Vermeiden Sie das Herunterladen zweifelhafter Apps von mobile-apple.club

So entfernen Sie Mobile-apple.club POP-UP-Betrug (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)



So entfernen Sie Weiterleitungen von Mac-Computern zu mobile-apple [.] Club

Was ist Mobile-Apple [.] Club?

mobile-apple [.] club ist eine Betrugswebsite, auf der irreführende Behauptungen aufgestellt werden, dass die iPhones der Besucher beschädigt wurden. Die Site gibt an, dass diese Probleme sofort behoben werden müssen, um weitere Schäden am Gerät zu vermeiden. Websites dieser Art fördern nicht vertrauenswürdige und böswillige Inhalte. Sie unterstützen verschiedene potenziell unerwünschte Anwendungen (PUAs) und schädliche Software (z. Trojaner , Ransomware und andere Malware). Nur wenige Benutzer betreten absichtlich den mobile-apple [.] Club - in den meisten Fällen werden sie von aufdringlichen Anzeigen oder PUAs umgeleitet, die bereits auf dem Gerät vorhanden sind.

Mobile-Apple [.] Club-Betrug





Während dieser Betrug auf iPhone-Benutzer abzielt, können Weiterleitungen zu mobile-apple [.] Club auch bei anderen Apple-Produkten auftreten. Die Webseite weist Besucher darauf hin, dass ihr Apple iPhone mit 17 Viren infiziert ist, die als 'Browser-Trojaner-Viren' klassifiziert werden. Die Quelle dieser nicht existierenden Infektionen sind anscheinend beschädigte Websites, die die Benutzer angeblich besucht haben. Benutzer werden aufgefordert, diese Bedrohungen zu beseitigen, da sie vertrauliche Daten vermehren und infizieren können. Die Viren haben den Browser angeblich bereits beschädigt, wobei der Schaden bei 24,9% liegt. Wenn sie nicht eliminiert werden, besteht für Benutzer die Gefahr, dass ihre Facebook-Konten, WhatsApp-Nachrichten, Fotos und andere private Anwendungen kompromittiert werden. Auf der Website des Mobile-Apple [.] Clubs finden Sie schrittweise Anweisungen zum Entfernen der gefälschten Viren. Es weist die Benutzer an, Secnet VPN aus dem App Store zu installieren und auszuführen, um das neueste Update zu aktivieren (und / oder ältere, möglicherweise infizierte Versionen zu entfernen). Beachten Sie, dass keine Webseite Bedrohungen / Probleme erkennen kann, die auf einem Gerät vorhanden sind. Darüber hinaus sind Produkte, die von irreführenden Webseiten beworben werden, häufig nicht betriebsbereit, nicht vertrauenswürdig und sogar böswillig. Durch Klicken auf die Schaltfläche 'Virus entfernen' werden zweifelhafte und / oder schädliche Inhalte heruntergeladen. Es wird dringend davon abgeraten, Software herunterzuladen, zu installieren und / oder zu kaufen, die vom Mobile-Apple [.] Club oder anderen verdächtigen Websites empfohlen wird.

Das gewaltsame Öffnen von betrügerischen / betrügerischen, kompromittierten und böswilligen Websites ist nur eine der Funktionen von PUAs. Adware-Typ Unerwünschte Apps können aufdringliche Werbung (Popups, Banner, Gutscheine usw.) liefern, die das Surferlebnis beeinträchtigen. Diese generieren Weiterleitungen zu gefährlichen Webseiten und einige können unerwünschte Inhalte heimlich herunterladen / installieren. Browser-Hijacker sind unerwünschte Anwendungen, die Browser ändern und den Zugriff auf ihre Einstellungen einschränken / verweigern. Gefälschte Reinigungs- / Optimierungssoftware / -werkzeuge erfordern eine Aktivierung, um ihre angekündigten Funktionen auszuführen (d. H. Sie müssen gekauft werden, um zu funktionieren). Nach der Aktivierung bleiben sie jedoch normalerweise nicht betriebsbereit. Die meisten PUAs können unabhängig vom Typ Daten verfolgen. Sie überwachen die Surfgewohnheiten der Benutzer (besuchte URLs, eingegebene Suchanfragen usw.) und sammeln persönliche Informationen (IP-Adressen, Geolokalisierung und persönliche Daten). Diese anfälligen Daten können dann an Dritte weitergegeben werden, um sie gewinnbringend zu missbrauchen. Diese unerwünschte Software wird verwendet, um Einnahmen für die Entwickler zu generieren und ist für normale Benutzer nutzlos - sie kann auch sehr gefährlich sein. PUAs können Infiltration / Infektionen von Browsern und Systemen verursachen, zu ernsthaften Datenschutzproblemen, finanziellen Verlusten und sogar Identitätsdiebstahl führen. Es wird daher empfohlen, alle verdächtigen Anwendungen unverzüglich zu entfernen.



