Vertrauen Sie nicht dem Sextortionsbetrug der letzten Warnung

So entfernen Sie die letzte Warnung E-Mail-Betrug - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)



Anleitung zum Entfernen der letzten Warnung

Was ist die letzte Warnung?

Kriminelle hinter dieser Spam-Kampagne, die als Sextortionsbetrug eingestuft wird, senden E-Mails an viele Menschen und hoffen, dass einige betrogen werden. In der Regel versuchen Betrüger, die E-Mails dieses Versands senden, Empfänger mit der Drohung zu erpressen, kompromittierende, demütigende Bilder oder Videos an ihre Kontakte zu senden. Wir empfehlen dringend, diesem oder anderen ähnlichen E-Mail-Betrug nicht zu vertrauen.

Letzte Warnung Spam-Kampagne



Der Betrüger hinter diesem Sextortionsbetrug behauptet, dass dies die letzte Warnung ist und dass ein kompromittierendes Video (und einige andere Details) in einem Online-Forum veröffentlicht wird, sofern nicht 0,2 Bitcoin innerhalb von zwei Tagen bezahlt wird. Der Betrüger behauptet auch, dass ein Video an alle Personen auf der Kontaktliste des Empfängers gesendet wird. Empfänger zahlen angeblich mit dem angegebenen QR-Code. In der Regel senden Betrüger Sextortierung und andere E-Mail-Betrügereien an viele Personen. Sie behaupten oft, dass der Computer mit einer schädlichen Software (z. B. einem RAS-Trojaner) infiziert war, die ihnen Zugriff auf die Webcam, das Mikrofon des Opfers oder sogar die vollständige Kontrolle über das System ermöglichte. Leider nehmen einige Leute diese E-Mails immer noch ernst und werden dazu verleitet, für nichts zu bezahlen.

Wir erhalten viele Rückmeldungen von betroffenen Benutzern zu dieser Art von Betrugs-E-Mail. Hier ist die beliebteste Frage, die wir erhalten (in diesem Fall in Bezug auf einen Betrug, der behauptet, kompromittierende Videos oder Fotos des Benutzers erhalten zu haben):



F: Hallo pcrisk.com-Team, ich habe eine E-Mail erhalten, die besagt, dass mein Computer gehackt wurde und sie ein Video von mir haben. Jetzt fordern sie ein Lösegeld in Bitcoins. Ich denke, das muss wahr sein, weil sie meinen richtigen Namen und mein Passwort in der E-Mail aufgeführt haben. Was sollte ich tun?

ZU: Machen Sie sich keine Sorgen um diese E-Mail, weder Hacker noch Cyberkriminelle haben Ihren Computer infiltriert / gehackt, und es gibt kein Video, in dem Sie sich Pornografie ansehen. Ignorieren Sie einfach die Nachricht und senden Sie keine Bitcoins. Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihr Passwort wurden wahrscheinlich von einer kompromittierten Website wie Yahoo gestohlen (diese Website-Verstöße sind häufig). Wenn Sie besorgt sind, können Sie überprüfen, ob Ihre Konten kompromittiert wurden, indem Sie die besuchen haveibeenpwned Webseite.

Bedrohungsübersicht:
Name Letzte Warnung E-Mail-Betrug
Bedrohungsart Phishing, Betrug, Social Engineering, Betrug.
Gefälschte Behauptung Cyberkriminelle, die hinter diesem Sextortionsbetrug stehen, behaupten, sie hätten ein kompromittierendes Video des Empfängers aufgenommen und drohen, es zu verbreiten.
Lösegeldgröße 0,2 Bitcoin, 5000 US-Dollar (abhängig von der Betrugsvariante)
Cryptowallet von Cyber-Kriminellen
bc1q9q2mkf5g2ncw5en2ywn8khpupt5k269mjhsc90 (Bitcoin)
Symptome Nicht autorisierte Online-Einkäufe, geänderte Passwörter für Online-Konten, Identitätsdiebstahl, illegaler Zugriff auf den Computer.
Verteilungsmethoden Täuschende E-Mails, betrügerische Online-Popup-Anzeigen, Suchmaschinenvergiftungstechniken, falsch geschriebene Domains.
Beschädigung Verlust sensibler privater Informationen, Geldverlust, Identitätsdiebstahl.
Entfernung von Malware (Windows)

