Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen

Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen

So beheben Sie das Problem 'Verbindung zu einem Windows-Dienst konnte nicht hergestellt werden' In Windows 10

Windows-Dienstprogramme werden im Hintergrund ausgeführt und über den Dienststeuerungs-Manager gestartet, mit dem Windows-Benutzer alle Dienste starten / stoppen und verwalten können. Sie können beispielsweise einen Dienst anweisen, ausgeführt zu werden, wenn das Windows-Betriebssystem gestartet wird oder wenn Sie den Dienst manuell auslösen. Nicht alle in der Serviceliste von Service Control Manager enthaltenen Dienste werden von Microsoft entwickelt. Einige Anwendungen oder Treiber können auch ihre eigenen Dienste installieren, um mit Windows ordnungsgemäß zu funktionieren.



Möglicherweise sind Sie auf die gestoßen 'Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen' Error. Da dies nur die Überschrift der Fehlermeldung ist, können weitere Details darauf hinweisen, dass der Gruppenrichtlinien-Clientdienst, der Systemereignisbenachrichtigungsdienst oder ein anderer Windows-Dienst keine Verbindung herstellen kann. Es gibt keine einheitliche Lösung für dieses Problem, da dies weitgehend von dem im Fehler genannten spezifischen Dienst abhängt. In diesem Handbuch konzentrieren wir uns auf das Problem im Zusammenhang mit dem Gruppenrichtlinien-Clientdienst. Um das Problem zu beheben, müssen Sie möglicherweise die Windows-Registrierung bearbeiten, einen sauberen Neustart durchführen und die Schnellstartfunktion deaktivieren. Lesen Sie die folgende Anleitung und probieren Sie jede Methode aus, um zu sehen, welche funktioniert.



Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen

Inhaltsverzeichnis:



Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

Bearbeiten Sie die Windows-Registrierung

Die Windows-Registrierung, die normalerweise als 'Registrierung' bezeichnet wird, ist eine Sammlung von Datenbanken mit Konfigurationseinstellungen in Microsoft Windows-Betriebssystemen. Es wird verwendet, um einen Großteil der Informationen und Einstellungen für Softwareprogramme, Hardwaregeräte, Benutzereinstellungen, Betriebssystemkonfigurationen und vieles mehr zu speichern. Viele der in der Registrierung verfügbaren Optionen sind an anderer Stelle in Windows nicht verfügbar. Bitte beachten Sie, dass ein falsches Ändern der Windows-Registrierung das Betriebssystem irreversibel beschädigen kann. Öffnen Sie zum Öffnen des Registrierungseditors das Dialogfeld Ausführen. Drücken Sie die Windows-Windows-Taste + R oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie 'Lauf' .



Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 1

Geben Sie nun die ein 'regedit' Befehl und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie 'OK' .

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 2

Folgen Sie nun diesem Pfad: 'HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Microsoft Windows NT CurrentVersion' und suchen Sie den SvcHost-Schlüssel und wählen Sie ihn aus. Überprüfen Sie, ob Sie sehen 'GPSvcGroup' innerhalb der SvcHost-Taste im rechten Bereich. Wenn nicht, erstellen Sie es manuell, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die SvcHost-Taste klicken und auswählen 'Neu', und dann 'Multi-String-Wert' .

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 3

Ein neuer Wert für mehrere Zeichenfolgen wird erstellt. Nennen Sie diesen neuen Wert für mehrere Zeichenfolgen als 'GPSvcGroup' indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auswählen 'Umbenennen'. Nennen Sie es GPSvcGroup und drücken Sie die Eingabetaste.

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 4

Doppelklicken Sie nun auf den neu erstellten GPSvcGroup-Wert und Typ für mehrere Zeichenfolgen GPSvc in seinem Wertdatenfeld. Klicken 'OK' um die Änderungen zu speichern.

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 5

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Svchost-Taste und wählen Sie 'Neu' und klicken Sie auf 'Schlüssel' . Benennen Sie den neu erstellten Schlüssel als 'GPSvcGroup'.

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 6

Erstellen Sie nun im rechten Bereich des GPSvcGroup-Schlüssels eine Reihe von DWORD-Werten (32-Bit). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Hintergrund des rechten Bereichs, wenn die Taste GPSvcGroup ausgewählt ist. Wählen 'Neu' , und dann 'DWORD (32-Bit) -Wert' . Wiederholen Sie dies zweimal. Es sollten jetzt zwei neue DWORD-Werte (32-Bit) erstellt werden.

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 7

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Wert und wählen Sie 'Umbenennen', und nenne es 'AuthenticationCapabilities' . Doppelklicken Sie auf AuthenticationCapabilities REG_DWORD und legen Sie fest 'Messwert' zu '12320'. Wähle aus 'Dezimal' Option unter dem Abschnitt Basis. Klicken 'OK' um die Änderungen zu speichern.

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 8

Benennen Sie den zweiten neu erstellten Wert in um 'CoInitializeSecurityParam' Doppelklicken Sie darauf und legen Sie fest 'Messwert' zu '1'. Wähle aus 'Dezimal' Option unter dem Abschnitt Basis. Klicken 'OK' um die Änderungen zu speichern.