Bedrohungsübersicht:
Name mobile-apple.club Popup
Bedrohungsart Phishing, Betrug, Mac-Malware, Mac-Virus.
Gefälschte Behauptung Die Website behauptet, die iPhones der Besucher seien infiziert.
Erkennungsnamen Avira (keine Wolke) (Phishing), vollständige Liste ( VirusTotal )
IP-Adresse bedienen 104.24.123.245
Symptome Ihr Mac wird langsamer als normal, Sie sehen unerwünschte Popup-Anzeigen und werden zu zweifelhaften Websites weitergeleitet.
Verteilungsmethoden Täuschende Popup-Anzeigen, kostenlose Software-Installer (Bündelung), gefälschte Flash Player-Installer, Torrent-Dateidownloads.
Beschädigung Internetbrowser-Tracking (potenzielle Datenschutzprobleme), Anzeige unerwünschter Anzeigen, Weiterleitung auf zweifelhafte Websites, Verlust privater Informationen.
Entfernung von Malware (Mac)

Scannen Sie Ihren Mac mit legitimer Antivirensoftware, um mögliche Malware-Infektionen auszuschließen. Unsere Sicherheitsforscher empfehlen die Verwendung von Combo Cleaner.
▼ Laden Sie Combo Cleaner für Mac herunter
Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Betrug wie der Mobile-Apple [.] Club verwendet Scare-Taktik und Social Engineering, um den gewünschten Effekt zu erzielen. ' Ihr Apple iPhone ist durch (6) Viren schwer beschädigt! ', voresko.club , und vpnshieldplus2.com sind einige Beispiele für Websites, die praktisch identisch mit mobile-apple [.] club sind. Es gibt verschiedene Betrugsmodelle: Sie behaupten nicht nur, dass die Geräte der Besucher infiziert sind, sondern können auch behaupten, dass eine wichtige Software veraltet ist, dass den Benutzern „unglaubliche“ Preise verliehen wurden und so weiter. Ziel ist es, die Besucher zu drängen, zweifelhafte, gefährliche Inhalte herunterzuladen / zu installieren und zu kaufen, teure Anrufe bei gefälschten Support-Leitungen zu tätigen, persönliche Informationen preiszugeben, Geldtransaktionen durchzuführen und viele andere Maßnahmen zu ergreifen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass irreführende Websites für ihre Designer einfach Gewinn bringen.

Wie wurden potenziell unerwünschte Anwendungen auf meinem Computer installiert?

PUAs erfordern keine ausdrückliche Benutzerberechtigung, um Geräte zu infiltrieren. Sie vermehren sich durch das Herunterladen / Installieren anderer Software. Die irreführende Marketingmethode zum Vorverpacken normaler Produkte mit unerwünschten oder böswilligen Inhalten wird als 'Bündelung' bezeichnet. Eilige Download- / Installationsprozesse (z. B. Ignorieren von Begriffen, Verwenden voreingestellter Optionen usw.) erhöhen das Risiko, dass gebündelte Anwendungen unbeabsichtigt auf Geräten zugelassen werden. Einige PUAs haben 'offizielle' Download-Webseiten, die normalerweise von nicht vertrauenswürdigen, irreführenden / betrügerischen Websites und auf andere zweifelhafte Weise beworben werden. Aufdringliche Werbung verbreitet diese Apps ebenfalls. Wenn sie darauf klicken, können sie Skripte ausführen, um PUAs heimlich herunterzuladen / zu installieren.