Um mögliche Malware-Infektionen auszuschließen, scannen Sie Ihren Computer mit legitimer Antivirensoftware. Unsere Sicherheitsforscher empfehlen die Verwendung von Malwarebytes.
▼ Malwarebytes herunterladen
Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Malwarebytes erwerben. 14 Tage kostenlose Testversion verfügbar.

Weitere Beispiele für ähnliche E-Mail-Betrügereien sind ' Ich weiß, dass Sie meine letzte Post geöffnet haben ',' Das letzte Mal, als du eine Porno-Website besucht hast ' und ' Hacker, der Zugriff auf Ihr Betriebssystem hat '. Leider gibt es viele Spam-Kampagnen, die Cyberkriminelle senden, um Empfänger dazu zu bringen, Systeme mit Malware über angehängte Dateien oder enthaltene Website-Links zu infizieren. Beispiele für Malware, die möglicherweise über E-Mails verbreitet wird, sind: TrickBot , Hancitor , Emotet und LokiBot .

Wie infizieren Spam-Kampagnen Computer?

In der Regel versuchen Cyberkriminelle, Systeme durch Spam-Kampagnen zu infizieren, indem sie E-Mails senden, die Website-Links oder Anhänge enthalten. Sie tarnen ihre E-Mails häufig als wichtig, offiziell usw. In der Regel verursachen Empfänger, die die über Links heruntergeladenen angehängten Dateien öffnen, die Installation anderer Schadprogramme. Beispiele für Dateien, die Cyberkriminelle normalerweise an ihre E-Mails anhängen, sind Microsoft Office, PDF-Dokumente, ausführbare Dateien (.exe), Archivdateien (z. B. ZIP, RAR) und JavaScript-Dateien. Wenn MS Office-Dokumente mit MS Office 2010 oder höher geöffnet werden, infizieren sie Systeme nur, wenn sie die Berechtigung zum Aktivieren von Makrobefehlen / -bearbeitung erhalten. Diese Versionen enthalten den geschützten Ansichtsmodus, der verhindert, dass Malware über geöffnete Dokumente installiert wird. Versionen, die älter als MS Office 2010 sind, enthalten diese Funktion jedoch nicht und können dazu führen, dass schädliche Software automatisch installiert wird.

So vermeiden Sie die Installation von Malware

Es ist nicht sicher, Anhänge (oder Website-Links) zu öffnen, die in irrelevanten E-Mails enthalten sind, oder wenn diese E-Mails von unbekannten, verdächtigen Adressen gesendet werden. Diese Art von E-Mail sollte ignoriert werden. Die gesamte Software sollte von offiziellen, vertrauenswürdigen Websites heruntergeladen werden. Andere Download- und Installationsquellen / -kanäle wie Peer-to-Peer-Netzwerke (z. B. eMule, Torrent-Clients), inoffizielle Seiten, Downloader von Drittanbietern (und Installationsprogrammen), Freeware-Downloadseiten, kostenlose Datei-Hosting-Websites usw. sollten dies nicht sein Vertrauenswürdige. Installierte Programme sollten nur durch implementierte Tools und / oder Funktionen aktualisiert werden, die von offiziellen Entwicklern bereitgestellt werden. Gleiches gilt für die Aktivierung von Software. Lizenzierte Software sollte nicht mit inoffiziellen ('Cracking') Tools aktiviert werden. Dies ist illegal und führt häufig zur Installation von Malware. Scannen Sie das Betriebssystem regelmäßig mit seriöser Antiviren- oder Anti-Spyware-Software und stellen Sie sicher, dass es auf dem neuesten Stand ist. Wenn Sie bereits böswillige Anhänge geöffnet haben, empfehlen wir, einen Scan mit durchzuführen Malwarebytes für Windows um infiltrierte Malware automatisch zu beseitigen.

