Behebung, dass der Mac-Wiederherstellungsmodus nicht funktioniert

Behebung, dass der Mac-Wiederherstellungsmodus nicht funktioniert



Was tun, wenn der Wiederherstellungsmodus auf einem Mac nicht funktioniert?

Mac-Benutzer werden sagen, dass ein Mac ein zuverlässiger Computer ist, der Sie selten im Stich lässt, aber gelegentlich können Probleme auftreten. Aus verschiedenen Gründen reagiert Ihr Mac möglicherweise nicht mehr, eine Malware-Datei kann das Betriebssystem beschädigen, Sie löschen möglicherweise versehentlich eine wichtige Systemdatei oder Sie möchten Ihren Mac vor dem Verkauf oder nach dem Kauf eines neuen Mac sauber wischen. Hier bietet sich der Wiederherstellungsmodus an.

Der Mac-Wiederherstellungsmodus ist ein wesentlicher Bestandteil von macOS. Es ist ein integriertes Tool, mit dem Sie das Problem diagnostizieren und lösen können, wenn Ihr Mac plötzlich in Schwierigkeiten gerät und Sie die Ursache nicht kennen oder es nicht mit anderen Mitteln beheben können. Der Zweck des Wiederherstellungsmodus besteht darin, native Wiederherstellungstools zu laden, mit denen Sie macOS neu installieren, von Time Machine wiederherstellen, eine Festplatte reparieren oder löschen und vieles mehr. Der Wiederherstellungsmodus lädt Tools von einer bestimmten Festplattenpartition, auf der sich das doppelte OS X-Installationsprogramm mit einem Wiederherstellungsabbild befindet.





Was tun, wenn der Wiederherstellungsmodus nicht funktioniert?

Der Wiederherstellungsmodus wurde 2011 mit der Veröffentlichung des Betriebssystems Mac OS X Lion eingeführt. Diese Funktion hat das Benutzerleben erleichtert, da Sie keine DVDs oder USB-Laufwerke mehr speichern mussten, um die Systemsoftware bei Bedarf wiederherzustellen. Es war auch ein Gewinn für Apple, da sie viel Geld gespart haben, indem sie keine DVDs oder USB-Laufwerke mit den von ihnen verkauften Macs produziert und vertrieben haben.



Der Wiederherstellungsmodus bietet vier Hauptoptionen:

Wiederherstellung von Time Machine Backup - Mit dieser Option können Sie Ihre Dateien aus einer Sicherung oder einem lokalen Snapshot (Sicherungen, die auf Ihrem Mac gespeichert werden, wenn keine Time Machine-Sicherungsdiskette verfügbar ist) auf Ihrer Startdiskette wiederherstellen, wenn Sie mit Time Machine eine Sicherung auf Ihrem Mac erstellt haben.

Installieren Sie macOS neu - Installiert das Mac-Betriebssystem neu, indem Sie eine Verbindung zu den Apple-Servern herstellen und das Betriebssystem herunterladen.

Wie erkennt man, ob ein Computer 64 Bit hat?

Holen Sie sich Online-Hilfe - Wenn Sie im Wiederherstellungsmodus Probleme haben oder Hilfe beim Navigieren benötigen, können Sie über Safari eine Verbindung zum Internet herstellen und Hilfe vom Online-Support-Team von Apple erhalten.

Festplattendienstprogramm - Sie können Volumes auf physischen Speichergeräten formatieren und verwalten. Erstellen Sie ein Disk-Image, mit dem Sie Dateien von einem Computer auf einen anderen verschieben, sichern und archivieren können. Kombinieren Sie mehrere Festplatten zu einem RAID-Set (Redundant Array of Independent Disks), um die Leistung Ihres Mac zu steigern. Am wichtigsten ist, dass Sie das Festplatten-Dienstprogramm verwenden können, um Festplatten- und Volume-Fehler zu überprüfen und zu reparieren.

