App Store Downloads sehr langsam, wie zu beheben?

App Store Downloads sehr langsam, wie zu beheben?

Das Herunterladen über den App Store nimmt auf dem Mac viel Zeit in Anspruch. Wie kann man das beheben?

Die App Store-Anwendung bietet Zugriff auf alle verfügbaren Apps für Apple MacOS- oder iOS-Betriebssysteme. Um einen Programmtyp zu finden, verwenden Sie einfach das Suchfeld, um alle zugehörigen Ergebnisse zu liefern. Wenn der Store ordnungsgemäß funktioniert, ist er sehr nützlich. Da der Speicher jedoch sehr umfangreich ist und unzählige Apps enthält, sind verschiedene Probleme unvermeidbar.



Ein Problem ist die sehr schlechte Download-Leistung, die zu einer Wartezeit von mehreren Minuten führt, wenn selbst eine kleine Anwendung mit nur wenigen MB heruntergeladen wird. Einige Benutzer berichten, dass dieses Problem auch dann auftritt, wenn sie versuchen, ihre Betriebssysteme zu aktualisieren. Es gibt eine Reihe von Ursachen für dieses Problem, z. B. Probleme mit falschen DNS-Servern, Routern oder Internetdienstanbietern, Abstürze von Apple-Servern und andere. Im Folgenden werden die häufigsten Probleme und möglichen Lösungen beschrieben - wie Sie die Download-Geschwindigkeit im App Store verbessern können.



Einführung

Inhaltsverzeichnis:



Laden Sie das Computer Malware Repair Tool herunter

Es wird empfohlen, einen kostenlosen Scan mit Malwarebytes durchzuführen - einem Tool zum Erkennen von Malware und zum Beheben von Computerfehlern. Sie müssen die Vollversion erwerben, um Infektionen zu entfernen und Computerfehler zu beseitigen. Kostenlose Testversion verfügbar.

Stellen Sie sicher, dass die Apple Service Server ordnungsgemäß funktionieren

Abstürze und Wartungsarbeiten sind beim Umgang mit elektronischen Systemen häufig unvermeidbar und können Gründe für niedrige Download-Geschwindigkeiten sein. Apple hat eine Statuswebseite erstellt, auf der Benutzer überprüfen können, ob ihre bevorzugten Server ordnungsgemäß funktionieren. Besuchen Sie, um sicherzustellen, dass der Server, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, ordnungsgemäß funktioniert Apples Systemstatus-Webseite und prüfen Sie, ob neben dem Bett eine grüne Anzeige angezeigt wird. Wenn Sie einen gelben oder roten Indikator finden, können Sie nicht viel tun, da dies das Problem von Apple ist.



Die Steam-Service-Komponente funktioniert auf diesem Computer nicht

Apple-Server-Statusseite

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Starte das Gerät neu

Ein Neustart des Geräts ist häufig eine Lösung für viele Probleme, einschließlich niedriger Download-Geschwindigkeiten. Beispielsweise können kleinere Abstürze innerhalb des Betriebssystems zu einer Leistungsminderung führen. Ein Neustart ist nützlich für Mac-Computer und alle mobilen iOS-Geräte. Starten Sie den Mac neu, indem Sie auf das Apple-Logo in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm klicken und Neu starten auswählen. Starten Sie das iOS-Gerät neu, indem Sie die Sperrtaste gedrückt halten, bis der Schieberegler angezeigt wird. Schieben Sie ihn, um ihn auszuschalten, und halten Sie ihn erneut gedrückt, um das mobile Gerät zu starten.

neu starten

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Versuchen Sie, eine andere Anwendung herunterzuladen

Es gibt Fälle, in denen die Download-Geschwindigkeit mit bestimmten Anwendungen zusammenhängt. Eine Verringerung der Geschwindigkeit ist auf eine Fehlkommunikation zwischen den Entwicklern und dem App Store zurückzuführen. Wenn ein Entwickler ein Produkt entfernt, der App Store seinen Speicherbereich jedoch nicht aktualisiert hat, werden möglicherweise verschiedene Fehlermeldungen und ein inaktiver Fortschrittsbalken angezeigt. Um zu überprüfen, ob dies der Fall ist, laden Sie eine kostenlose App aus dem Store herunter.

App-Store-Main

Windows 10 Wifi hat keine gültige IP-Konfiguration

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Probleme mit der Apple ID

Probleme können manchmal speziell mit dem Apple ID-Konto zusammenhängen. In diesem Fall gibt es eine sehr einfache Lösung: Melden Sie sich einfach von Ihrem Konto ab, warten Sie einige Sekunden, melden Sie sich wieder bei der App Store-Anwendung an und versuchen Sie erneut, die App herunterzuladen. Öffnen Sie den App Store und klicken Sie in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm auf Store. Wählen Sie in der Liste Abmelden aus. Wiederholen Sie die Schritte zum Anmelden.

