben Zeile wird das Engagement jeder Ressource angezeigt. Nach diesen Statistiken können Sie entscheiden, was Ihre hohe CPU-Auslastung verursacht. Wählen Sie diese aus und klicken Sie auf Prozess beenden Schaltfläche können Sie es sofort schließen.

Task-Manager-Chrom

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Entfernen Sie zusätzliche Google Chrome-Erweiterungen

Selbst wenn der Task-Manager keine hohe CPU-Auslastung im Zusammenhang mit Erweiterungen anzeigt, werden Sie bei der Summe aller Statistiken feststellen, dass es sich um eine ziemlich große Ressourcenmenge handelt. Normalerweise installieren wir Erweiterungen, um unsere Browsing-Geschwindigkeit und -Qualität zu verbessern. Viele aktivierte Erweiterungen führen jedoch zu einem hohen Verbrauch der Ressourcen Ihres Mac. Um diese Situation zu vermeiden, aber Erweiterungen zu belassen, können Sie sie deaktivieren, bis sie nicht mehr benötigt werden.

Um Ihre Erweiterungen zu verwalten, geben Sie einfach chrome: // extensions in Ihre Adressleiste ein oder klicken Sie auf vertikale Punkte und wählen Sie Weitere Optionen. Dort finden Sie die Option Erweiterungen. Alternativ können Sie im Menü oben auf dem Bildschirm auf Fenster klicken und auch Erweiterungen auswählen.

Pfaderweiterungen-Chrom

Sobald Sie die Liste der installierten Erweiterungen eingegeben haben, können Sie zwischen dem Kontrollkästchen Aktivieren oder Deaktivieren wählen oder auf den Papierkorb klicken, um sie dauerhaft zu entfernen. Sobald Sie die Add-Ons deaktiviert oder gelöscht haben, starten Sie Ihren Browser neu, um zu überprüfen, ob dieser Schritt Ihr Problem behoben hat.

Manage-Extensions-Chrome

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Setzen Sie die Google Chrome-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurück

Normalerweise sollten die oben aufgeführten Methoden Ihnen helfen, ein Problem mit hoher CPU-Auslastung zu lösen. Manchmal funktioniert dies jedoch möglicherweise nicht. Als letzte Option bieten wir Ihnen an, den Browser auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Durch diesen Schritt wird Ihr Chrome in den Status versetzt, in dem Sie es zum ersten Mal installiert haben. Beachten Sie, dass durch das Zurücksetzen der Einstellungen Ihre persönlichen Einstellungen, Cookies, Lesezeichen, Konten und der gesamte Browserverlauf gelöscht werden. Wenn Sie also wichtige Lesezeichen oder andere Elemente haben, erstellen Sie vor dem Zurücksetzen eine Sicherungskopie der Daten Ihres persönlichen Browsers.

Wenn Sie bereit sind, Ihren Browser zu bereinigen, führen Sie ihn aus, klicken Sie auf vertikale Punkte oben rechts und wählen Sie Einstellungen. Klicken Sie dann unten im Einstellungsfenster auf Erweitert, um alle verfügbaren Optionen anzuzeigen.

So beheben Sie die WLAN-IP-Konfiguration

erweiterte Einstellungen-Chrom

Ganz am Ende des erweiterten Fensters finden Sie die Option Zurücksetzen mit dem Text unter Einstellungen auf die ursprünglichen Standardeinstellungen zurücksetzen. Klicken Sie auf Zurücksetzen und bestätigen Sie Ihre Aktion, indem Sie erneut auf Zurücksetzen klicken. Danach wird die Option Ihres Chrome auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt und Ihre hohe CPU-Auslastung sollte behoben werden.

Reset-Einstellungen-Chrom

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Video Zeigt, wie Sie das Problem mit der hohen CPU-Auslastung von Google Chrome auf dem Mac lösen können

[Zurück nach oben]

Interessante Artikel

Verhindern Sie, dass Sie von 0fficial.info betrogen werden

Verhindern Sie, dass Sie von 0fficial.info betrogen werden

So entfernen Sie 0fficial.info POP-UP-Betrug (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Wie behebe ich den Fehlercode 80244019 für die Aktualisierung von Witwen?

Wie behebe ich den Fehlercode 80244019 für die Aktualisierung von Witwen?

Wie behebe ich den Fehlercode 80244019 für die Aktualisierung von Witwen?

So entfernen Sie die Anwendung Get Speed ​​Test Fast

So entfernen Sie die Anwendung Get Speed ​​Test Fast

So entfernen Sie Get Speed ​​Test Fast Browser Hijacker - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Betrug des Justizministeriums

Betrug des Justizministeriums

So entfernen Sie Betrug durch das Justizministerium - Schritte zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

So entfernen Sie den Browser-Hijacker My Video Converter

So entfernen Sie den Browser-Hijacker My Video Converter

So entfernen Sie My Video Converter Browser Hijacker - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Vertrauen Sie nicht Websites, die die Registrierung von Domainnamen-Suchmaschinen anbieten.

Vertrauen Sie nicht Websites, die die Registrierung von Domainnamen-Suchmaschinen anbieten.

So entfernen Sie Domain Name Search Engine Registration Scam - Anleitung zum Entfernen von Viren

Rufen Sie den Microsoft Support Scam an

Rufen Sie den Microsoft Support Scam an

So deinstallieren Sie Microsoft Support Scam anrufen - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Chase Bank Wichtige Kontodokumente E-Mail-Virus

Chase Bank Wichtige Kontodokumente E-Mail-Virus

So entfernen Sie Chase Bank Wichtige Kontodokumente E-Mail-Virus - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Safebrowsing.biz Weiterleiten

Safebrowsing.biz Weiterleiten

So entfernen Sie Safebrowsing.biz Redirect - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

Nützliche Tipps und Tricks zu Microsoft Windows 8.1 Teil 1

Nützliche Tipps und Tricks zu Microsoft Windows 8.1 Teil 1

Nützliche Tipps und Tricks zu Microsoft Windows 8.1 Teil 1


Kategorien