Der Wiederherstellungsmodus ist ein sehr praktisches Tool, aber leider auch anfällig für Arbeitsprobleme. Es kann stecken bleiben, während Sie versuchen, Festplattenprobleme oder andere Probleme zu beheben, oder Sie können es überhaupt nicht starten. Es gibt mehrere Gründe, warum der Wiederherstellungsmodus möglicherweise nicht funktioniert. Einer der wenigen Gründe ist, dass der Mac keine Partition für die Recovery HD erstellen kann. Sie können den Wiederherstellungsmodus nicht verwenden, wenn Ihr Betriebssystem älter als High Sierra ist. Außerdem kann ein Dateisystemfehler dazu führen, dass der Wiederherstellungsmodus nicht funktioniert. Der Wiederherstellungsmodus wird auch nicht gestartet, wenn Ihr Laufwerk beschädigt ist.

Im Folgenden finden Sie drei schrittweise Methoden, wie Sie vorgehen können, wenn Sie nicht auf den Wiederherstellungsmodus zugreifen können.

Inhaltsverzeichnis:

Beheben Sie den Wiederherstellungsmodus mit Time Machine

Time Machines können Ihnen helfen, Ihre Dateien wiederherzustellen, wenn Sie sie im Wiederherstellungsmodus nicht wiederherstellen können. In diesem Fall muss Ihr externes Backup-Laufwerk an Time Machine angeschlossen sein.

1. Neu starten Ihre Mac .

Starten Sie den Mac neu

2. Halten Sie die Taste gedrückt Möglichkeit Taste auf Ihrer Tastatur, wenn Sie den Startton hören.

Beheben Sie den Wiederherstellungsmodus mit Time Machine

3. Verbinden Sie Ihre Zeitmaschinenantrieb . Das Booten dauert einige Zeit.
4. Wählen Sie die Wiederherstellungslaufwerk um Ihren Mac zu starten.
5. Klicken Sie auf ' Verwenden Sie Disk ', um den Systemspeicher zu aktualisieren.

Wenn diese Methode nicht hilft, versuchen Sie, ein bootfähiges Installationsprogramm zu erstellen.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Windows 10 konnte Updates nicht abschließen und Änderungen rückgängig machen

Verwenden Sie den Internet-Wiederherstellungsmodus

Der Internet-Wiederherstellungsmodus wird angezeigt, nachdem auf Ihrem Computer eine Fehlermeldung angezeigt wurde, bei der der Wiederherstellungsmodus nicht funktioniert. Es kann nur das Mac-Betriebssystem neu installiert werden, das ursprünglich vom Mac verwendet wurde.

1. Neu starten Ihre Mac .

Starten Sie den Mac neu

2. Halten Sie gleichzeitig gedrückt Möglichkeit + Befehl + R. Tasten auf Ihrer Tastatur, bis Sie ein Globusfoto und einen Fortschrittsbalken sehen.

Wählen Sie Netzwerk

3. Wählen Sie die Internetverbindung aus, die Sie verwenden. Geben Sie das Netzwerkkennwort ein.

Passwort eingeben-Internet-Wiederherstellung

4. Warten Sie, bis es geladen ist. Du wirst das sehen Wiederherstellungsmodus Fenster Popup.
5. Klicken Sie auf ' Installieren Sie macOS neu 'und dann weiter' Fortsetzen . '

Installieren Sie macOS neu

6. Befolgen Sie die Schritte, um den Installationsvorgang fortzusetzen.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Erstellen Sie ein bootfähiges Installationsprogramm

Um ein Installationsprogramm zu erstellen, benötigen Sie ein USB-Flash-Laufwerk mit einem bootfähigen OS X-Installationsprogramm, um das System zu reparieren. Stellen Sie vor der Verwendung des USB sicher, dass Sie alles von ihm entfernen, da dadurch Ihre Dateien auf dem Laufwerk gelöscht werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr USB-Speicher mindestens 8 GB Speicherplatz hat. Sie können das Installationsprogramm aus dem App Store oder von Apple herunterladen.