So vermeiden Sie die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen

Der Inhalt sollte vor dem Herunterladen / Installieren recherchiert werden. Es wird empfohlen, nur offizielle und überprüfte Download-Kanäle zu verwenden. Vermeiden Sie nicht vertrauenswürdige Download-Quellen wie P2P-Sharing-Netzwerke (BitTorrent, eMule, Gnutella usw.), kostenlose Datei-Hosting-Sites und andere Downloader von Drittanbietern, da diese mit größerer Wahrscheinlichkeit irreführende und / oder gebündelte Programme anbieten. Download- / Installationsprozesse sollten mit Vorsicht angegangen werden. Lesen Sie die Bedingungen, studieren Sie alle möglichen Optionen, verwenden Sie die Einstellungen 'Benutzerdefiniert / Erweitert' und deaktivieren Sie zusätzliche Apps, Tools, Funktionen usw. Aufdringliche Anzeigen scheinen in der Regel legitim und harmlos zu sein. Sie können jedoch zu Weiterleitungen zu höchst zweifelhaften Webseiten führen (z. B. Glücksspiel, Dating für Erwachsene, Pornografie usw.). Wenn Anzeigen / Weiterleitungen dieses Typs auftreten, überprüfen Sie das Gerät und entfernen Sie alle verdächtigen Anwendungen und / oder Browsererweiterungen / Plug-Ins sofort. Wenn Ihr Computer bereits mit PUAs infiziert ist, empfehlen wir, einen Scan mit durchzuführen Combo Cleaner Antivirus für macOS um sie automatisch zu beseitigen.

Text auf der Webseite des mobile-apple [.] Clubs:

Appstore

WARNUNG!
Ihr Apple iPhone ist durch 17 Viren schwer beschädigt!

Wir haben festgestellt, dass Ihr Browser (24,9%) durch BROWSER TROJAN VIRUSES BESCHÄDIGT ist, die beim Surfen auf kürzlich beschädigten Websites festgestellt wurden.

Es sind sofortige Maßnahmen erforderlich, um zu verhindern, dass vertrauliche Daten wie Ihr Facebook-Konto, Fotos von WhatsApp-Nachrichten und private Anwendungen verbreitet und infiziert werden.

So können Sie dies in wenigen Sekunden lösen (Schritt für Schritt)

Schritt 1: Tippen Sie auf VIRUS ENTFERNEN, um Secnet VPN aus dem App Store zu installieren.

Schritt 2: Öffnen Sie die Anwendung, um das neueste Update zu aktivieren und ältere (infizierte) Versionen zu entfernen.

Virus entfernen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Popup-Blockierung, betrügerische Website-Warnungen und das Entfernen von Webbrowser-Daten auf mobilen Apple-Geräten zu aktivieren:

Gehen Sie zuerst zu ' die Einstellungen 'und scrollen Sie dann nach unten, um' zu finden und zu tippen ' Safari '.

Entfernen Sie Popups und löschen Sie den Cache. Schritt 1

Überprüfen Sie, ob die 'Popups blockieren ' und ' Warnung vor betrügerischer Website 'Schalter sind aktiviert. Wenn nicht, aktivieren Sie sie sofort. Scrollen Sie dann nach unten und tippen Sie auf 'Fortgeschritten '.

Deaktivieren Sie Popups und löschen Sie den Cache. Schritt 2

Zapfhahn ' Website-Daten ' und dann ' Entfernen Sie alle Website-Daten '.

Deaktivieren Sie Popups und löschen Sie den Cache. Schritt 3

Sofortige automatische Entfernung von Mac-Malware: Das manuelle Entfernen von Bedrohungen kann ein langwieriger und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse erfordert. Combo Cleaner ist ein professionelles Tool zum automatischen Entfernen von Malware, das empfohlen wird, um Mac-Malware zu entfernen. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:
▼ HERUNTERLADEN Combo Cleaner für Mac Durch das Herunterladen der auf dieser Website aufgeführten Software stimmen Sie unserer zu Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen . Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Schnellmenü:

Video, das zeigt, wie Adware- und Browser-Hijacker von einem Mac-Computer entfernt werden:

Potenziell unerwünschte Anwendungen entfernen:

Entfernen Sie potenziell unerwünschte Anwendungen von Ihrem ' Anwendungen ' Mappe:

Entfernen des Mac-Browser-Hijackers aus dem Anwendungsordner

Drücke den Finder-Symbol. Wählen Sie im Finder-Fenster ' Anwendungen '. Suchen Sie im Anwendungsordner nach ' MPlayerX ',' NicePlayer 'oder andere verdächtige Anwendungen und ziehen Sie sie in den Papierkorb. Nachdem Sie die potenziell unerwünschten Anwendungen entfernt haben, die Online-Anzeigen verursachen, scannen Sie Ihren Mac nach verbleibenden unerwünschten Komponenten.

▼ HERUNTERLADEN Entferner für
Mac-Malware-Infektionen

Combo Cleaner überprüft, ob Ihr Computer mit Malware infiziert ist. Um ein Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte kostenlose Testversion für drei Tage verfügbar.

Entfernen Sie die Popup-bezogenen Dateien und Ordner von mobile-apple.club:

Finder gehe zum Ordnerbefehl

Drücke den Finder Symbol aus der Menüleiste. Wählen Gehen, und klicken Sie auf Gehe zum Ordner ...