Text in der E-Mail-Nachricht 'Letzte Warnung':

Betreff: murka111

LETZTE WARNUNG

c-programm linux kompilieren

Glaubst du wirklich, es war eine Art Witz oder dass du mich ignorieren kannst?

Ich kann sehen, was du tust.

Hör auf zu shoppen und zu ficken, deine Zeit ist fast vorbei. Ja, ich weiß, was du in den letzten Tagen gemacht hast. Ich habe dich beobachtet.

Übrigens. schönes Auto, das Sie dort haben .. Ich frage mich, wie es mit Bildern von Ihrem d * ck und Gesicht aussehen wird ...

Weil du denkst, du bist schlauer und kannst mich ignorieren, poste ich die Videos, die ich mit dir aufgenommen habe, um gerade mit dem Porno zu masturbieren. Ich werde die Videos, die ich zusammen mit einigen Ihrer Daten erworben habe, in das Online-Forum hochladen. Ich bin sicher, sie werden es lieben, Sie in Aktion zu sehen, und Sie werden bald herausfinden, was mit Ihnen passieren wird.

Wenn Sie diese Bitcoin-Adresse nicht innerhalb der nächsten 2 Tage mit 1500 USD finanzieren, werde ich Ihre Verwandten und alle Personen auf Ihren Kontaktlisten kontaktieren und ihnen Ihre Aufzeichnungen zeigen.

apt-get Suche nach Paket

=======

Senden Sie 0,2 Bitcoin (d. H. Ca. 1500 USD).

an diese Bitcoin-Adresse:

Scannen Sie den QR-Code mit dem Handy, um die Adresse zu erhalten.

=======

Sie können Bitcoin an vielen Orten wie Bitstamp, Coinbase, Krakenetc usw. kaufen.

Wenn du dich retten willst - besser schnell handeln, denn gerade jetzt bist du gefickt. Wir werden Sie nicht alleine lassen, und es gibt viele Leute in den Gruppen, die dafür sorgen, dass sich Ihr Leben wirklich schlecht anfühlt.

Eine andere Variante dieses E-Mail-Betrugs:

Glaubst du, es war ein Witz oder dass du mich ignorieren kannst? Betrugs-E-Mail

Text in dieser E-Mail (Gauner verwenden zufällige Zeichen, die wie Buchstaben aussehen, um Spam-Filter zu umgehen):

Originale Nachricht:

Haben Sie gedacht, es wäre ein Witz oder was können Sie mir sagen? Ich kann sehen, was du tust. Stoр shοpρiηg αnd fuckιηg arouηd, Ihr τιme ιs αlmοst ονer. Ja, ich weiß jetzt, wo du das pαsτ-Paar von dαys gemacht hast. Ich bin besorgt über Ihre Aktivitäten.

They the wαy, ein schönes Auto, das Sie hierher gebracht haben. Ι woηder, wie ich tτ mit den pιcs von Ihrem d ** k aηd Gesicht suchen wird.

Da Sie mein Lasτ-Emαιl ignoriert und mich ignoriert haben, bin ich der Meinung, dass die Videos, die Sie gerade von Ihrem Masτurbatiηg το the ροrη aufgenommen haben. Ich werde die Videos lange mit einigen Ihrer Entwürfe auf die Seite laden. Ich bin mir sicher, dass sie sehen werden, wie Sie sich sehen, und Sie werden herausfinden, was Ihnen passieren wird.

Wenn Sie diese Adresse nicht mit 5000 US-Dollar in den nächsten Tagen erfüllen, werde ich Ihre Beziehung zu Ihren Kunden aufnehmen und Ihre Aufzeichnungen zeigen.