1. Herunterladen das macOS installieren .

Was tun System und komprimierter Speicher?

download-macos-installer

Laden Sie das MacOS-Installationsprogramm herunter

2. Wenn das Installationsfenster angezeigt wird, gehen Sie zur oberen Menüleiste, klicken Sie auf das Installationsmenü und klicken Sie auf ' Verlassen . '

Beenden Sie das MacOS-Installationsprogramm

3. Öffnen Sie Finder und geh zu Anwendungen .
4. Suchen Sie das Installationsprogramm mit dem Namen Installieren Sie macOS (Betriebssystemname) Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf ' Paketinhalt anzeigen . '

Inhalt des Installationspakets anzeigen

5. Gehen Sie zu ' Inhalt 'Ordner und die' Ressourcen ' Mappe.
6. Finden Sie ' createinstallmedia. '

Finden Sie createinstallmedia

7. Drücken Sie Befehl + Raum Tasten auf Ihrer Tastatur zum Öffnen Scheinwerfer und geben Sie ' Terminal 'um es zu öffnen.

Terminal öffnen

Ihr Computer hat wenig Arbeitsspeicher Windows 7 64-Bit-Fix

8. In Terminal , eintippen: sudo (Raum)
9. Ziehen Sie das ' createinstallmedia 'Datei in das Terminalfenster und geben Sie Folgendes ein: --Volumen (Leerzeichen)

Ziehen Sie createinstallmedia in das Terminalfenster

10. In der Finder Fenster gleichzeitig drücken Verschiebung + Befehl + G Tasten auf Ihrer Tastatur.
11. Geben Sie in der Leiste Folgendes ein: / Bände
12. Stecken Sie Ihre USB fahren Sie in Ihre Mac .
13. Ihr Laufwerk wird im Feld ' Ordner der Volumes .
14. Ziehen Sie Ihr Laufwerk auf dasselbe Terminalfenster .

Ziehen Sie das USB-Laufwerk in das Terminalfenster

15. In Terminal , Drücken Sie Eingeben und geben Sie Ihr Benutzerpasswort ein. Die Passwortzeichen wird nicht angezeigt im Terminalfenster.
16. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie fortfahren möchten, geben Sie Folgendes ein: Y.

Geben Sie im Terminal y ein, um fortzufahren

17. Nachdem die Festplatte gelöscht und die Daten auf Ihre kopiert wurden USB , entfernen es von deinem Mac .
18. Herunterfahren Ihre Mac .
19. Halten Sie die Taste gedrückt Möglichkeit Taste auf Ihrer Tastatur, wenn Sie den Startton hören.
zwanzig. Verbinden das USB mit dem bootfähigen Installationsprogramm zu Ihrem Mac .
21. Klicken Sie in der Liste auf das Laufwerk.

Wählen Sie das MacOS-Installationsprogramm

22. Klicken Sie auf Installieren Sie macOS .
23. Warten Sie, bis es geladen ist. Du wirst das sehen Wiederherstellungsmodus Fenster Popup.
24. Klicken Sie auf ' Installieren Sie macOS neu 'und dann weiter' Fortsetzen . '

Installieren Sie macOS neu

25. Befolgen Sie die Schritte, um den Installationsvorgang fortzusetzen.

Setzen Sie die Installation von macOS fort

Wenn der Mac das Betriebssystem nicht installiert, versuchen Sie, den Wiederherstellungsmodus mithilfe des Internet-Wiederherstellungsmodus zu beheben.

Wenn Sie immer noch nicht auf den Wiederherstellungsmodus zugreifen können, wenden Sie sich an den Apple-Support.

Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, welche Methode Ihnen geholfen hat!

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Server-DNS-Adresse konnte nicht gefunden werden err_name_not_resolved

Video darüber, was zu tun ist, wenn der Wiederherstellungsmodus auf einem Mac nicht funktioniert

[Zurück nach oben]