Schritt 1Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach von Adware generierten Dateien:

Entfernen von Adware aus dem Ordner

In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Library / LaunchAgents

Entfernen von Adware aus dem Ordner
In dem ' LaunchAgents Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien und Verschiebe sie in den Müll . Beispiele für von Adware generierte Dateien - “ installmac.AppRemoval.plist ',' myppes.download.plist ',' mykotlerino.ltvbit.plist ',' kuklorest.update.plist ”Usw. Adware installiert normalerweise mehrere Dateien mit derselben Zeichenfolge.

Schritt 2Suchen Sie in der Datei nach von Adware generierten Dateien / Bibliothek / Anwendungsunterstützung Mappe:

Entfernen von Adware aus dem Anwendungsunterstützungsordner Schritt 1

Ubuntu zeigt laufende Dienste an

In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Bibliothek / Anwendungsunterstützung

Entfernen von Adware aus dem Anwendungsunterstützungsordner Schritt 2
In dem ' Anwendungsunterstützung Suchen Sie nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Ordnern. Zum Beispiel, ' MplayerX ' oder ' NicePlayer ', und Verschieben Sie diese Ordner in den Papierkorb .

Schritt 3Suchen Sie in der nach nach Adware generierten Dateien ~ / Library / LaunchAgents Mappe:

Entfernen der Adware aus dem Ordner ~ Startagenten Schritt 1


Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner Folgendes ein: ~ / Library / LaunchAgents

Entfernen der Adware aus dem Ordner ~ Startagenten Schritt 2

In dem ' LaunchAgents Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien und Verschiebe sie in den Müll . Beispiele für von Adware generierte Dateien - “ installmac.AppRemoval.plist ',' myppes.download.plist ',' mykotlerino.ltvbit.plist ',' kuklorest.update.plist ”Usw. Adware installiert normalerweise mehrere Dateien mit derselben Zeichenfolge.

Schritt 4Suchen Sie in der nach nach Adware generierten Dateien / Library / LaunchDaemons Mappe:

Entfernen von Adware aus dem Startdämonenordner Schritt 1
In dem Gehe zum Ordner ... Balken, Typ: / Library / LaunchDaemons

Entfernen von Adware aus dem Startdämonenordner Schritt 2
In dem ' LaunchDaemons Suchen Sie im Ordner nach kürzlich hinzugefügten verdächtigen Dateien. Zum Beispiel ' com.aoudad.net-settings.plist ',' com.myppes.net-settings.plist ”, ' com.kuklorest.net-settings.plist ',' com.avickUpd.plist ”Usw. und Verschiebe sie in den Müll .

Schritt 5 Scannen Sie Ihren Mac mit Combo Cleaner:

Wenn Sie alle Schritte in der richtigen Reihenfolge ausgeführt haben, sollte Ihr Mac frei von Infektionen sein. Um sicherzustellen, dass Ihr System nicht infiziert ist, führen Sie einen Scan mit Combo Cleaner Antivirus durch. Hier herunterladen . Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen der Datei combocleaner.dmg Installationsprogramm, ziehen Sie im geöffneten Fenster das Combo Cleaner-Symbol über das Anwendungssymbol. Öffnen Sie nun Ihr Launchpad und klicken Sie auf das Combo Cleaner-Symbol. Warten Sie, bis Combo Cleaner die Virendefinitionsdatenbank aktualisiert, und klicken Sie auf 'Combo Scan starten' Taste.

Scan-mit-Combo-Reiniger-1

Combo Cleaner scannt Ihren Mac auf Malware-Infektionen. Wenn im Antivirenscan 'Keine Bedrohungen gefunden' angezeigt wird, können Sie mit der Entfernungsanleitung fortfahren. Andernfalls wird empfohlen, alle gefundenen Infektionen zu entfernen, bevor Sie fortfahren.

Scan-with-Combo-Cleaner-2

Entfernen Sie nach dem Entfernen von Dateien und Ordnern, die von der Adware generiert wurden, weiterhin unerwünschte Erweiterungen aus Ihren Internetbrowsern.

Popup-Entfernung von mobile-apple.club aus Internetbrowsern:

Safari-Browser-SymbolEntfernen Sie böswillige Erweiterungen aus Safari:

Entfernen Sie die Safari-Erweiterungen für mobile-apple.club-Popups:

Einstellungen für den Safari-Browser

Öffnen Sie den Safari-Browser und wählen Sie in der Menüleiste ' Safari 'und klicken' Einstellungen ... ' .