======
Senden:

$ 5000

zu dieser addressιτcoιη Adresse:

bc1q9q2mkf5g2ncw5en2ywn8khpupt5k269mjhsc90
(Kopieren und pasτe iτ)
======

So erkennen Sie den zweiten Monitor Windows 10

Es gibt viele Orte, an denen Sie Bitcοιη lιke βiτstamρ, Coιηbαse, Krakeη, eτc. Kaufen können, oder Sie können Google τo finden, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie sich nicht selbst fühlen wollen - besser als Sie, weil Sie gerade jetzt F *** ED sind, werden wir Sie nicht alleine lassen, und es gibt viele Leute in den Gruppen, die sich in Ihrem Leben schrecklich fühlen werden.

Meldung 'Reinigen':

Glaubst du, es war ein Witz oder du kannst mich ignorieren? Ich kann sehen, was du tust. Hör auf einzukaufen und herum zu ficken, deine Zeit ist fast vorbei. Ja, ich weiß, was du in den letzten Tagen gemacht hast. Ich habe Ihre Aktivitäten beobachtet.

Übrigens, ein schönes Auto, das Sie dort haben. Ich frage mich, wie es mit den Bildern von deinem Schwanz und deinem Gesicht aussehen wird.

Da du meine letzte E-Mail ignoriert und mich ignoriert hast, veröffentliche ich die Videos, die ich von dir aufgenommen habe, als du gerade mit dem Porno masturbierst. Ich werde die Videos zusammen mit einigen Ihrer Daten in das Online-Forum hochladen. Ich bin sicher, sie werden es lieben, Sie in Aktion zu sehen, und Sie werden bald herausfinden, was mit Ihnen passieren wird.

Wenn Sie diese Bitcoin-Adresse innerhalb der nächsten zwei Tage nicht mit 5000 US-Dollar finanzieren, werde ich Ihre Verwandten und alle Personen auf Ihren Kontaktlisten kontaktieren und ihnen Ihre Aufzeichnungen zeigen.

======
Senden:

$ 5000

an diese Bitcoin-Adresse:

bc1q9q2mkf5g2ncw5en2ywn8khpupt5k269mjhsc90
(Kopieren und einfügen)
======

Es gibt viele Orte, an denen Sie Bitcoin wie Bitstamp, Coinbase, Kraken usw. kaufen können, oder Sie können Google, um mehr zu finden.

Wenn Sie sich selbst retten wollen - handeln Sie besser schnell, denn im Moment sind Sie F *** ED, wir werden Sie nicht alleine lassen, und es gibt viele Leute in den Gruppen, die Ihr Leben schrecklich machen werden.

Sofortige automatische Entfernung von Malware: Das manuelle Entfernen von Bedrohungen kann ein langwieriger und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse erfordert. Malwarebytes ist ein professionelles Tool zum automatischen Entfernen von Malware, das empfohlen wird, um Malware zu entfernen. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:
▼ HERUNTERLADEN Malwarebytes Durch das Herunterladen der auf dieser Website aufgeführten Software stimmen Sie unserer zu Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen . Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Malwarebytes erwerben. 14 Tage kostenlose Testversion verfügbar.

Schnellmenü:

Wie entferne ich Malware manuell?

Das manuelle Entfernen von Malware ist eine komplizierte Aufgabe. In der Regel ist es am besten, Antiviren- oder Anti-Malware-Programmen dies automatisch zu ermöglichen. Um diese Malware zu entfernen, empfehlen wir die Verwendung Malwarebytes für Windows . Wenn Sie Malware manuell entfernen möchten, müssen Sie zunächst den Namen der Malware ermitteln, die Sie entfernen möchten. Hier ist ein Beispiel für ein verdächtiges Programm, das auf dem Computer eines Benutzers ausgeführt wird:

böswilliger Prozess läuft auf Benutzer

Wenn Sie die Liste der auf Ihrem Computer ausgeführten Programme überprüft haben, z. B. mithilfe des Task-Managers, und ein Programm identifiziert haben, das verdächtig aussieht, sollten Sie mit den folgenden Schritten fortfahren:

manuelle Entfernung von Malware Schritt 1Laden Sie ein Programm namens herunter Autoruns . Dieses Programm zeigt Autostart-Anwendungen, Registrierungs- und Dateisystemspeicherorte an:

Screenshot der Autoruns-Anwendung

Geräte im Netzwerk auflisten

manuelle Entfernung von Malware Schritt 2Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus neu:

Benutzer von Windows XP und Windows 7: Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Herunterfahren, klicken Sie auf Neu starten, klicken Sie auf OK. Drücken Sie während des Startvorgangs Ihres Computers mehrmals die Taste F8 auf Ihrer Tastatur, bis das Menü Windows Advanced Option angezeigt wird, und wählen Sie dann in der Liste den abgesicherten Modus mit Netzwerk aus.

Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern

Video, das zeigt, wie Windows 7 im abgesicherten Modus mit Netzwerk gestartet wird:

Windows 8-Benutzer : Windows 8 starten ist abgesicherter Modus mit Netzwerk - Gehen Sie zum Windows 8-Startbildschirm und geben Sie Erweitert ein. Wählen Sie in den Suchergebnissen Einstellungen aus. Klicken Sie auf Erweiterte Startoptionen. Wählen Sie im geöffneten Fenster 'Allgemeine PC-Einstellungen' die Option Erweiterter Start aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Jetzt neu starten'. Ihr Computer wird nun im Menü 'Erweiterte Startoptionen' neu gestartet. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Fehlerbehebung' und dann auf die Schaltfläche 'Erweiterte Optionen'. Klicken Sie im erweiterten Optionsbildschirm auf 'Starteinstellungen'. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Neustart'. Ihr PC wird im Bildschirm Starteinstellungen neu gestartet. Drücken Sie F5, um im abgesicherten Modus mit Netzwerk zu starten.

Windows 8-abgesicherter Modus mit Netzwerk

Video, das zeigt, wie Windows 8 im abgesicherten Modus mit Netzwerk gestartet wird:

Windows 10-Benutzer : Klicken Sie auf das Windows-Logo und wählen Sie das Power-Symbol. Klicken Sie im geöffneten Menü auf 'Neu starten', während Sie die Umschalttaste auf Ihrer Tastatur gedrückt halten. Klicken Sie im Fenster 'Option auswählen' auf 'Fehlerbehebung' und anschließend auf 'Erweiterte Optionen'. Wählen Sie im Menü 'Erweiterte Optionen' die Option 'Starteinstellungen' und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Neustart'. Im folgenden Fenster sollten Sie auf Ihrer Tastatur auf die Schaltfläche 'F5' klicken. Dadurch wird Ihr Betriebssystem im abgesicherten Modus mit Netzwerk neu gestartet.

Windows 10 abgesicherter Modus mit Netzwerk

Video, das zeigt, wie Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerk gestartet wird:

manuelle Entfernung von Malware Schritt 3Extrahieren Sie das heruntergeladene Archiv und führen Sie die Datei Autoruns.exe aus.

extrahieren Sie autoruns.zip und führen Sie autoruns.exe aus

manuelle Entfernung von Malware Schritt 4Klicken Sie in der Autoruns-Anwendung oben auf 'Optionen' und deaktivieren Sie die Optionen 'Leere Speicherorte ausblenden' und 'Windows-Einträge ausblenden'. Klicken Sie nach diesem Vorgang auf das Symbol 'Aktualisieren'.

Klicken

manuelle Entfernung von Malware Schritt 5Überprüfen Sie die von der Autoruns-Anwendung bereitgestellte Liste und suchen Sie die Malware-Datei, die Sie entfernen möchten.

Sie sollten den vollständigen Pfad und Namen aufschreiben. Beachten Sie, dass einige Malware Prozessnamen unter legitimen Windows-Prozessnamen versteckt. In diesem Stadium ist es sehr wichtig, das Entfernen von Systemdateien zu vermeiden. Nachdem Sie das verdächtige Programm gefunden haben, das Sie entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen und wählen Sie 'Löschen'.