Bearbeiten der Windows-Registrierung Schritt 9

Schließen Sie nun den Registrierungseditor und starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie, ob die 'Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen' Das Problem mit dem Gruppenrichtlinien-Clientdienst besteht weiterhin.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Führen Sie einen sauberen Start durch

Wenn die erste Methode das Problem nicht löst, können Sie einen sauberen Neustart durchführen. Wenn Sie Windows mit einem normalen Startvorgang starten, werden mehrere Anwendungen und Dienste automatisch gestartet und dann im Hintergrund ausgeführt. Diese Programme umfassen grundlegende Systemprozesse, Antivirensoftware, Systemdienstprogrammanwendungen und andere zuvor installierte Software. Diese Anwendungen und Dienste können Softwarekonflikte verursachen. Ein sauberer Start startet Windows mit einem minimalen Satz von Treibern und Startprogrammen. Dies hilft, Softwarekonflikte zu vermeiden, die auftreten, wenn Sie ein Programm oder ein Update installieren. Es ist möglich, dass ein Programm oder Dienst, der beim Systemstart gestartet wird, das verursacht 'Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen' Problem mit dem Gruppenrichtlinien-Clientdienst. Geben Sie ein, um einen sauberen Start durchzuführen 'Systemkonfiguration' in Suchen und klicken Sie auf 'Systemkonfiguration' Ergebnis.

Führen Sie einen sauberen Startschritt 1 aus

Klicken Sie im Fenster Systemkonfiguration auf 'Dienstleistungen' Tab und markieren Sie dann die 'Verstecke alle Microsoft-Dienste' Kontrollkästchen. Klicken Sie dann auf 'Alle deaktivieren' .

Führen Sie einen sauberen Startschritt 2 durch

Drücke den 'Anlaufen' Tab und klicken 'Task Manager öffnen' .

Führen Sie einen sauberen Startschritt 3 aus

Wählen Sie auf der Registerkarte Start des Task-Managers die erste Anwendung aus und klicken Sie auf 'Deaktivieren' . Deaktivieren Sie alle Anwendungen einzeln und wiederholen Sie diesen Schritt. Wenn alle Programme deaktiviert sind, schließen Sie den Task-Manager und klicken Sie auf 'OK' auf der Registerkarte Start der Systemkonfiguration. Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob die 'Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen' bleibt bestehen.

Ihr Computer wurde Betrug blockiert

Führen Sie einen sauberen Start aus. Schritt 4

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Winsock zurücksetzen

Sie können auch versuchen, den Winsock-Katalog mithilfe eines der netsh-Befehle zurückzusetzen. Netsh ist ein Befehlszeilen-Skriptdienstprogramm, mit dem Sie die Netzwerkkonfiguration eines derzeit ausgeführten Computers lokal oder remote anzeigen oder ändern können. Netsh bietet auch eine Skriptfunktion, mit der Sie eine Gruppe von Befehlen im Stapelmodus auf einem bestimmten Computer ausführen können.

Für diese Methode müssen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten öffnen. Art 'Eingabeaufforderung' in der Suche und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die 'Eingabeaufforderung' Ergebnis. Wählen 'Als Administrator ausführen' um es mit Administratorrechten auszuführen. Wenn Sie auswählen 'Als Administrator ausführen' Es wird eine Eingabeaufforderung zur Benutzerkontensteuerung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie der Eingabeaufforderung erlauben, Änderungen an Ihrem Computer vorzunehmen. Klicken 'Ja' .

Winsock Schritt 1 zurücksetzen

Geben Sie nun den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: 'Netsh Winsock Reset' . Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie den Computer neu.

Winsock Schritt 2 zurücksetzen

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Deaktivieren Sie die Schnellstartfunktion

Der schnelle Start ist eine Funktion unter Windows 8 und 10, die beim Starten Ihres Computers eine schnellere Startzeit bietet. Es ist eine nützliche Funktion, die die meisten Benutzer ohne Wissen verwenden. Einige Benutzer deaktivieren sie jedoch sofort, wenn sie einen neuen Windows-Computer erhalten. Wenn Sie den Schnellstart aktiviert lassen, kann dies Ihrem PC keinen Schaden zufügen, da es sich um eine Windows-Funktion handelt. Dies kann jedoch die Ursache für das Problem sein 'Verbindung zu einem Windows-Dienst fehlgeschlagen' Problem. Um den Schnellstart zu deaktivieren, gehen Sie zu Suchen und geben Sie ein 'Leistung' . Klicke auf das 'Energieplan wählen' Ergebnis, um es zu öffnen.

Schalten Sie die Schnellstartfunktion aus. Schritt 1

Klicken Sie im Fenster Energieoptionen auf 'Wählen Sie, was die Netzschalter tun' .

Schalten Sie die Schnellstartfunktion aus. Schritt 2

Klicke auf 'Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind' und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen 'Schnellstart einschalten (empfohlen)' Option (falls aktiviert). Klicken 'Änderungen speichern' Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Schalten Sie die Schnellstartfunktion aus. Schritt 3

Wir hoffen, dass eine der oben genannten Lösungen dieses Problem wirksam gelöst hat. Wenn Sie andere Lösungen für dieses Problem kennen, die in unserem Handbuch nicht erwähnt werden, teilen Sie uns diese bitte mit, indem Sie im folgenden Abschnitt einen Kommentar hinterlassen.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Video zeigt, wie das Problem behoben werden kann: 'Verbindung zu einem Windows-Dienst konnte nicht hergestellt werden' Problem:

[Zurück nach oben]