Fenster für Safari-Erweiterungen

Wählen Sie im Einstellungsfenster ' Erweiterungen 'und suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Erweiterungen. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Deinstallieren 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Safari-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb entscheidend.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Safari zurücksetzen .

Firefox-Browser-SymbolEntfernen Sie schädliche Plug-Ins aus Mozilla Firefox:

Entfernen Sie die Mozilla Firefox-Add-Ons für mobile-apple.club-Popups:

Zugriff auf Mozilla Firefox-Add-Ons

Öffnen Sie Ihren Mozilla Firefox-Browser. Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf ' Menü öffnen '(drei horizontale Linien). Wählen Sie im geöffneten Menü ' Add-Ons '.

Entfernen von böswilligen Add-Ons aus Mozilla Firefox

Wählen Sie das ' Erweiterungen Suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Add-Ons. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Entfernen 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Mozilla Firefox-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb entscheidend.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Setzen Sie Mozilla Firefox zurück .

Chrome-Browser-SymbolEntfernen Sie schädliche Erweiterungen aus Google Chrome:

Entfernen Sie die Popup-bezogenen Google Chrome-Add-Ons für mobile-apple.club:

Entfernen bösartiger Google Chrome-Erweiterungen Schritt 1

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf ' Chrome-Menü '(drei horizontale Linien) in der oberen rechten Ecke des Browserfensters. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option ' Mehr Werkzeuge 'und wählen' Erweiterungen '.

Entfernen bösartiger Google Chrome-Erweiterungen Schritt 2

In dem ' Erweiterungen Suchen Sie im Fenster nach kürzlich installierten verdächtigen Add-Ons. Wenn Sie sich befinden, klicken Sie auf ' Müll 'Knopf daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Google Chrome-Browser deinstallieren können - keine sind für den normalen Browserbetrieb von entscheidender Bedeutung.

  • Wenn Sie weiterhin Probleme mit Browser-Weiterleitungen und unerwünschten Anzeigen haben - Setzen Sie Google Chrome zurück .

Interessante Artikel

Microsoft Solitaire Collection kann nicht gestartet werden

Microsoft Solitaire Collection kann nicht gestartet werden

Microsoft Solitaire Collection kann nicht gestartet werden

Lyrics Ads

Lyrics Ads

So deinstallieren Sie Lyrics Ads - Anweisungen zum Entfernen von Viren

PC App Store Adware

PC App Store Adware

So deinstallieren Sie PC App Store Adware - Anweisungen zum Entfernen von Viren (aktualisiert)

So installieren Sie den Microsoft Edge-Browser auf Ubuntu- und Fedora-basierten Linux-Distributionen

So installieren Sie den Microsoft Edge-Browser auf Ubuntu- und Fedora-basierten Linux-Distributionen

Microsoft hat seinen Edge-Webbrowser überarbeitet. Jetzt bringt es den neuen Edge-Browser auch auf Desktop-Linux. Hier ist, was Sie wissen müssen.

Sie verwenden eine ältere Version von Chrome Scam

Sie verwenden eine ältere Version von Chrome Scam

So deinstallieren Sie eine ältere Version von Chrome Scam - Anweisungen zum Entfernen von Viren

So installieren und verwenden Sie FreeDOS auf VirtualBox

So installieren und verwenden Sie FreeDOS auf VirtualBox

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie FreeDOS auf VirtualBox unter Linux installieren.

Die Anwendung antwortet nicht

Die Anwendung antwortet nicht

Die Anwendung antwortet nicht

Wie finde ich deine IP-Adresse auf dem Mac heraus?

Wie finde ich deine IP-Adresse auf dem Mac heraus?

Wie finde ich deine IP-Adresse auf dem Mac heraus?

Die besten Desktop-Umgebungen für Linux (wir haben sie getestet, damit Sie es nicht müssen)

Die besten Desktop-Umgebungen für Linux (wir haben sie getestet, damit Sie es nicht müssen)

Eine Liste der besten Linux-Desktop-Umgebungen mit ihren Vor- und Nachteilen. Sehen Sie sich an, welche Desktop-Umgebung Sie verwenden sollten.

Vermeiden Sie Websites, auf denen die Meldung 'Ihr Mac OS ist möglicherweise infiziert' angezeigt wird

Vermeiden Sie Websites, auf denen die Meldung 'Ihr Mac OS ist möglicherweise infiziert' angezeigt wird

So werden Sie Ihr Mac OS möglicherweise infiziert POP-UP-Betrug (Mac) - Anleitung zum Entfernen von Viren (aktualisiert)


Kategorien