Anmelden-iTunes

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Fehlerbehebung bei Ihrer Netzwerkverbindung

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass Probleme mit der Downloadgeschwindigkeit nicht von Ihrem Internetdienstanbieter oder einem bestimmten drahtlosen Netzwerk verursacht werden. Beginnen Sie mit der Überprüfung der Download-Geschwindigkeit, indem Sie besuchen Speedtest-Website . Die Mindestgeschwindigkeitsanforderungen für ein reibungsloses Herunterladen liegen über 10 MBit / s.
  • Wechseln Sie anschließend auf Mobilgeräten zwischen Mobilfunk- und WLAN-Netzwerken. Oder wechseln Sie auf Mac-Computern zwischen Wi-Fi- und Ethernet-Verbindungen. Testen Sie nach Möglichkeit alle drei Netzwerke.
  • Wenn die Geschwindigkeit nur bei Verwendung eines Wi-Fi-Netzwerks niedrig ist, starten Sie den Router neu. Schalten Sie es aus, warten Sie etwa 60 Sekunden und schalten Sie es dann wieder ein. Überprüfen Sie die Download-Geschwindigkeit nach dem Neustart.
  • Wenn das Problem durch Zurücksetzen des Routers nicht behoben werden kann, versuchen Sie, eine Verbindung zu einem anderen Wi-Fi-Netzwerk herzustellen (falls verfügbar). Einige Router, insbesondere die Netzwerke von Schulen und Institutionen, blockieren unnötige Ports oder App Store-Server, damit die Download-Bandbreite für jedermann zugänglich bleibt.
  • Wenn bei der Verbindung mit einem Mobilfunknetz oder Ethernet Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Internetdienstanbieter (ISP), um mögliche Lösungen zu finden.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Ändern Sie die DNS-Einstellungen

Eine niedrige Download-Geschwindigkeit kann durch einen schlechten DNS-Server verursacht werden, da alle Internetanforderungen über diesen bestimmten Server übertragen werden müssen. Eine niedrige DNS-Serverleistung wirkt sich auf alle Internetaufgaben aus, einschließlich Downloads über den App Store. Um zu überprüfen, ob der DNS-Server Probleme verursacht, ersetzen Sie den vorhandenen Server durch den von Google oder einen anderen OpenDNS-Server. Wir empfehlen, dass Sie mehrere verschiedene Server ausprobieren und den verwenden, der die höchsten Download-Geschwindigkeiten erzielt. Um DNS-Server auf iOS-Geräten zu ändern, öffnen Sie Einstellungen und tippen Sie auf WLAN. Tippen Sie in einem neuen Fenster auf das Informationssymbol (ein blaues 'i' im Kreis) Ihres aktuellen Netzwerks, tippen Sie dann auf das DNS-Feld und ändern Sie die Adresse. Um den DNS-Server auf einem Mac-Computer zu ändern, öffnen Sie die Systemeinstellungen und wählen Sie Netzwerk. Klicken Sie im neuen Fenster auf die aktuelle Verbindung und dann auf Erweitert. Wählen Sie im neuen Fenster die Registerkarte DNS und klicken Sie unter der Liste der DNS-Server auf Hinzufügen (+).

DNS-Einstellungen

Wenn bei mehreren Geräten Probleme beim Herstellen einer Wi-Fi-Verbindung auftreten, liegt möglicherweise ein Problem in den DNS-Einstellungen des Routers vor. In diesem Fall kann das Ändern der Einstellungen für ein bestimmtes Gerät die Situation verbessern. Lesen Sie daher das Handbuch des Routerherstellers, um die DNS-Einstellungen zu ändern.

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Deaktivieren Sie VPN, Firewall und Sicherheitssoftware

VPN-, Firewall- und Antivirensoftware können die Internetleistung beeinträchtigen. Eingehende und ausgehende Verbindungen können als mögliche Bedrohungen angeführt werden, was zu blockierten oder eingeschränkten Verbindungen zu zugeordneten Servern führt. Deaktivieren und aktivieren Sie jedes Softwarepaket erneut, um festzustellen, ob dies die Downloadleistung beeinträchtigt. Um die Firewall auf Mac-Computern zu deaktivieren, gehen Sie zu den Systemeinstellungen und wählen Sie Sicherheit und Datenschutz. Wählen Sie dann die Registerkarte Firewall. Klicken Sie auf Sperren und geben Sie das Kennwort Ihres Administratorkontos ein, um Änderungen vornehmen zu können. Um zu überprüfen, ob Sie nicht mit einem VPN-Server verbunden sind, wählen Sie unter Systemeinstellungen die Option Netzwerk und überprüfen Sie die Liste auf der linken Seite. iOS-Geräte verfügen standardmäßig nicht über eine Firewall- oder Antivirensoftware. Wenn Sie also keine heruntergeladen haben, müssen Sie nur die VPN-Einstellungen überprüfen. Öffnen Sie die Geräteeinstellungen und wählen Sie Allgemein. Scrollen Sie nach unten, bis Sie VPN-Optionen sehen. Trennen Sie die Verbindung zu einem verbundenen VPN und prüfen Sie, ob sich die Download-Geschwindigkeit verbessert.

VPN-Einstellungen

Video Zeigt, wie Sie die niedrige Download-Geschwindigkeit über den App Store auf dem Mac beheben können:

[Zurück nach oben]