Windows Defender lässt sich nicht einschalten

Suchen Sie die Malware-Datei, die Sie entfernen möchten

Nachdem Sie die Malware über die Autoruns-Anwendung entfernt haben (dies stellt sicher, dass die Malware beim nächsten Systemstart nicht automatisch ausgeführt wird), sollten Sie auf Ihrem Computer nach dem Malware-Namen suchen. Sicher sein zu Aktivieren Sie versteckte Dateien und Ordner bevor Sie fortfahren. Wenn Sie den Dateinamen der Malware finden, müssen Sie ihn entfernen.

Suchen nach Malware-Dateien auf Ihrem Computer

Starten Sie Ihren Computer im normalen Modus neu. Befolgen Sie diese Schritte, um Malware von Ihrem Computer zu entfernen. Beachten Sie, dass für die manuelle Entfernung von Bedrohungen fortgeschrittene Computerkenntnisse erforderlich sind. Wenn Sie nicht über diese Fähigkeiten verfügen, überlassen Sie das Entfernen von Malware Antiviren- und Anti-Malware-Programmen. Diese Schritte funktionieren möglicherweise nicht bei fortgeschrittenen Malware-Infektionen. Wie immer ist es am besten, eine Infektion zu verhindern, als später zu versuchen, Malware zu entfernen. Installieren Sie die neuesten Betriebssystemupdates und verwenden Sie Antivirensoftware, um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten.

Um sicherzustellen, dass Ihr Computer frei von Malware-Infektionen ist, empfehlen wir, ihn mit zu scannen Malwarebytes für Windows .

Interessante Artikel

Microsoft Solitaire Collection kann nicht gestartet werden

Microsoft Solitaire Collection kann nicht gestartet werden

Microsoft Solitaire Collection kann nicht gestartet werden

Lyrics Ads

Lyrics Ads

So deinstallieren Sie Lyrics Ads - Anweisungen zum Entfernen von Viren

PC App Store Adware

PC App Store Adware

So deinstallieren Sie PC App Store Adware - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

So installieren Sie den Microsoft Edge-Browser auf Ubuntu- und Fedora-basierten Linux-Distributionen

So installieren Sie den Microsoft Edge-Browser auf Ubuntu- und Fedora-basierten Linux-Distributionen

Microsoft hat seinen Edge-Webbrowser überarbeitet. Jetzt bringt es den neuen Edge-Browser auch auf Desktop-Linux. Hier ist, was Sie wissen müssen.

Sie verwenden eine ältere Version von Chrome Scam

Sie verwenden eine ältere Version von Chrome Scam

So deinstallieren Sie eine ältere Version von Chrome Scam - Anweisungen zum Entfernen von Viren

So installieren und verwenden Sie FreeDOS auf VirtualBox

So installieren und verwenden Sie FreeDOS auf VirtualBox

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie FreeDOS auf VirtualBox unter Linux installieren.

Die Anwendung antwortet nicht

Die Anwendung antwortet nicht

Die Anwendung antwortet nicht

Wie finde ich deine IP-Adresse auf dem Mac heraus?

Wie finde ich deine IP-Adresse auf dem Mac heraus?

Wie finde ich deine IP-Adresse auf dem Mac heraus?

Die besten Desktop-Umgebungen für Linux (wir haben sie getestet, damit Sie es nicht müssen)

Die besten Desktop-Umgebungen für Linux (wir haben sie getestet, damit Sie es nicht müssen)

Eine Liste der besten Linux-Desktop-Umgebungen mit ihren Vor- und Nachteilen. Sehen Sie sich an, welche Desktop-Umgebung Sie verwenden sollten.

Vermeiden Sie Websites, auf denen die Meldung 'Ihr Mac OS ist möglicherweise infiziert' angezeigt wird

Vermeiden Sie Websites, auf denen die Meldung 'Ihr Mac OS ist möglicherweise infiziert' angezeigt wird

So werden Sie Ihr Mac OS möglicherweise infiziert POP-UP-Betrug (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)


Kategorien